Siebenhüttenalm (837 m)

Mangfallgebirge

Siebenhüttenalm
Die Siebenhüttenalm hat viele Gäste: Egal, ob man bei einer Überschreitung der Blauberge den Gipfel der Halserspitz (1862 m) besucht, durch die Wolfsschlucht den Schildenstein (1611 m) besteigt oder nur eine Kinderwanderung zur Siebenhüttenalm macht. Alle erfreuen sich an den kulinarischen Leckerbissen und den erfrischenden Getränken, die auf der Alm gereicht werden. Das kühle Nass der Hofbauernweißach lädt vor allem die Kinder zum Planschen ein.

Anfahrt: Die Autobahn München - Salzburg A8 an der Anschlussstelle Holzkirchen (97) verlassen und auf der B 318 und B 307 vorbei am Tegernsee und weiter durch Kreuth fahren. Hinter Kreuth biegt man an einer Rechtskurve links in den Wanderparkplatz ein.

Aufstieg: Ausgehend vom Wanderparkplatz erreicht man die Siebenhüttenalm in etwa 45 Minuten (2,5 km, 54 Höhenmeter)

Karte: Kompasskarte 8 - Tegernsee, Schliersee, Wendelstein (1:50 000)

Wanderungen:


Siebenhüttenalm-Galerie: