Österreich Karwendel

Fleischbank (2026 m)

Charakter 2
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:45 Stunden
Abstieg Abstieg:  2:00 Stunden
Höhenmeter 1084 Höhenmeter

Herzoglicher Alpenhof (942 m) - Fleischbank (2026 m)

Charakter: Mittelschwierige Bergwanderung. Der finale Anstieg über den Gipfelgrat ist teilweise luftig. Hier sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

Anfahrt: Über Bad Tölz und Sylvenstein bis nach Vorderriß, Richtung Hinterriß abbiegen, an der Mautstelle beim Herzoglichen Alpenhof parken

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:

Vom Alpenhof bei der Mautstelle geht es ein paar Minuten an der Mautstraße entlang, bevor links der Wanderweg zur Fleischbank beginnt (ausgeschildert). Man geht über eine Weide Richtung Wald und biegt dann nach rechts über einen Bach ab. Die Tour auf die Fleischbank ist eigentlich schnell beschrieben: Es geht solange bergauf bis man oben ist. In Serpentinen schlängelt sich der Weg ohne große Abwechslung dem Gipfelgrat entgegen, nur einmal gilt es in einem kleinen Kessel einen Bach zu überqueren.

Am Gipfelgrat angekommen wird die bisher sehr eintönige Tour nun doch interessanter. Teilweise luftig und geht es am Grat dem Gipfel der Fleischbank entgegen. Hier sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt.

Am Gipfel angelangt hat man einen Blick bis zum Karwendelhauptkamm, direkt vor einem befindet sich die Falkengruppe und man kann weit in das Johannesbachtal hineinsehen.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Einkehrmöglichkeit: Unterwegs keine.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
942 m - 2086 m + 2:45 2:45 Fleischbank
2086 m - 942 m + 2:00 4:45 Herzoglicher Alpenhof

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Fleischbank“:
zufriedenstellend
Im Durchschnitt 3.5 von 5 (3 Bewertungen)

Letzter Eintrag (von Julian):
16.10.17  Am 13.10-14.10.17 haben wir das perfekte Herbstwetter für eine Durchschreitung vom Rißtal nach Fall ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch