Deutschland Mangfallgebirge

Vogelsang (1563 m), eine Pistenskitour am Sudelfeld

Charakter 1

Tourdaten:

Aufstieg Aufstieg:  1:20 Stunden
Abstieg Abfahrt:  0:10 Stunden
Höhenmeter 480 Höhenmeter
Strecke 5,5 Kilometer

Parkplatz Grafenherberg (1100 m) - Speck-Alm (1420 m) - Berggasthaus Walleralm (1420 m) - Vogelsang (1563 m)

Charakter: Leichte Pistenskitour ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Es müssen knapp 500 Hm überwunden werden.

Achtung: Pistensperrzeiten beachten und nur auf der markierten Skiroute aufsteigen. Für die Nachtskitouren sind andere Aufstiegsrouten vorgesehen. Nähere Infos dazu auf den Seiten des Pistenbetreibers: Sudelfeld

Lawinengefahr: Gering. Lawinenwarndienst beachten!

Expositionen: Nord bis Ost

Anfahrt: Die Autobahn München - Salzburg an der Ausfahrt Weyarn verlassen und weiter auf der B307 über Schliersee nach Bayrischzell fahren. Dort weiter Richtung Tatzelwurm/Kufstein fahren und ein Stück nach der Passhöhe scharf rechts zum Unteren Sudelfeld abbiegen. Dem Straßenverlauf weiter bis zum Parkplatz Grafenherberg folgen und dort parken.

Mit der Bahn: Von München Hauptbahnhof mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Bayrischzell. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Bayrischzell. (Fahrplan und Buchung). Von dort weiter mit dem Skibus zum Sudelfeld. Weitere Infos zu den Fahrzeiten auf der Seite des Skigebiets Sudelfeld

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:

47.673004, 12.055006 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:

Viele Generationen haben an den Hängen des Sudelfelds die ersten Schwünge durch die weiße Pracht gezogen und erlernten unterhalb des Wendelsteins das Skifahren. Aber nicht nur die Alpinskifahrer lockt das kleine Skigebiet. Auf der markierten Skiroute sind auch Skitourengeher willkommen. Die Gründe, in ein Skigebiet zum Tourengehen zu fahren, können vielfältig sein: Mangelnder Schnee, ein kurzer Equipment Check, oder einfach eine kurze Runde zur Speck - oder Walleralm drehen und den Tag ohne lange Anreise genießen. Auch für Skitourenanfänger eignet sich die Tour zum Vogelsang hervorragend.

Im Norden kommt der Wendelstein zum Vorschein Aufstieg: Vom Parkplatz Grafenherberg starten wir auf der markierten Aufstiegsroute nach Süden. Hinter der Talstation des Schöngrat-Sessellifts halten wir uns rechts und marschieren an ein paar Bäumen vorbei nun steiler bergauf. Nachdem wir eine kleine Hütte passiert haben ist rechts von uns schön der Wendelstein, das Wildalpjoch und die Kaserwand zu sehen. Am rechten Pistenrand steuern wir nun auf eine kleine Brücke zu.

Auf den Großen Traithen führt eine Skitour von der Rosengasse ausNach der Brücke halten wir uns links und marschieren, nun auf der linken Pistenseite, weiter Richtung Sudelfeldkopf. Mit zunehmender Höhe wird dabei die Aussicht immer besser. Während sich im Tal über dem Tatzelwurm noch hartnäckig der Nebel hält, zeigt sich im Süden schön das Steilner Joch und der Große Traithen. Letzterer lässt sich im Rahmen einer Skitour aus der Rosengasse besteigen. Im Osten sieht man den schneebedeckten Rücken der Brünnsteinschanze, zu der ausgehend von Tatzelwurm eine Skitour führt. Kurz vor dem Sudelfeldkopf erreichen wir einen Ziehweg, dem wir wenige Meter nach links folgen.

