Wandern rund um den Gardasee

Wanderungen und Bergtouren rund um den Gardasee

Die Region rund um den Gardasee ist zwar alles andere als ein Geheimtipp, jährlich zieht es Millionen an Touristen an den Lago de Garda, trotzdem lohnt in jedem Fall ein Ausflug an den größten italienischen See, schließlich gibt es kaum eine Freizeitsportart, die man dort nicht ausüben könnte. Neben den Wassersportarten wie Surfen und Segeln, ist vor allem Mountainbiken und Klettern recht beliebt. Wir haben den Gardasee mit seinen umliegenden Bergen vor allem als Wandergebiet liebgewonnen, wobei wir dabei den einen oder anderen Klettersteig auch gerne mitnehmen.

Wandern und Klettersteige auf der Westseite des Gardasees:

Steil und einst unüberwindbar ragen die Berge auf der Westseite des Lago di Garda in die Höhe. Erst die heute für den Verkehr gesperrte und zum Wandern und Radfahren äußerst beliebte Ponalestraße verband Mitte des 19. Jahrhunderts Riva del Garda mit dem Ledrotal (Val di Ledro). Spätestens wenn man den Klettersteig auf den Cima Capi besucht, wird einem auch klar, welche militärische Bedeutung die Region einst hatte. Zahlreiche ehemalige Bunker kann man hier entdecken. Ein weiterer interessanter Klettersteig führt direkt von Riva auf den Cima Sat. Technisch mit B bewertet ist dieser vermeintlich leicht, da man aber allein für den Aufstieg etwa 3 ½ Stunden benötigt, sollte man die Ferrata keinesfalls unterschätzen.


Der Ausblick vom Monte Cas am Gardasee

Südlich von Limone sul Garda werden die Berge allmählich sanfter, wobei abschnittsweise immer noch spektakuläre Tiefblicke möglich sind. Recht schön ist die Gegend um Tignale, hier empfiehlt sich beispielsweise die Wanderung auf den Monte Cas über die Wallfahrtskirche Santuarios di-Montecastello. Einen wunderschönen Blick auf den südlichen Gardasee hat man bei der Wanderung auf den Cima Comer, wobei man da unbedingt den Abstecher zur Einsiedelei Eremo di San Valentino machen sollte.


Beschriftetes Panoramabild: Der Ausblick vom Cima Comer am Gardasee

Touren auf der Nordseite des Gardasees:

Wer seinen Urlaub in Riva oder Torbole verbringt, hat stets den Monte Brione vor Augen der die beiden Orte trennt und nur darauf wartet bestiegen zu werden. Mit drei Weltkriegsbunkern, kann man auch hier historische Spuren einer düsteren Epoche des letzten Jahrhunderts entdecken. Auch das Castel Penede Nago ein Stück weiter westlich ist einen Besuch wert. Nördlicher, bei Arco befindet sich der Klettersteig auf den Colodri, der mit B/C bewertet ist und mit einer guten Stunde Aufstieg auch mit Kindern zu machen ist, sobald sie den Umgang mit einer Klettersteigausrüstung beherrschen. Die schönste Sicht auf die Berge im Westen hat man, wenn man den leicht zu gehenden Sentiero Panoramico Busatte Tempesta bei Torbole besucht.


Der Ausblick vom Ostufer auf den Gardasee

Die Ostseite des Gardasees prägt der Monte Baldo:

Das gewaltige Monte Baldo Massiv zieht sich auf der Ostseite des Sees von Nord nach Süd. Seine höchste Erhebung ist die Cima di Valdritta, die mit ihren 2218 m die Berge am Westufer deutlich überragt. Der aussichtsreiche Gipfel lässt sich sowohl mit Seilbahnunterstützung von Malcesine, als auch im Rahmen einer wenig frequentierten Tagestour von der Ostseite aus besteigen.

Wie komme ich zum Gardasee?

Anfahrt: Auf der Autobahn von Innsbruck kommend über Brenner und Bozen bis zur Ausfahrt Rovereto fahren. Dort weiter über Mori nach Riva del Garda.

Anfahrt mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von München über Innsbruck und Bozen nach Rovereto fahren (Fahrplan und Buchung). Von dort weiter mit dem Bus 332 nach Riva del Garda.

