Joch

Als Joch bezeichnet man eine Einsattelung, die zwei Berge oder Bergmassive voneinander trennt.

Als Joch bezeichnet man im Gebirge eine Einsattelung, die zwei Berge oder Bergmassive voneinander trennt. Nicht jedes Joch kann ausschließlich zu Fuß zu erreicht und zu überquert weden. So führen z. B. auf das Timmelsjoch, das Stilfser Joch oder das Würzjoch mit dem Auto befahrbare Straßen. Der Begriff "Joch" findet sich auch in den Namen einiger Berge wieder, so z. B. im Gamsjoch (Karwendel), im Galtjoch (Lechtaler Alpen) oder im Kellerjoch (Tuxer Alpen).

Joch-Beispiele in den Alpen:

  • Madritschjoch (3123 m) in der Ortlergruppe
  • Pfitscher Joch (2246 m) in den Zillertalen Alpen, Übergang zwischen Nord- und Südtirol
  • Limojoch (2174 m) in der Fanesgruppe in den Dolomiten
  • Cirjoch (2469 m) in der Puezgruppe in den Dolomiten
  • Westliches Lamsenjoch (1938 m) im Karwendel
  • Stripsenjoch (1577 m) im Kaisergebirge


Joch-Galerie:


Tourensuche

Erweiterte Suche
Land:
Gebiet:
Freitext:

Bergpartner-Suche

vor 2 Tagen
Komm, melde dich, dann wandern wir mal gemeinsam auf der Schwäbischen Alb oder im Schwäbisch-Fränkischen-Wald oder auch in den Allgäuer ... (03.10.)  [weiter]

zur Bergpartner-Suche (102 Einträge)
Anzeige

Neu im Hüttenbuch

vor 7 Tagen
Italien Sarntaler Alpen
Jenesier Jöchl-Alm (1664 m)
sehr empfehlenswert
Beste Speckeier weit und breit. Walter Steinmeier war auch schon da (Bildbeweis hängt an der Wand). (28.09.)

zum Hüttenbuch
Anzeige