Joch

Als Joch bezeichnet man eine Einsattelung, die zwei Berge oder Bergmassive voneinander trennt.

Als Joch bezeichnet man im Gebirge eine Einsattelung, die zwei Berge oder Bergmassive voneinander trennt. Nicht jedes Joch kann ausschließlich zu Fuß zu erreicht und zu überquert weden. So führen z. B. auf das Timmelsjoch, das Stilfser Joch oder das Würzjoch mit dem Auto befahrbare Straßen. Der Begriff "Joch" findet sich auch in den Namen einiger Berge wieder, so z. B. im Gamsjoch (Karwendel), im Galtjoch (Lechtaler Alpen) oder im Kellerjoch (Tuxer Alpen).

Joch-Beispiele in den Alpen:

  • Madritschjoch (3123 m) in der Ortlergruppe
  • Pfitscher Joch (2246 m) in den Zillertalen Alpen, Übergang zwischen Nord- und Südtirol
  • Limojoch (2174 m) in der Fanesgruppe in den Dolomiten
  • Cirjoch (2469 m) in der Puezgruppe in den Dolomiten
  • Westliches Lamsenjoch (1938 m) im Karwendel
  • Stripsenjoch (1577 m) im Kaisergebirge


Joch-Galerie:


Tourensuche

Erweiterte Suche
Land:
Gebiet:
Freitext:

Bergpartner-Suche

vor 14 Stunden
Er 69 sucht Bergliebhaberin zum Bergwandern Radfahren Langlaufen alles im normalen Tempo,mit Einkehrschwung in einer Hütte oder Alm.Du ... (17.05.)  [weiter]

zur Bergpartner-Suche (86 Einträge)
Anzeige

Neu im Hüttenbuch

vor 28 Tagen
Deutschland Chiemgauer Alpen
Deindlalm (1050 m)
sehr empfehlenswert
Auch an @Erika: volle Zustimmung für meinen Vorredner. Wer kein Trinkgeld für das Bedienpersonal übrig hat, darf sich nicht wundern, ... (20.04.)

zum Hüttenbuch
Anzeige