Totes Gebirge

Predigtstuhl (1278 m)

Predigtstuhl
Aufstieg 1:15 h Abstieg 1:00 h
C
300 Höhenmeter
Tourbeschreibung Druckversion
Bilder (45) Gipfelbuch (0)
Karte

Berghof Predigtstuhl (973 m) - Predigtstuhl (1278 m)

Charakter (Variante über Leadership-Klettersteig): Kurzer und schwieriger Klettersteig (C) mit interessanter Routenführung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig

Dauer des Klettersteigs: 30 Minuten

Besondere Ausrüstung: Steinschlaghelm, Klettersteigausrüstung

Anfahrt: Autobahn Salzburg - Linz, Ausfahrt Regau, über die B 145 vorbei am Traunsee bis nach Bad Goisern. Von Bad Goisern weiter Richtung Lasern und der Ausschilderung "Berggasthof Predigtstuhl" folgen. Alternativ Autobahn Salzburg - Villach, Ausfahrt Golling und über Abtenau und Rußbach nach Bad Goisern.

Karte: Kompasskarte 20 - Dachstein, Ausseerland (1:50 000)

Auf den Predigtstuhl am Hallstätter See im südlichen Salzkammergut führt mit dem Leadership-Klettersteig eine kurze und interessante Ferrata, bei der kräftig hingelangt werden darf. Mit einem Abstieg über den teils versicherten Sarsteig lässt sich die Begehung zu einer aussichtsreichen

Zustieg: Am Parkplatz wählen wir den breiten Forstweg, an dessen rechter Seite sich eine große Infotafel über die Wanderwege am Predigtstuhl befindet. Wenige Meter später biegen wir links ab und folgen der Beschilderung "Wanderweg". An der darauffolgenden Verzweigung wenden wir uns nach rechts und wechseln in einer 180 Grad-Kurve die Wanderrichtung. Eine gute Viertelstunde nach Verlassen des Parkplatzes erreichen wir einen Wegweiser "Predigtstuhl". Hier geht es links und über einen erdigen und von Wurzeln durchzogenen Pfad steil bergauf.

Noch im Wald und einige Meter unterhalb von einem markanten Felsen befindet sich etwa 15 Minuten später ein leicht zu übersehender und an einen Baum gebundener Wegweiser "Klettersteig", der uns den Weg nach links weist. Wir queren nun den bewaldeten Hang und folgen den Steigspuren bis zum Einstieg des Leadership-Klettersteigs.

Klettersteig: Über eine mit Tritthilfen garnierte Einstiegswand (C) geht es zünftig los. Nach dem ersten Höhengewinn folgt eine Querung (B) zu einem grasigen Hang hinüber. Über Schrofen steigen wir hinauf zu einem Wegstück und weiter zu einer Leiternpassage (A/B).

Nach der Leiternpassage gelangen wir an einen Kamin, dem wohl spannendsten Abschnitt des Klettersteigs. Der Einstieg in den Kamin ist leicht überhängend, trittarm und erfordert kräfitges Zupacken. Ist der Einstieg (C) geschafft quetschen wir uns durch einen engen Felsspalt mit Hilfe von künstlichen Tritten nach oben (C). Sobald wir durch einen Durchschlupf wieder ans Tageslicht gelangen, hangeln wir uns leicht überhängend (C) über einen Felsabsatz zu einem bewaldeten Plateau empor. Entlang einer Felsmauer geht es über einen kurzen ausgesetzten Gratabschnitt (B) zum Ausstieg hinüber. Nach einem kurzen Finale über glattpolierte Felsen (B) erreichen wir das Gipfelkreuz des Predigtstuhl.

Am Gipfel genießen wir den überraschend weitreichenden Ausblick auf den Hallstätter See, das Dachsteinmassiv und das Tote Gebirge.

Abstieg: Wir steigen vom Gipfel in nörlicher Richtung entlang einer drachtseilgesicherten Stelle über abgetretene Felsen ab. Danach halten wir uns links und folgen dem Waldweg in der kurz in nördlicher und im Anschluss in westlicher Richtung. An einem Aussichtspunkt rechts neben einer Sitzbank beginnt der Sarsteig, ein kurzer und drahtseilgesicherter felsiger Steig. Nach dem Sarsteig wandern wir durch einen lichten Wald zu einem Forstweg hinunter. Hier biegen wir links ab und erreichen gegen Ende wieder den Aufstiegsweg und den Parkplatz beim Berggasthof Predigtstuhl.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit:
Unterwegs keine. Am Ausgangspunkt befindet sich der Berggasthof Predigtstuhl (973 m), privat, Tel.: +43 (0)6135 / 8556-0.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
973 m - 1130 m + 0:45 0:45 Einstieg Klettersteig
1130 m - 1278 m + 0:30 1:15 Predigtstuhl
1278 m - 973 m + 1:00 2:15 Berggasthof Predigtstuhl

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern