Spanien Sierra Nevada

Trevenque (2083 m)

Charakter 2
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:15 Stunden
Abstieg Abstieg:  1:45 Stunden
Höhenmeter 803 Höhenmeter

Fuente del Hervidero (1280 m) – Trevenque (2083 m)

Charakter: Mittelschwierige Bergwanderung, Trittsicherheit erforderlich

Anfahrt: Umgehungsautobahn südlich von Granada, Ausfahrt La Zubia, in La Zubia den Wegweisern Richtung Cumbres Verdes folgen bis man letzendlich über eine Schotterpiste zum Restaurante Cortijo del Hervidero gelangt, hier parken.

Die Wege zum Trevenque sind weder markiert, noch beschildert. Allerdings ist der Gipfel von Beginn an in Sichtweite, so dass die Orientierung nicht allzu schwer sein dürfte.

Vom Parkplatz des Restaurants bei der Fuente del Hervidero folgen wir einem kleinen Feldweg zu der Schotterpiste, die etwas oberhalb des Restaurants in Richtung Trevenque führt. Über die breite Piste wandern wir nun eine Weile auf den Trevenque zu, bevor wir zu einem Aussichtsplatz gelangen, an dem wir uns links haltend an der Infotafel vorbei auf einen kleineren Weg einbiegen, und anschließend am Kamm ansteigend weiterfolgen.

Der Weg, welcher sich nun in mäßiger Steigung rechts des Kammes entlang weiterschlängelt, kann immer mal wieder durch kleinere Pfade abgekürzt werden. Nach einiger Zeit sehen wir auch wieder den Gipfel des Trevenque. Der Weg dorthin zieht sich allerdings noch etwas. Unbeirrt folgen wir dem Weg weiter, bis er sich am Fuße des Gipfelmassivs verliert, die letzte Option ist somit der Aufstieg.

Steil geht es nun bergauf, allmählich wird der Untergrund immer felsiger und die Felsformationen immer schroffer. Unterhalb des Gipfels wird dieser nocheinmal gequert und der Finale Anstieg von der Rückseite her vollendet.

Das Panorma ist einzigartig: Auf der einen Seite erheben sich die Dreitausender der Sierra Nevada auf, hinter einem liegt tief im Tal die Stadt Granada.

Didi Hackl   
Gipfelbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Gipfelbuch schreiben