Deutschland Berchtesgadener Alpen

Grünstein (1304 m) mit Kührointalm und Archenkanzel

Charakter 2
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  3:45 Stunden
Abstieg Abstieg:  2:00 Stunden
Höhenmeter 875 Höhenmeter
Strecke 14,1 Kilometer

Parkplatz Hammerstiel (770 m) - Grünsteinhütte (1220 m) - Grünstein (1304 m) - Grünsteinhütte (1220 m) - Kührointhütte (1420 m) - Archenkanzel (1346 m) - Kührointhütte (1420 m) - Schapbachalm (1044 m) - Parkplatz Hammerstiel (770 m)

Charakter: Insgesamt mittelschwierige Bergwanderung, die über breite Forstwege und kleine, teils wurzelige und steinige Waldpfade führt. Für die gut 14 Kilometer lange Runde ist ein Mindestmaß an Trittsicherheit notwendig.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg bis zur Ausfahrt Bad Reichenhall. Nach der Ausfahrt am Kreisverkehr rechts Richtung Bad Reichenhall halten und über die B 20 nach Bad Reichenhall fahren. In Bad Reichenhall der Beschilderung Richtung Berchtesgaden folgen. Auf der B 20 über Bayerisch Gmain und Bischofswiesen Richtung Berchtesgaden fahren. Nach Bischofswiesen am Kreisverkehr rechts Richtung Ramsau halten, in Engedey links in den Duftberg Richtung Hammerstiel abbiegen und der Straße bergauf nach Oberschönau folgen. Dort rechts in die Hammerstielstraße einbiegen und dieser bis zum gebührenpflichtigen Parkplatz Hammerstiel folgen (3 Euro, Stand 2018).

Mit Bus & Bahn: Mit dem Meridian von München (Richtung Salzburg) über Rosenheim nach Freilassing. Von Freilassing mit der Regionalbahn weiter nach Berchtesgaden. Vom Hauptbahnhof Berchtesgaden mit der Bus-Linie 846 Richtung Hintersee zur Haltestelle Ilsank, Bischofswiesen (Fahrplan und Buchung). Von der Bushaltestelle zu Fuß über Schapbach in 30 Minuten (1,6 km) zum Parkplatz Hammerstiel. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Berchtesgaden.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.603657, 12.949013 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Die hoch über dem Königssee gelegene Archenkanzel gehört zu den beliebten Zielen im Berchtesgadener Land. Von der Aussichtsplattform lässt sich ein herrlicher Tiefblick auf den aus diesem Blickwinkel fjordartigen Gebirgssee werfen. Die Archenkanzel bekommt von vielen Seiten Besuch. Von St. Bartholomä führt der anspruchsvolle Rinnkendlsteig herauf, der den trittsicheren und schwindelfreien Geher verlangt. Leichter sind die Zustiege über die Kührointalm. Wir beginnen die Wanderung zur Archenkanzel am Parkplatz Hammerstiel und machen und auf den Weg zu einer sehr abwechslungsreichen Rundtour, deren Reiz durch zwei Einkehrmöglichkeiten zusätzlich erhöht wird. Zuerst steigen wir über die Grünsteinhütte hinauf zum Grünstein. Am kleinen, dem Watzmann vorgelagerten Gipfel genießen wir den fantastischen Rundblick über die Berchtesgadener Bergwelt. Zurück an der Grünsteinhütte wandern wir weiter zur Kührointhütte, von der wir in einem halbstündigen Abstieg die Archenkanzel erreichen. Von der Kanzel geht es wieder hinauf nach Kühroint, bevor wir über die Schapbachalm den Rückweg zum Parkplatz Hammerstiel in Angriff nehmen.

Aufstieg zum Grünstein: Zum Toilettenhäuschen am Parkplatz Hammerstiel (770 m) blickend wenden wir uns nach links und spazieren in nordöstlicher Richtung über den Parkplatz, bis wir rechter Hand auf einen beschilderten Abzweig treffen. Dort biegen wir schräg rechts in den Waldweg Richtung Grünsteinhütte und Grünstein ein. Nach einer Rechtskurve nimmt die Steigung des Weges zu und wir wandern in südöstlicher Richtung zu einer weiteren Verzweigung. Hier verlassen wir den Forstweg nach links und wählen den Pfad Richtung Grünstein. Der zum Teil mit Stufen ausgebaute und teils wurzelige Pfad leitet uns in Kehren aufwärts. Kurz nach einer Sitzbank treffen wir wieder auf den Fahrweg und überqueren die breite Piste.