... erreichen wir das obere Sudelfeld.Kaum noch ansteigend führt am Ende des Ziehweges die Spur in den Wald. Wir erreichen einen Zaun, dem wir nun leicht bergab zum Oberen Sudelfeld folgen. Hier erwartet uns die Speck- und die Walleralm. Beide verstehen sich auf allerlei Köstlichkeiten und verwöhnen die Tourengeher gleichermaßen wie die Alpinskifahrer. Die Skiroute endet hier. Den Gipfel des Vogelsangs erreicht man nun, indem man links vom Schlepper weiter aufsteigt und anschließend dem Grat bis zum Gipfel nach rechts folgt. Wenn keine Pistensperrung oder der Skibetrieb dagegen spricht, kann der Gipfel auch direkt in Angriff genommen werden.

Der Blick nach Westen: Der Seebergkopf und dahinter die RotwandVom Gipfel genießen wir eine weitreichende Aussicht. Das Kreuz ist wenige Meter westlich entfernt auf einem kleinen Felsen angebracht. Von dort können wir tief unter uns auf Bayrischzell und auf das dahinterliegende Wendelsteinmassiv blicken. Im Westen zeigt sich links vom Seebergkopf die Rotwand, der Hochmiesing und die Aiplspitz. Der Süden wird vom mächtigen Großen Traithen dominiert.

Abfahrt: Die Abfahrt erfolgt auf der Piste. Zwischen Speck- und Walleralm hindurch und anschließend rechts haltend erreichen wir den Parkplatz Grafenherberg.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten:
  • Speck-Alm (1420 m), privat, Tel. +49 (0)8023/1442, ganzjährig geöffnet. Bei schlechtem Wetter ggf. telefonisch anfragen.
  • Walleralm (1420 m), privat, Tel. +49 (0)8023/722, ganzjährig geöffnet. Mittwoch Skitourenabend

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
1100 m - 1420 m + 1:00 1:00 Oberes Sudelfeld (Speck- und Walleralm)
1420 m - 1563 m + 0:20 4:30 Vogelsang
1563 m - 1100 m + 0:10 4:30 Parkplatz Grafenherberg

Autor: Tom Lindner


Anzeige
Karte vergrößern
Download GPS-Track
Anzeige

Gipfelbuch


Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Gipfelbuch schreiben
Anzeige

Bayrischzell - Wandern & Bergtouren

Wandern rund um  Bayrischzell
 

Touren in der Umgebung:


Deutschland Mangfallgebirge
Brünnstein
Brünnstein (1619 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Großer Traithen
Großer Traithen (1852 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Großer Traithen
Großer Traithen (1852 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Steilner Joch
Steilner Joch (1747 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Lacherspitze
Lacherspitze (1724 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wildalpjoch
Wildalpjoch (1720 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seebergkopf
Seebergkopf (1538 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Auerspitz
Auerspitz (1811 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wildbarren
Wildbarren (1442 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wendelstein
Wendelstein (1838 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rampoldplatte
Rampoldplatte (1422 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wendelstein
Wendelstein (1838 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Türkenköpfl
Türkenköpfl (1512 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Großer Riesenkopf
Großer Riesenkopf (1337 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Petersberg
Petersberg (847 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rehleitenkopf
Rehleitenkopf (1338 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Aiplspitz
Aiplspitz (1759 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Farrenpoint
Farrenpoint (1273 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Breitenstein
Breitenstein (1622 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochsalwand
Hochsalwand (1624 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rampoldplatte
Rampoldplatte (1422 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rampoldplatte
Rampoldplatte (1422 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wendelstein
Wendelstein (1838 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Farrenpoint
Farrenpoint (1273 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schwarzlack und Berggasthof Kogl
Schwarzlack und Berggasthof Kogl
Österreich Mangfallgebirge
Schönfeldjoch
Schönfeldjoch (1776 m)
Österreich Mangfallgebirge
Trainsjoch
Trainsjoch (1708 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Breitenstein
Breitenstein (1622 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Eibelkopf
Eibelkopf (1317 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wendelstein
Wendelstein (1838 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schweinsberg
Schweinsberg (1514 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Brünnstein
Brünnstein (1619 m)