Österreich Rofangebirge

Feuerköpfl (1292 m)

Charakter 2
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:00 Stunden
Abstieg Abstieg:  1:30 Stunden
Höhenmeter 750 Höhenmeter

Niederbreitenbach (555 m) - Bärenbad (825 m) - Feuerköpfl (1292 m) - Höhlensteinhaus (1233 m)

Charakter: Leichte bis mittelschwierige Bergwanderung auf teilweise recht steilen Wegen. Im Sommer kann es im oberen Drittel des südseitigen Anstiegswegs sehr heiß werden.

Anfahrt: Autobahn München - Innsbruck, Ausfahrt Kirchbichl. Nach der Ausfahrt beim Kreisverkehr geradeaus weiter nach Niederbreitenbach fahren (alternativ erreicht man Niederbreitenbach über die Landstraße von Kiefersfelden über Kufstein). In Niederbreitenbach nach dem Dampflwirt bei der zweiten Möglichkeit rechts in den Kapellenweg und gleich wieder rechts in den Kreithweg abbiegen. Dem Kreithweg bergauf folgen. Am Ende des Weges befinden sich am Straßenrand wenige Parkmöglichkeiten. Man kann das ehemalige Gasthaus Bärenbad auch von Unterlangkampfen über eine Schotterstraße mit dem Auto erreichen. Dadurch verkürzt sich die Aufstiegszeit auf insgesamt 1 ¼ Stunden. Wenige Parkmöglichkeiten gibt es kurz vor dem Gasthaus Bärenbad.

Mit Bus & Bahn: Mit dem Meridian von München über Rosenheim nach Kufstein (Fahrplan und Buchung). Von Kufstein mit der Bus-Linie 4055 (Richtung Wörgl) zur Haltestelle Niederbreitenbach Breitenhof (zur Fahrplanauskunft).

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Das Feuerköpfl ist ein kleiner Aussichtsberg unweit von Kufstein und zugleich der Hüttengipfel des Höhlensteinhauses. Der felsige Gipfel ist sowohl aus dem Inntal als auch von Thiersee erreichbar. Zwar wird die Aussicht vom kleinen Feuerköpfl nach Norden und Westen von höheren Bergen verstellt, trotzdem kann sich der Blick über das Inntal sehen lassen. Nach dem Gipfelsturm darf natürlich eine Einkehr im urigen Höhlensteinhaus nicht fehlen. Wem die Tour insgesamt zu kurz ist, der kann noch dem Köglhörndl einen Besuch abstatten (1 ¼ Stunden ab dem Höhlensteinhaus).

Aufstieg: Wir folgen von den Parkmöglichkeiten am Waldrand dem Kreithweg noch ein Stück bergauf und biegen dann rechts in den Wald ein (rot-weiße Markierung). Kurz darauf treffen wir auf gelbe Wegweiser. Hier halten wir uns links Richtung Bärenbad und Höhlenstein. Nach wenigen Metern gehen wir links zum Bach hinunter, überqueren diesen und erreichen im Anschluss einen Karrenweg. Diesen verlassen wir gleich wieder linkshaltend über einen schmalen Pfad (Wegweiser "Bärenbad/Höhlenstein"). Nach fünf Minuten treffen wir auf einen Fahrweg, dem wir kurz folgen und beim beschilderten Abzweig wieder nach rechts verlassen.

Nach weiteren fünf Minuten erreichen wir über unseren Waldpfad wieder den Fahrweg, welchen wir überqueren. Knapp zehn Minuten später kreuzen wir nochmals den breiten Forstweg. Im Anschluss leitet uns der Pfad steiler durch schattigen Wald aufwärts. Zehn Minuten später gelangen wir zu einem Karrenweg, in den wir rechts einbiegen. Kurz darauf erreichen wir eine Wendemöglichkeit. Hier verlassen wir den Karrenweg nach links. Wir folgen wieder einem schmalen Waldpfad, der uns nach 15 Minuten zur Kapelle vor dem ehemaligen Gasthof Bärenbad bringt. Vor der Kapelle biegen wir scharf rechts ab (Wegweiser "Höhlenstein/Köglhörndl").

Der Pfad führt uns nun von der Kapelle in nordöstlicher Richtung wieder in den Wald hinein. Nach einem sanften Anstieg folgt ein längerer Quergang in fast gleichbleibender Höhe. Wir bleiben immer auf unserem Pfad und ignorieren einen Abzweig im Wald. Schließlich nimmt die Steigung des Weges nochmal zu und 30 Minuten nach dem Passieren der kleinen Kapelle erreichen wir eine Verzweigung. Hier biegen wir links ab und wählen den direkten Weg zum Höhlensteinhaus. Ginge man geradeaus weiter, könnte man den längeren Weg über Mitterwall zum Höhlensteinhaus einschlagen.

