Österreich Kitzbüheler Alpen

Rosskopf (1731 m)

Charakter 1
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:30 Stunden
Abstieg Abstieg:  2:00 Stunden
Höhenmeter 900 Höhenmeter

Niederau (834 m) - Norderbergalm (1400 m) - Rosskopf (1731 m)

Charakter: Leichte Wanderung über völlig unschwierige Wege und Pfade.

Anfahrt: Autobahn München - Innsbruck, Ausfahrt Wörgl Ost, in Wörgl links Richtung Wildschönau und bis Niederau fahren. In Niederau kommt man nach der Tankstelle nach kurzer Zeit zu einem Bushäuschen (linke Seite) mit gelben Wegweisern (Norderbergalm/Rosskopf). Hier auf der rechten Seite am Wanderparkplatz das Auto abstellen.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Der Rosskopf liegt in der Wildschönau und ist der Hausberg von Oberau und Niederau. Trotz seiner geringen Höhe lässt sich vom Gipfel ein wunderbarer Ausblick auf das Inntal, das Kaisergebirge und die Hohen Tauern genießen. Der kürzeste Anstieg führt von Oberau über die Rosskopfhütte zum großen Gipfelkreuz. Etwas mehr Zeit nimmt der Weg von Niederau über die urige Norderbergalm in Anspruch. Aber egal welchen der vielen Wege man auf den Rosskopf wählt: Die Höhenmeter und der Zeitaufwand ist überschaubar. So bleibt viel Zeit die schöne Aussicht zu genießen und auf einer der vielen Hütten rund um den Gipfel für das eigene leibliche Wohl zu sorgen.

Aufstieg: Am Wanderparkplatz überqueren wir die Hauptstraße, spazieren am Bushäuschen vorbei und wandern über einen Forstweg in mäßiger Steigung Richtung Rosskopf. Nach 15 Minuten biegen wir an einem Grashang links ab und folgen dem Pfad über eine Wiese und später durch ein kurzes Waldstück aufwärts. 10 Minuten später passieren wir eine kleine Holzhütte und treffen im Anschluss auf einen breiteren Weg, der in einen Forstweg mündet. Bei dieser Kreuzung biegen wir links ab.

Wenige Minuten später verlassen wir den Forstweg wieder nach rechts und steigen über einen Wiesenpfad einen steileren Hang hinauf. Nach einem weiteren Waldstück überqueren wir nochmals die Forststraße. Noch einmal geht es kurz durch dichten Bergwald. Danach treffen wir auf einen Querweg. Hier biegen wir links ab und treffen kurz darauf eine Skipiste. Nun wenden wir uns nach rechts und steigen am rechten Rand der Skipiste weiter bergauf. Nach einigen Minuten führt unser Pfad von der Piste weg und trifft schließlich wieder auf einen Forstweg.

Nun wenden wir uns nach rechts und folgen dem breiten Fahrweg. Wir passieren die Anton-Graf-Hütte, welche etwas abseits vom Weg liegt. Die Hütte ist seit 2014 geschlossen. Eine gute Viertelstunde nach Passieren der Anton-Graf-Hütte erreichen wir schließlich die urige Norderbergalm mit Ihrer sonnigen Terrasse. Oberhalb der Hütte beginnt der Steig zum Rosskopf. Durch lichten Wald folgen wir dem steinigen Weg zu einem freien und grasbewachsenen Hang (gelber Wegweiser). Hier biegen wir links ab und steigen den steilen Grashang hinauf.

Schon nach wenigen Minuten lehnt sich das Gelände zurück und wir folgen dem Wiesenhang in gemütlicher Steigung aufwärts. Nach knapp 20 Minuten erreichen wir das Halsgatterl. Hier können wir nun erstmals einen Blick auf den Wilden Kaiser und auf einige Spitzen der Hohen Tauern werfen. Am Halsgatterl wenden wir uns nach rechts und folgen dem Kammverlauf durch schattigen Wald aufwärts. Unterhalb des Rosskopf-Gipfels nimmt die Steigung nocheinmal deutlich zu und eine knappe halbe Stunde nach Verlassen des Halsgatterls stehen wir am höchsten Punkt des Rosskopfs. Das große Gipfelkreuz und zwei Sitzgelegenheiten befinden sich ein paar Meter weiter am nördlichen Rand der geräumigen Gipfelwiese.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Einkehrmöglichkeit:
  • Norderbergalm (1400 m), privat, Tel.: +43 (0)664/971 9133, geöffnet von Mitte Mai bis Anfang Oktober

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
834 m - 1400 m + 1:30 1:30 Norderbergalm
1400 m - 1731 m + 1:00 2:30 Rosskopf
1731 m - 1400 m + 0:45 3:15 Norderbergalm
1400 m - 834 m + 1:15 4:30 Niederau

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Gipfelbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Gipfelbuch schreiben