Deutschland Karwendel

Lindenkopf (1795 m), auch Lindlähnekopf

Charakter 3
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  3:00 Stunden
Abstieg Abstieg:  2:15 Stunden
Höhenmeter 880 Höhenmeter

Bahnhof Mittenwald (910 m) - Mittenwalder Hütte (1518 m) - Lindenkopf (1795 m)

Charakter: Bis zur Mittenwalder Hütte handelt es sich um leichte Bergwanderung. Ab der Mittenwalder Hütte erfolgt der Aufstieg über einen zum Teil mittels Drahtseil gesicherten Steig. Hier sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Anfahrt: Von München kommend die über die Autobahn Richtung Garmisch bis zu deren Ende und anschließend weiter auf der B 2 nach Mittenwald fahren. Bei Mittenwald die B 2 an der Ausfahrt Karwendelbahn verlassen und auf dem Parkplatz der Karwendelbahn parken.

Mit der Bahn: Von München Hauptbahnhof über Garmisch nach Mittenwald (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Mittenwald. Der Ausgangspunkt liegt im Geltungsbereich des Regio-Tickets Werdenfels.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.439673, 11.265535 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Der Lindenkopf (auch Lindlähnekopf) bei Mittenwald ist für den geübten Bergwanderer ein lohnendes Ziel. Das liegt zum einen an der herrlichen Aussicht auf das Wettersteingebirge und den Ort Mittenwald, zum anderen an der Mittenwalder Hütte. Da man dort sowohl im Aufstieg als auch im Abstieg einkehren kann, muss der Rucksack nicht allzu schwer bepackt werden. Interessant wird der Weg vor allem nach der Mittenwalder Hütte, denn dort wird es etwas anspruchsvoller. Die grandiose Kulisse und der Blick auf den Hohen Kranzberg, die Obere Wettersteinspitze und die Große Arnspitze trägt dazu bei, dass die Stunde von der Hütte bis zum Gipfelkreuz wie im Flug vergeht.

Aufstieg: Wie schon auf den Touren zum Hohen Kranzberg, auf die Westliche Karwendelspitze und auf die Nördliche Linderspitze starten wir am Bahnhof Mittenwald. Vom Bahnhofsvorplatz spazieren wir nach Norden und überqueren auf der Dammkarstraße die Gleise nach Osten. Immer den Wegweisern zur Karwendelbahn folgend geht es weiter über den Mühlbach und über die Isar. Über eine Treppe erreichen wir schließlich den Parkplatz der Karwendelbahn, wo wir auf die Autofahrer treffen. Vom Parkplatz setzen wir unseren Weg durch eine Unterführung der B2 fort. Die Mittenwalder Hütte und der Lindenkopf sind hier bereits angeschrieben.

Auf dem gut ausgebauten Pfad gewinnen wir nun schnell an Höhe. Schon bald haben wir auch eine recht schöne Aussicht auf Mittenwald. Im Norden erkennt man den Wank, den Heimgarten und den Herzogstand. Auch die majestätische Wettersteinspitze prägt zunehmend die Aussicht im Westen. Während über uns die Viererspitze des Karwendelgebirges thront, ist lange nichts von der Mittenwalder Hütte zu sehen. Insgesamt viermal kreuzen wir die Trasse der Seilbahn und lassen zahllose Serpentinen hinter uns, bevor wir die gemütliche Hütte nach etwa zwei Stunden erreichen.

Nicht weit hinter der Hütte zweigt der Steig zum Lindenkopf rechts in südlicher Richtung ab. Die herrliche Aussicht auf das Wettersteingebirge und auf Mittenwald ist von nun an unser ständiger Begleiter. Der Weg wird jetzt etwas anspruchsvoller. Wir überwinden eine Leiter und später auch mittels Drahtseil gesicherte Passagen. Dazwischen geht es aber oft auch recht einfach voran. So findet sich immer wieder Gelegenheit einen Blick auf die Gehrenspitze und die Große Arnspitze im Südwesten zu werfen. Auch das Gipfelkreuz des Lindenkopfs ist schließlich bald sichtbar. Vor dem finalen Anstieg steigen wir in eine Rinne ab. Oft ist hier im Frühjahr noch Schnee zu finden. Danach geht es über zahlreiche Serpentinen steil bergauf. Durch die Latschen erreichen wir schließlich das etwas vorgelagerte Gipfelkreuz den Lindenkopfs.


