Legende für Klettersteige

A

Leichter Klettersteig

Einfache mit Drahtseilen, Ketten und Tritthilfen gesicherte Wege und Steige in felsigem und steinschlaggefährdetem Gelände. Das Gelände ist teilweise ausgesetzt. Klettersteigausrüstung wird empfohlen, geübte Berggeher können je nach Gelände auf Selbstsicherung verzichten. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.
Beispiele: Mittenwalder Klettersteig, Dr.-Julius-Mayr-Weg, Jubiläumssteig, Lisengrat
 
B

Mittelschwieriger Klettersteig

Steileres mit Drahtseilen, Leitern und Tritthilfen gesichertes Felsgelände. Die steilen Passagen können länger und kraftraubend sein. Teilweise sind nur kleine Tritte vorhanden. Das Gelände ist ausgesetzt und eine Klettersteigausrüstung ist notwendig. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gute Kondition sind erforderlich.
Beispiele: Friedberger Klettersteig, Via dell'Amicizia, Marmolada Westgrat-Klettersteig, Gamsängersteig
 
C

Schwieriger Klettersteig

Steiles mit Drahtseilen und teilweise mit Tritthilfen gesichertes Felsgelände mit sehr steilen, langen und kraftraubenden Kletterstellen. Oft sind nur kleine Tritte vorhanden. Teilweise lange und evtl. überhängende Leiternpassagen. Das Gelände ist sehr ausgesetzt und eine Klettersteigausrüstung ist unbedingt notwendig. Für Ungeübte und Kinder wird evtl. ein zusätzliches Sicherungsseil benötigt. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und gute Kondition erforderlich.
Beispiele: Hochthronsteig, s'Schuasta Gangl, Bettelwurf-Überschreitung, Masaré Klettersteig
 
D

Sehr schwieriger Klettersteig

Sehr steiles mit Drahtseilen gesichertes Felsgelände. Nur spärlich oder gar nicht mit Tritthilfen gesichert, oft finden sich nur sehr kleine Tritte. Die teilweise senkrechten Kletterstellen sind lang und kraftraubend. Teilweise sind überhängende Felspassagen anzutreffen. Das Gelände ist sehr ausgesetzt und eine Klettersteigausrüstung ist unbedingt notwendig. Absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, eine hohe Armkraft und eine sehr gute Kondition erforderlich. Für Ungeübte und Kinder nicht zu empfehlen.
Beispiele: Leoganger Klettersteig, Tajakante, Königsjodler, Via ferrata Cesare Piazzetta
 
E

Extrem schwieriger Klettersteig

Senkrechtes und auch überhängendes mit Drahtseilen gesichertes Felsgelände. Tritthilfen sind kaum anzutreffen, es finden sich nur sehr kleine Tritte oder Reibungskletterei wird notwendig. Die senkrechten Kletterstellen sind lang und sehr kraftraubend. Das Gelände ist sehr ausgesetzt und eine Klettersteigausrüstung ist unbedingt notwendig. Absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, eine hohe Armkraft und Beweglichkeit, sowie eine sehr gute Kondition sind erforderlich. Für Ungeübte und Kinder keinesfalls zu empfehlen.
Beispiele: Kristall-Klettersteig, Sky Walk