Seracs

Séracs sind hohe, steil aufragende Türme aus Gletschereis

Séracs sind hohe, steil aufragende Türme aus Gletschereis. Ein Sérac kann wenige Meter, im Himalaja auch über 200 Meter hoch werden. Die Eistürme entstehen hauptsächlich im steilen Gletschergelände, insbesondere am Übergang von steilem zu flachem Untergrund. Durch die Fließbewegungen des Gletschers zerbricht das Eis an solchen Übergängen und wird vom nachfolgenden Gletschereis in die Höhe gedrückt. Auch ein unebener Untergrund kann die Entstehung eines Séracs begünstigen.

Eisbrocken, die von den Eistürmen abbrechen und in die Tiefe stürzen (sogenannter Eisschlag), stellen für Alpinisten eine große Gefahr dar.

Seracs-Galerie:


Tourensuche

Erweiterte Suche
Land:
Gebiet:
Freitext:

Bergpartner-Suche

vor 4 Stunden
Hey alle Bergbegeisterte, Wer kommt aus dem Raum Rosenheim und hat vorallem auch mal vormittags unter der Woche und/oder abends ab 19:30 ... (16.06.)  [weiter]

zur Bergpartner-Suche (53 Einträge)
Anzeige

Neu im Hüttenbuch

vor 30 Tagen
Deutschland Ammergauer Alpen
Hörnlehütte (1390 m)
sehr empfehlenswert
Die Hörnlehütte ist ab heute wieder geöffnet, siehe ... (17.05.)

zum Hüttenbuch