Berchtesgadener Alpen

Berggaststätte Kneifelspitze (Paulshütte) (1189 m)

Berggaststätte Kneifelspitze (Paulshütte)

Die Berggaststätte Kneifelspitze (auch Paulshütte) liegt hoch über Berchtesgaden am Gipfel der Kneifelspitze

Die Berggaststätte Kneifelspitze, auch Paulshütte genannt, thront hoch über Berchtesgaden am Gipfel der Kneifelspitze. So unscheibar der höchste Punkt der Kneifelspitze ist, so spektakulär ist der Ausblick von der gleichnamigen Berggaststätte: Mit dem Hohen Göll, dem Watzmann und dem Hochkalter reiht sich in einem herrlichen Rundumblick die Prominenz der Berchtesgadener Alpen aneinander. Auch die Gipfel des Steinerenen Meeres lassen sich von der Terrasse der Hütte begutachten. Innerhalb von fünf Minuten lässt sich der Salzburgblick erreichen. Von diesem Aussichtspunkt hat man einen schönen Blick zum Untersberg und auf das Salzachtal. Der kürzeste Anstieg zur Berggaststätte Kneifelspitze beginnt in Lauchlehen. Von Lauchlehen muss man mit einer Aufstiegszeit von etwa 1 ¼ Stunden rechnen. Wer eine Kneifelspitz-Überschreitung plant und den Abstiegsweg über den Weiler Kasper einschlägt, der startet idealerweise an der Wallfahrtskirche Maria Gern. Von Maria Gern verlängert sich der Aufstieg um 20 Minuten. Geöffnet hat die Paulshütte durchgehend von Mitte März bis Anfang November von 09:00 bis 18:00 Uhr. Im November und Dezember öffnet die Hütte jeweils am Samstag und am Sonntag ihre Pforten. In den Weihnachtsferien von 25. Dezember bis 06. Januar täglich geöffnet. Eine Übernachtung ist in der Berggaststätte Kneifelspitze nicht möglich.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Salzburg zur Ausfahrt Bad Reichenhall. Im Anschluss im Kreisverkehr Richtung Bad Reichenhall halten und über die B 20 nach Bad Reichenhall fahren. In Bad Reichenhall der Beschilderung Richtung Berchtesgaden folgen. Weiter auf der B 20 über Bayerisch Gmain nach Bischofswiesen und in Bischofswiesen links Richtung Maria Gern fahren. Am Aschauerweiher vorbei und nach einer Rechtskurve scharf links Richtung Maria Gern abbiegen. Über die Bergstraße geht es hinauf zur Wallfahrtskirche Maria Gern. Direkt von der Kirche führt eine steile Teerstraße (Kneifelspitzweg) hinauf zum Parkplatz Lauchlehen. Bei einer Rundtour über den Weiler Kasper lässt man das Auto idealerweise an der Kirche zu stehen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn oder dem Meridian nach Freilassing (Bahnlinie München - Salzburg) und von Freilassing weiter nach Berchtesgaden. Vom Hauptbahnhof Berchtesgaden mit der Bus-Linie 837 (Richtung Hintergern, Berchtesgaden) zur Haltestelle Maria Gern, Berchtesgaden (Fahrplan und Buchung). Von Maria Gern zu Fuß in 20 Minuten über die Kneifelspitzstraße hinauf nach Lauchlehen. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Maria Gern.

Aufstieg: In knapp 1 ¼ Stunden vom Wanderparkplatz Lauchlehen (350 Höhenmeter), alternativ in 1 ½ Stunden von der Wallfahrtskirche Maria Gern (450 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am Parkplatz Lauchlehen folgen wir der Beschilderung nordostwärts in Richtung Kneifelspitze. Ein breiter Pfad führt uns am Waldrand entlang und unterhalb des Weilers Lauchlehen vorbei. Hier gabelt sich der Weg und die Pfade führen kurz darauf wieder zusammen. Wir bleiben noch ein Stück dem Waldrand und betreten dann den Bergwald. Wenige Minuten später treffen wir auf den Querweg, der von der Marxenhöhe zur Kneifelspitze hinauf führt. An dieser Verzweigung biegen wir links Richtung ab und wandern über den mäßig ansteigenden Forstweg nordwärts. Es folgt ein kurzer steilerer Anstieg und wir erreichen einen Rastplatz mit zwei Sitzbänken. Am Rastplatz vollzieht der Weg einen Rechtsknick und leitet uns in vielen Kehren steiler bergauf. Nach gut zehn Minuten erreichen wir einen breiten Forstweg. Am Forstweg wenden wir uns nach links und folgen diesem bergauf. Nach einigen weiteren Serpentinen lassen wir den Bergwald hinter uns und kommen nach einer Gehzeit von knapp 1 ¼ Stunden zur Paulshütte (zur ausführlichen Tourbeschreibung).

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:

Öffnungszeiten:
Sommer: Von Mitte März bis Anfang November täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Winter: Im November und Dezember jeweils Samstag und Sonntag und in den Weihnachtsferien von 25. Dezember bis 06. Januar täglich geöffnet.
Kontaktdaten:
Telefon: +49 (0)8652/62338
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Berggaststätte Kneifelspitze (Paulshütte)-Galerie:

Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze (1189 m)
Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll (2522 m)
Berchtesgadener Alpen
Salzburger Hochthron (1852 m)
Hagengebirge
Schneibstein (2276 m)
Berchtesgadener Alpen
Hohes Brett (2341 m)
Berchtesgadener Alpen
Jenner (1874 m)
Berchtesgadener Alpen
Grünstein (1304 m)
Berchtesgadener Alpen
Watzmann (2713 m)
Berchtesgadener Alpen
Toter Mann (1392 m)
Berchtesgadener Alpen
Predigtstuhl (1613 m)
Berchtesgadener Alpen
Hochkalter (2607 m)
Chiemgauer Alpen
Hochstaufen (1771 m)
Chiemgauer Alpen
Hochstaufen (1771 m)
Chiemgauer Alpen
Zwiesel (1782 m)
Salzkammergut-Berge
Gaisberg (1287 m)
Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken (1764 m)
Salzkammergut-Berge
Faistenauer Schafberg (1559 m)
Steinernes Meer
Großer Hundstod (2593 m)
Chiemgauer Alpen
Großer Kienberg (1594 m)
Chiemgauer Alpen
Rauschberg (1645 m)
Osterhorngruppe
Filbling (1307 m)
Salzkammergut-Berge
Schober (1328 m)
Tennengebirge
Tauernkogel (2247 m)
Loferer Steinberge
Mitterhorn (2506 m)
Salzkammergut-Berge
Zwölferhorn (1521 m)
Chiemgauer Alpen
Hörndlwand (1684 m)
Salzkammergut-Berge
Breitenberg (1260 m)
Salzkammergut-Berge
Drachenwand (1060 m)
Salzkammergut-Berge
Almkogel (1030 m)
Chiemgauer Alpen
Dürrnbachhorn (1776 m)
Chiemgauer Alpen
Haaralmschneid (1594 m)
Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel (1727 m)