Schneehase

Lepus timidusDer Schneehase ist ein Verwandter des Feldhasen und kommt sowohl in den Alpen als auch in den nordeuropäischen Ländern und in Nordasien vor. Obwohl der Schneehase weit verbreitet ist, zählt er in Deutschland zu den gefährdeten Arten.

Merkmale: Im Sommer ist das Fell des Schneehasen größtenteils braun gefärbt, im Winter legt er ein weißes Winterkleid an, das ihm zur Tarnung vor seinen natürlichen Feinden dient. Die Dauer, wie lange der Hase sein Winterfell trägt, ist regional unterschiedlich. Der irische Schneehase behält sogar das ganze Jahr über sein braunes Fell. Der Schneehase wird bis zu 60 cm lang und bis zu 5 kg schwer. Der Hase hat relativ kleine Ohren, was ihn vor dem Auskühlen schützen soll.

Lebensweise: Der Schneehase hält sich am liebsten in Höhen ab 1000 Metern auf und ist im alpinen Terrain bis in eine Höhe von 3500 Metern anzutreffen. Im Winter zieht sich der Hase in tiefere und bewaldete Gebiete zurück. Im Gegensatz zum verwandten Feldhasen ist der Schneehase kein Einzelgänger, sondern lebt in teils auch größeren Gruppen von bis zu 100 Tieren mit seinen Artgenossen zusammen. Der Schneehase ist nachtaktiv und hält sich tagsüber zumeist versteckt.

Ernährung: Die Zusammensetzung des Speiseplans ist von den Jahreszeiten abhängig. Der Schneehase ernährt sich u. a. von Gräsern, Kräutern, Beeren und Jungtrieben, im Winter vermehrt von Hölzern und Rinden.

Fortpflanzung: In den Alpen bekommen Weibchen zumeist zweimal, selten auch dreimal pro Jahr Nachwuchs. Ein Wurf besteht aus zwei oder drei Jungtieren. Die Jungen werden in der Nacht von der Häsin gesäugt und tagsüber getrennt versteckt. Nach drei Wochen wird der Speiseplan der Jungtiere auf pflanzliche Kost umgestellt.

Feinde: Die Liste der Feinde des Schneehasen ist lang. Er muss u. a. Luchse, Füchse, Marder, Krähen und Greifvögel wie den Steinadler fürchten.

Lebenserwartung: Ein Schneehase wird etwa 8 Jahre alt.

Schneehase-Steckbrief:
Klasse: Säugetiere
Ordnung: Hasenartige
Familie: Hasen
Gattung: Echte Hasen
Wissenschaftlicher Name: Lepus timidus

Schneehase-Galerie:



Tourensuche
Erweiterte Suche
Land:
Gebiet:
Freitext:
Bergpartner-Suche
vor 13 Stunden
Hallo, ich (m/39) gehe gerne in die Berge von gemütlich bis ambitioniert. Wenn du auch Berg- und Naturbegeistert bist, dann kannst du mir ... (03.07.)  [weiter]

zur Bergpartner-Suche (129 Einträge)
Neu im Hüttenbuch
vor 14 Tagen
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberghaus (1511 m)
bedingt empfehlenswert
Wir sind am 18.6.2020 zum Hirschberg gewandert und die Tour hat uns sehr gut gefallen. Es war nach mehreren Regentagen sonniges Wetter und ... (19.06.)

zum Hüttenbuch