Ausblick vom Lindenkopf auf Mittenwald

Lange machen wir Pause und genießen die Sicht auf das Wettersteingebirge. Der Ausblick der uns hier von Südwesten bis in den Norden geboten wird, bleibt uns noch lang in Erinnerung. Erst als sich langsam der Hunger bemerkbar macht, wandern wir auf dem Aufstiegsweg zurück zur Mittenwalder Hütte und nach einer Pause weiter zurück nach Mittenwald.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit:
Mittenwalder Hütte (1518 m), DAV Sektion Mittenwald, Tel. +49 (0)8825/1262, geöffnet von Mitte Mai bis Ende Oktober.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
Aufstieg 910 m - 1518 m + 2:00 2:00 Mittenwalder Hütte
1518 m - 1795 m + 1:00 3:00 Lindenkopf
1795 m - 1518 m + 0:45 3:45 Mittenwalder Hütte
1518 m - 910 m + 1:30 5:15 Bahnhof Mittenwald

Autor: Tom Lindner
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „ Lindenkopf“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Tom):
05.07.15   [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Wandern rund um Mittenwald
Wandern rund um  Mittenwald

Touren in der Umgebung:

Deutschland Karwendel
Westliche Karwendelspitze
Westliche Karwendelspitze (2385 m)
Deutschland Karwendel
Nördliche Linderspitze
Nördliche Linderspitze (2372 m)
Deutschland Karwendel
Mittenwalder Klettersteig
Mittenwalder Klettersteig (2372 m)
Deutschland Karwendel
Karwendelgrube
Karwendelgrube
Deutschland Wettersteingebirge
Hoher Kranzberg
Hoher Kranzberg (1391 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Hoher Kranzberg - Barfußwanderweg
Hoher Kranzberg - Barfußwanderweg
Deutschland Wettersteingebirge
Ederkanzel
Ederkanzel (1184 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Obere Wettersteinspitze
Obere Wettersteinspitze (2297 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Große Arnspitze
Große Arnspitze (2196 m)
Deutschland Karwendel
Brunnsteinspitze
Brunnsteinspitze (2179 m)
Österreich Wettersteingebirge
Leutascher Geisterklamm
Leutascher Geisterklamm
Deutschland Karwendel
Soiernspitze
Soiernspitze (2257 m)
Österreich Karwendel
Zäunlkopf
Zäunlkopf (1746 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Elmauer Alm-Runde
Elmauer Alm-Runde
Österreich Karwendel
Wanderung durch die Gleirschklamm bei Scharnitz
Wanderung durch die Gleirschklamm bei Scharnitz
Österreich Karwendel
Von Scharnitz zum Hallerangerhaus und zur Hallerangeralm
Von Scharnitz zum Hallerangerhaus und zur Hallerangeralm
Österreich Karwendel
Pleisenspitze
Pleisenspitze (2569 m)
Österreich Wettersteingebirge
Arnplattenspitze
Arnplattenspitze (2171 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Partenkirchner Dreitorspitze
Partenkirchner Dreitorspitze (2633 m)
Deutschland Karwendel
Schöttelkarspitze
Schöttelkarspitze (2050 m)
Deutschland Estergebirge
Krepelschrofen
Krepelschrofen (1160 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Eckbauer
Eckbauer (1237 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Österreich Karwendel
Reither Spitze
Reither Spitze (2374 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Hausberg - Wanderung von Garmisch über das Bayernhaus
Hausberg - Wanderung von Garmisch über das Bayernhaus
Deutschland Wettersteingebirge
Alpspitze
Alpspitze (2628 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Deutschland Estergebirge
Krottenkopf
Krottenkopf (2086 m)
Deutschland Estergebirge
Wank-Panoramaweg
Wank-Panoramaweg
Deutschland Estergebirge
Simetsberg
Simetsberg (1836 m)