Wandern mit Kindern

Wandern mit Kindern

Tipps, allgemeine Infos und Tourenvorschläge zum Thema Wandern mit Kindern

Wenn man mit Kindern in den Alpen unterwegs ist, verändert sich das Bergerlebnis deutlich. Routenplanung und Motivationskünste der Eltern entscheiden über Freude am Berg mit der ganzen Familie oder alpinen Frust und Resignation.

Der Autor erinnert sich noch heute an eine gelungene Tour mit seinen Eltern und drei jüngeren Geschwistern vom Gipfel der Zugspitze ("Aufstieg" mit der Zugspitzbahn) hinab ins Reintal.



Bergwandern mit Babies

Kind mit Kinderwagen Kinderwagen, auch geländegängige, sind grundsätzlich nicht bergtauglich. Schon mittlere Steigungen werden für den schiebenen Elternteil zur Quälerei und bergab zur Gefahr für das geschobene Kind. Wer trotzdem während der "Babypause" nicht auf Höhenluft verzichten möchte, kann Wanderungen zu Berghütten unternehmen, die dank hochgelegenem Parkplatz auf relativ ebener Strecke zu erreichen sind.
Bei Seilbahnfahrten sollten Sie wegen der raschen Luftdruckänderung auf mäßige Höhenunterschiede zwischen Tal- und Bergstation achten. Um den Druckausgleich in den Ohren des Säuglings zu unterstützen, geben Sie ihm während der Fahrt ein Fläschchen.


Bergwandern mit Kleinkindern

Kind in der Kraxe Rückentrage: Sobald Kinder selbstständig sitzen - in der Regel ab dem 7. oder 8. Lebensmonat - können sie in einer Rückentrage (bayr. "Kraxn") mitgenommen werden. Verschiedene Kinder reagieren unterschiedlich auf den ungewohnten Hochsitz. Von lauten Unmutsäußerungen über fröhliches Gezappel bis zu sofortigem Einschlafen durch die Schaukelei ist alles möglich. In der Regel genießen aber die Kleinen die Körpernähe zu Mama oder Papa. Es empfiehlt sich die Trage bei einer Miniwanderung im Flachland zu testen, bevor es in die Berge geht.

Routenplanung: Prinzipiell sind alle Touren von kurzen Bergwanderungen bis leichter Kraxelei möglich, sofern der Träger das Gelände sicher beherrscht und das Kind geeignet gekleidet werden kann. Bedenken Sie, dass das Kind bewegungslos in der Trage sitzt, während Ihnen - auch durch das zusätzliche Gewicht des Kindes - auf der Tour ziemlich warm wird.


Bergwandern mit Kindern

Kind mit Wanderstöcken Die Kraft und Kondition von Kindern ab vier Jahren reicht eigentlich für jede denkbare Bergwanderung aus. Das Problem ist üblicherweise die Motivation. Einfache, ungefährliche Wanderungen auf Forststraßen langweilen den Nachwuchs oft bereits nach wenigen Minuten und spornen ihn zu schauspielerischen Höchstleistungen an ("Die Füßen tun mir weh", "Ich kann nicht mehr", "Trägst Du mich?", ...). Erstaunlicherweise regenerieren sich die angeblich kurz vor dem Kollaps stehenden Miniwanderer dann schlagartig an steileren Passagen oder auch, wenn man ihnen einen ein kiloschweren Stein oder Baumstamm in den Arm legt. Auch professionelle Utensilien wie die Wanderstöcke oder der Rucksack eines Elternteils wirken manchmal Wunder.

Routenplanung: Wählen Sie eine Tour mit mehreren Etappenzielen und versuchen Sie nicht mit Gewalt einen Gipfel zu erreichen. Ein schöner Aussichtspunkt oder eine Berghütte, auf der es Pommes mit Ketchup gibt, kann ein tolles, harmonisches Bergerlebnis sein. Wichtig ist auch genügend Zeit einzuplanen, um jederzeit eine Pause einlegen zu können. Beim Wandern mit kleineren Kindern können Sie nur mit einer Steiggeschwindigkeit von 150 bis 200 Höhenmetern pro Stunde rechnen (bei Erwachsenen im Durchschnitt 400 Höhenmeter).


Tourenvorschläge für eine Wanderung mit Kindern:

Riederstein (1207 m) über Galaun
Mangfallgebirge
15.11.13 Die hier beschriebene Kinderwanderung auf den Riederstein ist insgesamt knapp 5 Kilometer lang. Der Aufstieg bis zum Galaun ... [weiter]
1

Hoher Kranzberg, Barfußwanderweg
Wettersteingebirge
29.10.13 Alleine die Aussicht wäre sicherlich schon einen Ausflug auf den Hohen Kranzberg wert. Erfahrungsgemäß steht diese in der ... [weiter]
1

Schliersbergalm
Mangfallgebirge
24.04.13 Ganz ohne Mühe überwindet man die knapp 300 Höhenmeter zur Schliersbergalm zwar nicht, trotzdem kann man hier getrost von ... [weiter]
1

Rodeln an der Oberen Firstalm
Mangfallgebirge
19.03.13 Die Obere Firstalm am Spitzingsee stellt zu allen Jahreszeiten ein beliebtes Ausflugsziel dar. Wer im Winter auf der Suche ... [weiter]
1

Kampenwand Panoramaweg
Chiemgauer Alpen
04.11.12 Wie kaum ein anderer Berg im Chiemgau weckt die Kampenwand das Interesse ganz unterschiedlicher Alpinisten. Egal ob ... [weiter]
1

Karwendelgrube
Karwendel
21.08.12 Der Panorama-Rundweg "Passamani" um die Karwendelgrube eignet sich für eine Kinderwanderung die auch das Herz vieler ... [weiter]
1

Siebenhüttenalm
Mangfallgebirge
12.08.12 Nicht die Aussicht ist es, die für die Kinder die Wanderung zur Siebenhüttenalm interessant macht. Es ist vor allem das ... [weiter]
1

Spitzingsee
Mangfallgebirge
29.05.12 Gerade mit den allerkleinsten Wanderern ist es oft schwierig einen geeigneten Ausflug in die Berge zu finden. Das ... [weiter]
1

Tegernseer Höhenweg
Mangfallgebirge
14.02.12 Eine wirklich nette Wanderung für die ganze Familie führt von Gmund über den Tegernseer Höhenweg nach Tegernsee. Der ... [weiter]
1

Maria Eck
Chiemgauer Alpen
12.02.12 Wohin mit kleinen Kindern, die auch mal in den Bergen zum Schlitten fahren möchten? Die Rodelbahn bei Maria Eck eignet sich ... [weiter]
1