Hochschwab

Schiestlhaus (2153 m)

Schiestlhaus

Das Schiestlhaus am Hochschwab ist eine Hütte des Österreichischen Touristenklubs

Das Schiestlhaus am Hochschwab ist das erste alpine Passivhaus der Welt. Bereits 1884 entstand wenige Meter vom heutigen Standort entfernt die erste Hütte, die nach einem ehemaligen Präsidenten des Österreichischen Touristenklubs benannt wurde. Wegen des schlechten Zustandes der alten Hütte begann 2004 nahe der Eismauer der Neubau in Form eines Passivhauses. Im Jahre 2005 wurde das neue Schiestlhaus eröffnet, das alte Gebäude im Anschluss abgetragen. Bis heute wird die Hütte nur per Hubschrauber versorgt. Eine in den 1970er-Jahren erbaute Materialseilbahn wurde bereits im ersten Winter zerstört. Das Schiestlhaus befindet sich unterhalb des Hochschwabgipfels, der mit seinen 2277 Metern den höchsten Punkt der gleichnamigen Gruppe markiert. Der Hochschwab wird von der Hütte in einer halben Stunde erreicht.

Die Aufstiegswege zum Schiestlhaus sind allesamt lang und nehmen mehr als vier Stunden in Anspruch. Von Süden führt vom Gasthof Bodenbauer der spannende Weg übers G'hackte hinauf zur Hütte. Das G'hackte ist ein leichter Klettersteig (A), der Trittsicherheit verlangt. Im späten Frühjahr ist Vorsicht bei Altschneefeldern geboten. Zudem ist im steinschlaggefährdeten Steig das Tragen eines Helms ratsam. Von Osten beginnt der kürzeste Zustieg in Seewiesen und leitet in 4 ½ Stunden über die Voisthaler Hütte hinauf zum Schiestlhaus. Ebenfalls 4 ½ Stunden dauert der Anstieg aus nördlicher Richtung vom Weichselboden über die Edelbodenalm.

Geöffnet ist das Schiestlhaus von Mitte Mai bis zum 26. Oktober. Die Hütte beherbergt 59 Schlafplätze in Zimmern und Lagern. Eine Übernachung mit Hund ist nur im Zimmer möglich und muss vorher telefonisch mit den Hüttenwirten abgeklärt werden. Zur Skitourensaison finden 6 bis 8 Personen Platz im unversperrten Winterraum.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg, nach der Landesgrenze bei Salzburg weiter auf der A1 Richtung Wien/Linz bis zum Voralpenkreuz. Am Voralpenkreuz Richtung Graz über die A9 bis zum Autobahnkreuz St. Michael. Am Autobahnkreuz St. Michael weiter Richtung Wien/Leoben bis zur Ausfahrt Kapfenberg und der Ausschilderung bis Kapfenberg und im Ort Richtung Mariazell/Hochschwab folgen. Nach dem Ortsende von Kapfenberg bis nach Thörl fahren. In Thörl links Richtung St. Ilgen abbiegen und über St. Ilgen bis zum Ende der Straße fahren. Beim Gasthof Bodenbauer am großen Wanderparkplatz das Auto abstellen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von Wien (Richtung Graz) nach Kapfenberg (Fahrplan und Buchung). Von Kapfenberg Europaplatz mit der Bus-Linie 172 Richtung Mariazell zur Haltestelle Seewiesen am Hochschwab (zur Fahrplanauskunft). Von Seewiesen Anstieg über die Voisthaler Hütte (4 ½ Stunden).