Auf der gegenüberliegenden Seite schlagen wir wiederum den holprigen Waldpfad ein, der uns wenige Minuten später ein letztes Mal zum Fahrweg zurückbringt. Nun wenden wir uns nach rechts und folgen dem breiten Weg südwärts. Bei einer Weggabelung wählen wir den linken Weg, verlassen in einem Linksbogen den Bergwald und erreichen nach knapp 1 ½ Stunden die Grünsteinhütte (1220 m).Vor der Terrasse stehend und zur Hütte blickend gehen wir rechts am Gebäude vorbei und orientieren uns am Wegweiser Richtung Grünsteingipfel. Wir spazieren in nordöstlicher Richtung wieder in den schattigen Bergwald hinein. Nach einer Rechts- und einer Linkskurve erreichen wir den Gipfelrücken und nach einem finalen Rechtsknick den aussichtsreichen Gipfel des Grünsteins (1304 m, 15 Minuten ab der Grünsteinhütte).


Beschriftetes Panoramabild: Ausblick vom Grünstein

Weiterweg zur Archenkanzel: Vom Grünstein wandern wir innerhalb von 10 Minuten hinunter zur Grünsteinhütte (1220 m). An der Hütte halten wir unsere Grundrichtung bei und folgen einem Geländer südwestwärts. Kurz darauf kommen wir zu einem Wegweiser und lassen den Abzweig nach Schönau links liegen. Wir gehen geradeaus weiter Richtung Kührointalm und folgen dem ansteigenden und teils ruppigen Waldpfad südwestwärts. Später queren wir an der Ostflanke des Schapbachriedels vorbei und erreichen einen bewaldeten Rücken. Wir folgen dem flachen Kammverlauf zu einem Aufschwung. Über den nun steinigen Rücken gewinnen wir zügig an Höhe und kommen wenige Minuten später zu einer weiteren flachen Passage. Diese leitet uns schließlich in südlicher Richtung aus dem Bergwald hinaus und wir treffen auf einen breiten Querweg.

Nun wenden wir uns nach links, folgen dem Fahrweg zu einer Weggabelung und biegen rechts ab. In südlicher Grundrichtung bleiben wir in der Folgezeit stets auf der breiten Trasse und ignorieren alle Abzweige. Knapp 1 Stunde nach Aufbruch an der Grünsteinhütte kommen wir zu einer Kreuzung und halten uns rechts. Kurz darauf stehen wir vor der Kührointhütte (1420 m) und wenden uns nach links (Wegweiser „Archenkanzel“). Wir spazieren an der Kührointhütte und am Nationalparkzentrum vorbei zu einem Drehkreuz. Nun wandern wir über eine Almwiese wenige Meter bergauf und folgen von der Anhöhe einem Waldpfad in in südöstlicher Richtung bergab. Dabei überqueren wir einen Fahrweg und treffen kurz darauf auf den Wendeplatz des Fahrwegs. An diesem schlagen wir die Grundrichtung beibehaltend den Weg zur Archenkanzel ein. Dieser leitet uns bergab und wir ignorieren den Abzweig nach rechts zum Rinnkendlsteig. Wenige Minuten später erreichen wir nach einem weiteren Abstieg die Archenkanzel (25 Minuten ab der Kührointhütte).

Zurück zur Kührointhütte und Abstieg nach Hammerstiel: Innerhalb von 30 Minuten kehren wir in einem Gegenanstieg über den Hinweg zurück zur Kührointhütte. Nach der Hütte kommen wir zu einem Wegweiser und wenden uns nach links (Wegweiser „Watzmannhaus, Wimbachbrücke über Schapbachalm, Schönau Hammerstiel“). Kurz nach der Gedenkkapelle St. Bernhard verlassen wir den Weg nach schräg rechts (Wegweiser „Schapbachalm, Wimbachbrücke, Schönau Hammerstiel“) und folgen einem Waldweg in Kehren durch dichten und später lichten Bergwald bergab. Nach 15 Minuten treffen wir auf einen breiten Fahrweg, in den wir linkshaltend einbiegen. Wir folgen dem Fahrweg ein Stück bergab und verlassen diesen nach wenigen Minuten rechtshaltend (Wegweiser „Schapbachalm, Schönau Hammerstiel“).

