Kitzbüheler Alpen

Gasthof Stallhäusl (977 m)

Gasthof Stallhäusl

Der Gasthof Stallhäusl bei Söll blickt auf eine lange Geschichte zurück

Der Gasthof Stallhäusl liegt in den nördlichen Kitzbüheler Alpen oberhalb von Söll. Der Berggasthof kann über eine geteerte Straße sogar mit dem Auto erreicht werden. Wanderwege führen von Schwendt, Bad Häring und Söll zum Stallhäusl hinauf. Der Aufstieg dauert von dort jeweils ca. 1 ½ Stunden. Kommt man von Schwendt oder Söll herauf, passiert man die Lengauer Kapelle. Das kleine und sehenswerte Kirchlein wurde im Jahre 1727 erbaut. Der Anstiegsweg von Bad Häring ist im Winter eine beliebte Strecke zum Rodeln. Startpunkt für eine Rodelfahrt ist dann der Parkplatz oberhalb der Dorfkirche südöstlich von Bad Häring.

Der Hausberg des Stallhäusls, das Juffinger Jöchl, kann vom Gasthof in 45 Minuten erreicht werden. Über die Lengauer Kapelle und den Sinwel-Klettersteig gelangt man vom Gasthof innerhalb von 2 ½ Stunden hinauf zum Großen Pölven (1595 m).

Das Stallhäusl wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut und diente schon damals Jausenstation. Heute werden am Berggasthof Tiroler Spezialitäten und tradtionelle Gerichte mit Zutaten teils aus eigener Landwirtschaft serviert. Von der Hüttenterrasse hat man einen schönen Blick über die Kitzbüheler Alpen. Für die kleinen Besucher gibt es neben der Terrasse einen Spielplatz. Geöffnet ist das Haus von Mitte März bis Ende November. Montag und Dienstag ist jeweils Ruhetag. Eine Übernachtung ist im Stallhäusl nicht möglich.

Anfahrt: Autobahn München - Innsbruck, Ausfahrt Wörgl Ost. Nach der der Ausfahrt Richtung St. Johann halten und der B178 Richtung Söll/St. Johann bis zur Talstation der Salvista-Gondelbahn in Itter folgen. Dort am großen Parkplatz rechts der Straßenseite das Auto abstellen. Das Stallhäusl kann man auch direkt mit dem Auto anfahren: Dazu folgt man der B178 weiter Richtung Söll und biegt 1,3 Kilometer nach der Talstation links Richtung Ried ab. Nun folgt man über Ried der Beschilderung zum Stallhäusl.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von München Hauptbahnhof über Kufstein nach Wörgl (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof in Wörgl weiter mit der Bus-Linie 4060 zur Haltestelle Itter Salvistabahn (zur Fahrplanauskunft).

Aufstieg: Vom Parkplatz in Schwendt über die Lengauer Kapelle in 1 ½ Stunden (340 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am westlichen Ende des Parkplatzes an der Salvista-Gondelbahn folgen wir dem Wegweiser nach rechts Richtung Lengaukapelle und Sunnseitweg, unterqueren in nordwestlicher Richtung die Bundesstraße und kommen zu einem einsamen Baum mit einem Wegkreuz. Wir spazieren links am Baum vorbei und gehen geradeaus weiter über einen Wiesenweg zu einem Waldstück. Am Waldrand wenden wir uns an der Verzweigung nach schräg rechts und erreichen im Weiler Ried eine Querstraße. Diese überqueren wir und folgen dem Weg am Gasthof Badhaus vorbei. Später kommen wir zu einem Querweg, biegen rechts und sofort wieder links Richtung Lengauer Kapelle ab. An der Lengauer Kapelle mündet der Waldpfad in eine Querweg, wir halten uns links und gelangen zu einem Hof. Kurz vor dem Gebäude verlassen wir den Forstweg nach schräg links und erreichen an einem Waldrand eine Verzweigung. Dort wenden wir uns nach schräg rechts und kommen zu einem Sattel mit einem einzelnen Haus. Am Sattel biegen wir links ab, steigen über den Forstweg in Kehren aufwärts und treffen später auf eine Weggabelung. Hier orientieren wir uns nach links Richtung Stallhäusl, halten uns bei der folgenden Verzweigung nochmal links und erreichen zu guter Letzt den Berggasthof.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte März bis Ende November von 09:00 bis 18:00 Uhr. Montag und Dienstag ist Ruhetag.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0) 5332/76342
Mobil: +43 (0) 664/2344667
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Gasthof Stallhäusl-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Gasthof Stallhäusl“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Didi):
01.12.14    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Kitzbüheler Alpen
Juffinger Jöchl
Juffinger Jöchl (1181 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Großer Pölven
Großer Pölven (1595 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Hexenwasser Söll
Hexenwasser Söll
Österreich Kitzbüheler Alpen
Möslalmkogel
Möslalmkogel (1109 m)
Österreich Rofangebirge
Hundsalmjoch
Hundsalmjoch (1637 m)
Österreich Rofangebirge
Feuerköpfl
Feuerköpfl (1292 m)
Österreich Wilder Kaiser
Scheffauer
Scheffauer (2111 m)
Österreich Wilder Kaiser
Vom Hintersteiner See zur Walleralm
Vom Hintersteiner See zur Walleralm
Österreich Kaisergebirge
Gamskogel
Gamskogel (1449 m)
Österreich Rofangebirge
Pendling
Pendling (1563 m)
Österreich Rofangebirge
Köglhörndl
Köglhörndl (1645 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Pyramidenspitze
Pyramidenspitze (1997 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Naunspitze
Naunspitze (1633 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Lodron
Lodron (1925 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Gießenbachklamm
Gießenbachklamm
Österreich Wilder Kaiser
Regalmwand
Regalmwand (2208 m)
Österreich Wilder Kaiser
Hintere Goinger Halt
Hintere Goinger Halt (2192 m)
Österreich Wilder Kaiser
Ellmauer Halt
Ellmauer Halt (2344 m)
Österreich Wilder Kaiser
Ackerlspitze
Ackerlspitze (2329 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Nußlberg
Nußlberg (882 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Brünnstein
Brünnstein (1619 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Brünnstein
Brünnstein (1619 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Breiteggern
Breiteggern (1981 m)
Österreich Mangfallgebirge
Trainsjoch
Trainsjoch (1708 m)
Österreich Mangfallgebirge
Schönfeldjoch
Schönfeldjoch (1776 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Feldberg
Feldberg (1813 m)
Österreich Kaisergebirge
Hintere Karlspitze
Hintere Karlspitze (2281 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Stripsenkopf
Stripsenkopf (1807 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Schwarzkogel
Schwarzkogel (2030 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Spießnägel
Spießnägel (1881 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Brechhorn
Brechhorn (2032 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Placeholder
Floch (2057 m)