Seracs

Séracs sind hohe, steil aufragende Türme aus Gletschereis

Séracs sind hohe, steil aufragende Türme aus Gletschereis. Ein Sérac kann wenige Meter, im Himalaja auch über 200 Meter hoch werden. Die Eistürme entstehen hauptsächlich im steilen Gletschergelände, insbesondere am Übergang von steilem zu flachem Untergrund. Durch die Fließbewegungen des Gletschers zerbricht das Eis an solchen Übergängen und wird vom nachfolgenden Gletschereis in die Höhe gedrückt. Auch ein unebener Untergrund kann die Entstehung eines Séracs begünstigen.

Eisbrocken, die von den Eistürmen abbrechen und in die Tiefe stürzen (sogenannter Eisschlag), stellen für Alpinisten eine große Gefahr dar.

Seracs-Galerie:

Tourensuche
Erweiterte Suche
Land:
Gebiet:
Freitext:
Bergpartner-Suche
vor 5 Stunden
Hallo! Hat vielleicht jemand Lust auf gemeinsame Unternehmungen wie Wandern oder im Winter Schneeschuhwandern oder Langlaufen beginnen? ... (15.11.)  [weiter]

zur Bergpartner-Suche (115 Einträge)
Neu im Hüttenbuch
vor 10 Tagen
Mangfallgebirge
Ackernalm (1330 m)
empfehlenswert
Es lohnte sich auf jeden Fall den anstrengenden Aufstieg zu machen, wir sind ja beide Mitte 70. Die Sicht einfach nur ein Traum man wird ... (06.11.)

zum Hüttenbuch-Eintrag