Aufstieg:
  • 4 ½ Stunden vom Gasthof Bodenbauer (1400 Höhenmeter) übers G'hackte (zur Tourenbeschreibung)
  • 4 ½ Stunden von Seewiesen über die Voisthaler Hütte (1330 Höhenmeter)
  • 4 ½ Stunden von Weichselboden (1475 Höhenmeter)

Wegbeschreibung: Der Anstieg übers G'hackte leitet uns vom Gasthof Bodenbauer in nordwestlicher Richtung zu einer Weggabelung. Dort wenden wir uns nach rechts und bei der nächsten Gabelung wiederum nach rechts. Wir überqueren den Trawiesbach und wandern ins hintere Trawiestal hinein. Von dort geht es nach links (Nordwesten) über einen Latschenhang hinauf zum G'hacktbrunn mit dem Vogauer Gedenkkreuz (letzte Quelle). Hier biegen wir links ab und steigen durch das mit Drahtseilen, Tritthilfen und unzähligen Stufen gesicherte G'hackte zügig bergauf. Nach 30 Minuten endet der Klettersteig und wir erreichen in nördlicher Richtung das Fleischer-Biwak. An der Biwakschachtel orientieren wir uns nach schräg rechts (Nordosten) und halten auf den Hochschwab zu. Entweder über den Gipfel oder links an diesem vorbei querend wandern wir weiter zum Schiestlhaus.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
  • Hochschwab (2277 m), 30 Minuten
  • Ringkamp (2153 m), 1 ½ Stunden

Übergänge:
  • Voisthaler Hütte (1654 m), 1 ¼ Stunden
  • Häuslalm (1526 m), 3 Stunden
  • Sonnschienhütte (1526 m), 4 Stunden

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte Mai bis zum 26. Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)699 108 121 99
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: Österreichischer Touristenklub
Übernachtung:
Betten: 15
Lager: 44
Winterraum: offen (6 bis 8 Lager)


Schiestlhaus-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch

Gesamtbewertung der Hütte „ Schiestlhaus“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)Letzter Eintrag (von Didi):
03.07.11    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Hochschwabgruppe
Hochschwab
Hochschwab (2277 m)
Österreich Totes Gebirge
Trisselwand
Trisselwand (1755 m)
Österreich Oberösterr. Voralpen
Kleiner Schönberg
Kleiner Schönberg (894 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Großer Sonnstein
Großer Sonnstein (1037 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Lärlkogel
Lärlkogel (980 m)
Österreich Totes Gebirge
Predigtstuhl
Predigtstuhl (1278 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Jochwand
Jochwand (805 m)
Österreich Dachsteingebirge
Hoher Dachstein
Hoher Dachstein (2995 m)
Österreich Dachsteingebirge
Eiskarlschneid
Eiskarlschneid (1990 m)
Österreich Höllengebirge
Schoberstein
Schoberstein (1037 m)
Österreich Dachsteingebirge
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel (2054 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Buchberg
Buchberg (808 m)
Österreich Gurktaler Alpen
Aineck
Aineck (2210 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Hochplettspitze
Hochplettspitze (1134 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Breitenberg
Breitenberg (1260 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Zwölferhorn
Zwölferhorn (1521 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Almkogel
Almkogel (1030 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Drachenwand
Drachenwand (1060 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken
Hoher Zinken (1764 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Schober
Schober (1328 m)
Österreich Osterhorngruppe
Filbling
Filbling (1307 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Faistenauer Schafberg
Faistenauer Schafberg (1559 m)
Österreich Tennengebirge
Tauernkogel
Tauernkogel (2247 m)
Österreich Radstädter Tauern
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Österreich Salzburger Schieferalpen
Hochgründeck
Hochgründeck (1827 m)
Österreich Radstädter Tauern
Filzmooshörndl
Filzmooshörndl (2189 m)
Österreich Radstädter Tauern
Draugstein
Draugstein (2356 m)
Österreich Radstädter Tauern
Penkkopf
Penkkopf (2011 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Gaisberg
Gaisberg (1287 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll
Hoher Göll (2522 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Salzburger Hochthron
Salzburger Hochthron (1852 m)
Deutschland Hagengebirge
Schneibstein
Schneibstein (2276 m)