Nun wird der kleine Pfad richtig steil und führt uns in unzähligen Kehren zwischen zwei Felsmauern aufwärts. Nach einer knappen Dreiviertelstunde erreichen wir eine kleine Anhöhe, von der wir einen ersten Blick zum Höhlensteinhaus werfen können. Auf diesem Buckel wenden wir uns nach rechts und steigen innerhalb von wenigen Minuten über einen grasigen Rücken und zum Schluss durch eine Latschengasse zum Gipfelkreuz des Feuerköpfls hinauf. Am höchsten Punkt genießen wir den schönen Blick über das Inntal zu den Kitzbüheler Alpen.


Beschriftetes Panoramabild: Aussicht vom Feuerköpfl

Abstieg: Vor dem Abstieg sollte ein Besuch des Höhlensteinhauses nicht fehlen. Dazu überschreiten wir den Gipfel und drehen dann nach Norden ab. Ein deutlicher Pfad bringt uns über Almgelände innerhalb von knapp zehn Minuten zum Höhlensteinhaus. Hier hätte man noch die Möglichkeit innerhalb von 1 ¼ Stunden zum Köglhörndl weiter zu wandern. Für den Abstieg geht man vom Höhlensteinhaus direkt zurück zur grasigen Anhöhe rechts (westlich) des Feuerköpfls. Ab hier gleicht der Abstiegsweg der Aufstiegsroute.

Alternative Aufstiegsroute: Das Feuerköpfl und das Höhlensteinhaus sind auch vom Gasthof Schneeberg in Thiersee erreichbar (siehe Tourbeschreibung Köglhörndl).

Einkehrmöglichkeit:
Höhlensteinhaus (1233 m), privat, Tel.: +43 (0)664/5160380, von Anfang Mai an Wochenenden und von Pfingsten bis Ende Oktober täglich geöffnet.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
555 m - 825 m + 0:45 0:45 Bärenbad
825 m - 1292 m + 1:15 2:00 Feuerköpfl
1292 m - 1233 m + 0:10 2:10 Höhlensteinhaus
1233 m - 555 m + 1:20 3:30 Niederbreitenbach

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Feuerköpfl“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (1 Bewertung)

Letzter Eintrag (von Didi):
01.05.13   [weiter]

weiter zum Gipfelbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Rofangebirge
Pendling
Pendling (1563 m)
Österreich Rofangebirge
Köglhörndl
Köglhörndl (1645 m)
Österreich Rofangebirge
Hundsalmjoch
Hundsalmjoch (1637 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Möslalmkogel
Möslalmkogel (1109 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Großer Pölven
Großer Pölven (1595 m)
Österreich Kaisergebirge
Gamskogel
Gamskogel (1449 m)
Österreich Mangfallgebirge
Trainsjoch
Trainsjoch (1708 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Juffinger Jöchl
Juffinger Jöchl (1181 m)
Österreich Mangfallgebirge
Schönfeldjoch
Schönfeldjoch (1776 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Gießenbachklamm
Gießenbachklamm
Österreich Kitzbüheler Alpen
Hexenwasser Söll
Hexenwasser Söll
Österreich Zahmer Kaiser
Naunspitze
Naunspitze (1633 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Pyramidenspitze
Pyramidenspitze (1997 m)
Österreich Mangfallgebirge
Veitsberg
Veitsberg (1787 m)
Österreich Mangfallgebirge
Hinteres Sonnwendjoch
Hinteres Sonnwendjoch (1986 m)
Österreich Wilder Kaiser
Scheffauer
Scheffauer (2111 m)
Österreich Wilder Kaiser
Vom Hintersteiner See zur Walleralm
Vom Hintersteiner See zur Walleralm
Deutschland Mangfallgebirge
Brünnstein
Brünnstein (1619 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Brünnstein
Brünnstein (1619 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Nußlberg
Nußlberg (882 m)
Österreich Rofangebirge
Kaiserklamm und Erzherzog-Johann-Klause
Kaiserklamm und Erzherzog-Johann-Klause
Deutschland Mangfallgebirge
Auerspitz
Auerspitz (1811 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Großer Traithen
Großer Traithen (1852 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Großer Traithen
Großer Traithen (1852 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Brünnstein
Brünnstein (1619 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wildbarren
Wildbarren (1442 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seebergkopf
Seebergkopf (1538 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Lacherspitze
Lacherspitze (1724 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wildalpjoch
Wildalpjoch (1720 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schinder
Schinder (1808 m)
Österreich Rofangebirge
Voldöpper Spitze
Voldöpper Spitze (1509 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wendelstein
Wendelstein (1838 m)