Sarntaler Alpen

Klausner Hütte (1923 m)

Klausner Hütte

Die Klausner Hütte ist ein Schutzhaus des CAI im Eisacktal

Die Klausner Hütte (Rifugio Chiusa al Campaccio) ist ein Schutzhaus des Italienischen Alpenvereins (CAI) in den östlichen Sarntaler Alpen. Sie thront hoch über dem Eisacktal am Fuße der Lorenzispitze. Am schnellsten wird die Hütte vom Kühhof bei Latzfons erreicht. Der Anstieg vom großen Wanderparkplatz dauert etwa eine Stunde und erfolgt völlig unschwierig über einen breiten Forstweg.

Hausberg der Hütte ist die Lorenzispitze (2438 m), die sich in etwa 1 ½ Stunden erklimmen lässt. Die Besteigung wartet mit keinen besonderen technischen Schwierigkeiten auf. Jedoch ist der Orientierungssinn und etwas Gespür fürs Gelände gefragt, da der Gipfelanstieg teils weglos ist. Prominentestes Ziel rund um die Klausner Hütte ist das Latzfonser Kreuz. Das berühmte Kirchlein ist der höchstgelegene Wallfahrtsort Südtirols und bildet vor den Spitzen der der Dolomiten eine fantastische Kulisse. Ein Stück oberhalb der Kirche befindet sich das ebenfalls bewirtschaftete Schutzhaus Latzfonser Kreuz (2305 m), das zugleich ein Stützpunkt an der Sarntaler Hufeisentour ist. Der Übergang zum Latzfonser Kreuz dauert etwa eine Stunde. Von der Wallfahrtskirche lässt sich in 1 ¾ Stunden mit der Kassianspitze (2581 m) ein herrlicher Aussichtsberg erreichen. Eine weitere Nachbarhütte ist die Radlseehütte (2284 m) am Fuße der Königsangerspitze. Für den Übergang muss man ab der Klausner Hütte mit etwa 2 Stunden rechnen.

Geöffnet ist die Klausner Hütte täglich von Anfang Mai bis Anfang November. Die Hütte beherbergt gut 40 Schlafplätze in Zimmern und Lagern. Die Geschichte der Hütte beginnt im frühen 20. Jahrhundert. Die Sektion Klausen des Deutsch-Österreichischen Alpenvereins übernahm 1908 die Almhütte Kompatsch und baute diese zu einem Schutzhaus um. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Sektion enteignet und die Verwaltung ging die Sektion Bozen des Italienischen Alpenvereins über.

Anfahrt: Autobahn München - Innsbruck - Brenner - Bozen, Ausfahrt Klausen. Am Kreisverkehr nach der Mautstelle rechts haltenund bei der Querstraße links Richtung Bozen abbiegen (SS12). Gleich darauf die rechts in die SP74 Richtung Feldthurns einbiegen und über die Bergstraße hinauf nach Feldthurns und weiter nach Latzfons fahren. Kurz nach dem Ortsende von Latzfons nach rechts Richtung Kühhof/Latzfornser Kreuz abbiegen und über die schmale, asphaltierte Straße empor zum Kühhof fahren. Am großen Wanderparkplatz oberhalb des Kühhofs das Auto abstellen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von München über Innsbruck und Brenner (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof Brenner weiter mit der Regionalbahn nach Brixen oder Klausen und von Brixen oder Klausen mit der Bus-Linie 342 nach Latzfons, Dorf (zur Fahrplanauskunft). Von Latzfons in gut 1 Stunde über den Weg 1A zum Kühhof (zusätzlich 400 Höhenmeter).

Aufstieg: In 1 Stunde vom Kühhof (375 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am Wanderparkplatz beim Kühhof schlagen wir den breiten Forstweg in nordwestlicher in Richtung Latzfonser Kreuz ein. Wenig später lassen wir den Abzweig zur Radlseehütte rechts liegen und bleiben weiter am Fahrweg. Später halten wir uns an einer Weggabelung schräg rechts und folgen der Beschilderung zum Latzfonser Kreuz. Vor einer Kehre verlassen wir den Fahrweg nach rechts über einen kleinen Pfad und können zu zwei Kurven des Forstweges abkürzen. Zurück am Fahrweg folgen wir diesem nach schräg links und erreichen wenig später die Klausner Hütte.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
Übergänge:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Anfang Mai bis Anfang November.
Kontaktdaten:
Telefon: +39 (0)347 946 6191
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: CAI Bozen
Übernachtung:
Betten: 11
Lager: 30
Winterraum: 4 Lager


Klausner Hütte-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Italien Sarntaler Alpen
Kassianspitze
Kassianspitze (2581 m)
Italien Sarntaler Alpen
Schrotthorn
Schrotthorn (2590 m)
Italien Sarntaler Alpen
Panoramaweg Feldthurns
Panoramaweg Feldthurns
Italien Sarntaler Alpen
Villanderer Berg
Villanderer Berg (2509 m)
Italien Sarntaler Alpen
Rittner Horn
Rittner Horn (2260 m)
Italien Sarntaler Alpen
Königsangerspitze
Königsangerspitze (2439 m)
Italien Sarntaler Alpen
Jakobsspitze
Jakobsspitze (2741 m)
Italien Sarntaler Alpen
Zinseler
Zinseler (2422 m)
Italien Sarntaler Alpen
Hirzer
Hirzer (2781 m)
Italien Dolomiten
Innerraschötz
Innerraschötz (2317 m)
Italien Dolomiten
Großer Gabler
Großer Gabler (2574 m)
Italien Dolomiten
Wanderung von der Halslhütte zur Schatzerhütte
Wanderung von der Halslhütte zur Schatzerhütte
Italien Dolomiten
Großer Gabler
Großer Gabler (2574 m)
Italien Dolomiten
Astjoch
Astjoch (2194 m)
Italien Sarntaler Alpen
Stoanerne Mandln
Stoanerne Mandln (2003 m)
Italien Pfunderer Berge
Von Maria Trens über den Trenser Höhenweg zur Burg Sprechenstein
Von Maria Trens über den Trenser Höhenweg zur Burg Sprechenstein
Italien Dolomiten
Gampenalm - Rodeln im Villnößtal
Gampenalm - Rodeln im Villnößtal
Italien Dolomiten
Schlern
Schlern (2563 m)
Italien Dolomiten
Adolf-Munkel-Weg
Adolf-Munkel-Weg
Italien Dolomiten
Zendleser Kofel
Zendleser Kofel (2422 m)
Italien Sarntaler Alpen
Wannser Joch
Wannser Joch (2247 m)
Italien Pfunderer Berge
Wurmaulspitze
Wurmaulspitze (3022 m)
Italien Sarntaler Alpen
Jaufenspitze
Jaufenspitze (2481 m)
Italien Dolomiten
Sass Rigais
Sass Rigais (3025 m)
Italien Dolomiten
Seceda
Seceda (2519 m)
Italien Dolomiten
Peitlerkofel
Peitlerkofel (2875 m)
Italien Stubaier Alpen
Fleckner
Fleckner (2331 m)
Italien Pfunderer Berge
Pfunderer Höhenweg
Pfunderer Höhenweg
Italien Pfunderer Berge
Wanderung von Wiesen zum Gschließegg
Wanderung von Wiesen zum Gschließegg
Italien Sarntaler Alpen
Gilfenklamm und Ruine Reifenegg
Gilfenklamm und Ruine Reifenegg
Italien Dolomiten
Maurerberg
Maurerberg (2332 m)
Italien Stubaier Alpen
Rosskopf
Rosskopf (2189 m)