Passende Artikel bei Amazon.de:

Wanderungen & Bergtouren:

Italien Gardaseeberge
Schmugglerweg Gardasee - Sentiero Contrabbandieri Massimo Torti
000000 5
2,9 km entfernt
Schmugglerweg Gardasee - Sentiero Contrabbandieri ...
Gehzeit 3:00 h
Höhenmeter 360 Hm
 
Italien Gardaseeberge
Cima Capi
2973ba A/B
4,5 km entfernt
Cima Capi (909 m)
Aufstieg 2:00 h
Abstieg 1:30 h
Höhenmeter 500 Hm
Italien Gardaseeberge
Sentiero Panoramico Busatte Tempesta bei Torbole
2973ba 1
4,9 km entfernt
Sentiero Panoramico Busatte Tempesta bei Torbole
Gehzeit 3:15 h
Höhenmeter 400 Hm
 
Italien Gardaseeberge
Castel Penede Nago
2973ba 1
4,9 km entfernt
Castel Penede Nago
Gehzeit 1:45 h
Höhenmeter 220 Hm
 
Italien Gardaseeberge
Monte Brione
2973ba 1
5,2 km entfernt
Monte Brione (376 m)
Aufstieg 1:00 h
Abstieg 1:30 h
Höhenmeter 300 Hm
Italien Gardaseeberge
Auf der Ponalestraße von Riva nach Pregasina
2973ba 1
5,9 km entfernt
Auf der Ponalestraße von Riva nach Pregasina
Gehzeit 3:30 h
Höhenmeter 430 Hm
 
Italien Gardaseeberge
Cima SAT
d41d1e B
6,0 km entfernt
Cima SAT (1246 m)
Aufstieg 3:30 h
Abstieg 2:30 h
Höhenmeter 1170 Hm
Italien Gardaseeberge
Von Pieve di Tremosine nach Campione del Garda und durchs Valle di San Michele zurück
000000 3
9,1 km entfernt
Von Pieve di Tremosine nach Campione del Garda ...
Gehzeit 3:00 h
Höhenmeter 400 Hm
 
Italien Gardaseeberge
Colodri
d41d1e B/C
11,3 km entfernt
Colodri (370 m) bei Arco
Aufstieg 1:15 h
Abstieg 1:15 h
Höhenmeter 280 Hm
Italien Gardaseeberge
Tennosee und Canale di Tenno
2973ba 1
11,6 km entfernt
Tennosee und Canale di Tenno
Gehzeit 1:30 h
Höhenmeter 130 Hm
 
Italien Gardaseeberge
Monte Cas
d41d1e 2
13,1 km entfernt
Monte Cas (779 m) über die Wallfahrtskirche ...
Aufstieg 1:00 h
Abstieg 1:00 h
Höhenmeter 200 Hm
Italien Gardaseeberge
Sentiero degli Scaloni und Sentiero dell Anglone
000000 3
14,0 km entfernt
Sentiero degli Scaloni und Sentiero dell Anglone
Gehzeit 3:45 h
Höhenmeter 550 Hm
 
Italien Gardaseeberge
Via Ferrata Rio Sallagoni
000000 C
17,1 km entfernt
Via Ferrata Rio Sallagoni (465 m) ,ein ...
Aufstieg 1:45 h
Abstieg 0:30 h
Höhenmeter 265 Hm
Italien Gardaseeberge
Cima Comer
000000 4
21,4 km entfernt
Cima Comer (1279 m) über die Einsiedelei Eremo ...
Aufstieg 3:15 h
Abstieg 1:45 h
Höhenmeter 830 Hm
Italien Gardaseeberge
Ferrata Ernesto Che Guevara
000000 C
23,0 km entfernt
Ferrata Ernesto Che Guevara (1632 m) zum Monte ...
Aufstieg 4:45 h
Abstieg 3:00 h
Höhenmeter 1400 Hm
Karte vergrößern
Anzeige

Bergpartner-Suche

vor 6 Stunden
Grias Eich! Ich liebe die Berge, die Natur und die Gipfel. Da es zu zweit mehr Spaß macht als allein, suche ich Anfang 40 auf diesem ... (02.02.)  [weiter]

zur Bergpartner-Suche (76 Einträge)
Anzeige