Im Anschluss tauchen wir wieder in dichten Bergwald ein und wandern über den gut ausgebauten Waldweg weiter bergab. Schließlich verlassen wir wiederum das Waldstück und erblicken vor uns das freie Almgelände der Schapbachalm. Wir bleiben auf unserem Weg und spazieren vorbei an Almwiesen hinunter zum breiten Fahrweg. Nun biegen wir rechtshaltend in die Piste ein, die uns in nordwestlicher Richtung an der Schapbachalm (1044 m) vorbei bringt. 15 Minuten nach den Almgebäuden kommen wir zu einer Kreuzung. Hier wenden wir uns nach rechts (Wegweiser „Schönau Hammerstiel“) und folgen dem Forstweg durch schattigen und später lichten Wald zurück zum Parkplatz Hammerstiel (770 m).

Alternativer Anstieg zum Grünstein: Vom Großparkplatz am Königssee (zur Tourbeschreibung).

Einkehrmöglichkeiten:
  • Grünsteinhütte (1220 m), privat, Tel. +49 (0)171/83 293 28. Geöffnet von 1. Mai bis Ende Oktober.
  • Kührointhütte (1420 m), privat, Tel. +49 (0)171/35 333 69. Geöffnet von Mai bis Oktober. Im Mai, Juni und ab 20. September können die Öffnungszeiten variieren. Zu dieser Zeit sicherheitshalber vorher telefonisch erkundigen. In der Kührointhütte ist eine Übernachtung möglich.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
770 m - 1220 m + 1:25 1:25 Grünsteinhütte
1220 m - 1304 m + 0:15 1:40 Grünstein
1304 m - 1220 m + 0:10 1:50 Grünsteinhütte
1220 m - 1420 m + 1:00 2:50 Kührointhütte
1420 m - 1346 m + 0:25 3:15 Archenkanzel
1346 m - 1420 m + 0:30 3:45 Kührointhütte
1420 m - 1044 m + 1:00 4:45 Schapbachalm
1044 m - 770 m + 1:00 5:45 Parkplatz Hammerstiel

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „ Grünstein“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Didi):
22.05.18  Eine sehr abwechslungreiche und kurzweilige Tour mit traumhaftem Rundlick vom Grünstein und herrlichem ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch

Touren in der Umgebung:

Deutschland Berchtesgadener Alpen
Watzmann
Watzmann (2713 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein-Klettersteig
Grünstein-Klettersteig (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Toter Mann
Toter Mann (1392 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Jenner
Jenner (1874 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hohes Brett
Hohes Brett (2341 m)
Deutschland Hagengebirge
Schneibstein
Schneibstein (2276 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hochkalter
Hochkalter (2607 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze
Kneifelspitze (1189 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll
Hoher Göll (2522 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Salzburger Hochthron
Salzburger Hochthron (1852 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Predigtstuhl
Predigtstuhl (1613 m)
Österreich Steinernes Meer
Großer Hundstod
Großer Hundstod (2593 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochstaufen
Hochstaufen (1771 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochstaufen
Hochstaufen (1771 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Zwiesel
Zwiesel (1782 m)
Österreich Loferer Steinberge
Maria Kirchental - Winterwandern und Rodeln
Maria Kirchental - Winterwandern und Rodeln
Österreich Loferer Steinberge
Mitterhorn
Mitterhorn (2506 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Peitingköpfl
Peitingköpfl (1720 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn
Sonntagshorn (1961 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn
Sonntagshorn (1961 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Großer Kienberg
Großer Kienberg (1594 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Teisenberg
Teisenberg (1333 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rauschberg
Rauschberg (1645 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kaitlalm über den Sackgrabensteig
Kaitlalm über den Sackgrabensteig
Österreich Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel
Sonnkogel (1727 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Gaisberg
Gaisberg (1287 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hörndlwand
Hörndlwand (1684 m)
Österreich Tennengebirge
Tauernkogel
Tauernkogel (2247 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Dürrnbachhorn
Dürrnbachhorn (1776 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken
Hoher Zinken (1764 m)