Wilder Kaiser

Der Wilde Kaiser ist eine Bergkette im nördlichen Tirol. Sie gehört zusammen mit dem Zahmen Kaiser zum Kaisergebirge. Höchster Gipfel ist mit 2344 Metern die Ellmauer Halt.

Der Wilde Kaiser ist eine Bergkette im nördlichen Tirol. Sie gehört zusammen mit dem Zahmen Kaiser zum Kaisergebirge. Der Wilde Kaiser, der sich von Kufstein im Westen bis St. Johann im Osten erstreckt, bildet den südlichen Teil des Kaisergebirges. Der höchste Gipfel des Wilden Kaisers ist mit 2344 Metern die Ellmauer Halt. Bekannt ist der Wilde Kaiser für seine unzähligen Kletterrouten. Neben leichten klassischen Kletterrouten existieren viele anspruchsvolle bis extrem schwierige Routen. Eines der beliebtesten leichten Kletterzielen ist das Totenkirchl, das am Normalweg mit dem Schwierigkeitsgrad III nach UIAA aufwartet. 1994 wurde der Fleischbankpfeiler über "Des Kaisers neue Kleider", der mit X+ bewetertet wird, von Stefan Glowacz erstbegangen.

Aber auch Wanderer und Bergsteiger finden im Wilden Kaiser ein reiches Betätigungsfeld. Zu den leichteren Zielen zählen z. B. das Sonneck, der Scheffauer und die Hintere Goinger Halt. Auf diese Gipfel führen markierte Wege, die von leichter Kraxelei im maximal 1. Schwierigkeitsgrad unterbrochen werden. Leichte bis mäßig schwierige Klettersteige leiten von der Kaindlhütte durch die Nordseite auf den Scheffauer, sowie von der Gruttenhütte auf die Ellmauer Halt, den höchsten Gipfel des Wilden Kaisers. Für diese Routen sind Trittsicherheit und das Tragen eines Steinschlaghelms wichtig. Weniger Geübte sollten für die Begehung zudem eine Klettersteigausrüstung verwenden. Deutlich anspruchsvoller ist der Kufsteiner Klettersteig, der auf das Untere Gamskarköpfl führt. Hier ist die Verwendung einer Klettersteigausrüstung absolute Pflicht.

Der wichtigste Übergangspunkt im Wilden Kaiser ist das Ellmauer Tor auf 2006 Metern. Zum markanten Felstor gelangt man von Norden über das Stripsenjochhaus und die Steinerne Rinne. Von der Südseite wird das Ellmauer Tor von der Wochenbrunner Alm über die Gaudeamushütte bzw. über die Gruttenhütte und den Jubiläumssteig, einen leichten Klettersteig, erreicht.

Bekannte Gipfel des Wilden Kaisers:
  • Ellmauer Halt (2344 m)
  • Ackerlspitze (2329 m)
  • Treffauer (2304 m)
  • Gamshalt (2291 m)
  • Hintere Karlspitze (2281 m)
  • Vordere Kalspitze (2263 m)
  • Sonneck (2260 m)
  • Vordere Goinger Halt (2242 m)
  • Hintere Goinger Halt (2192 m)
  • Totenkirchl (2190 m)
  • Lärcheck (2123 m)
  • Predigtstuhl (2118 m)
  • Scheffauer (2111 m)
  • Zettenkaiser (1968 m)


Wilder Kaiser-Galerie:

Tourensuche
Erweiterte Suche
Land:
Gebiet:
Freitext:
Bergpartner-Suche
vor 13 Stunden
Servus, Mitte/Ende September ist das Matterhorn auf der Liste. Über die Hörnlihütte (Winterlager) - Ohne Touri/Bergführerchaos. ... (22.07.)  [weiter]

zur Bergpartner-Suche (157 Einträge)
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Neu im Hüttenbuch
vor 1 Tag
Österreich Karwendel
Plumsjochhütte (1630 m)
sehr empfehlenswert
Haben vom 20.7.19 auf den 21.7.19 auf der Plumsjochhütte übernachtet.Das Zimmer war sehr sauber und gepflegt.Das Essen war sehr gut und ... (21.07.)

zum Hüttenporträt