Chiemgauer Alpen

Bäckeralm-Runde

1

Tourdaten:

Gesamtgehzeit:  2:15 h
305 Höhenmeter
7,2 Kilometer

Bäckeralm-Runde - Wanderung von Adlgaß bei Inzell zu einer urigen Alm am Teisenberg

  • Einfache und durchgängig beschilderte Rundwanderung von Adlgaß bei Inzell
  • Schöne Ausblicke zum Staufenstock und über das über das Inzeller Kienbergl zu den Loferer Steinbergen
  • Auf der Bäckeralm werden zur Wandersaison Brotzeiten und hausgemachter Kuchen kredenzt
Tourenbericht von Didi Hackl
Datum der Tour:  11.05.2022

Charakter:

Leichte, 2 ¼-stündige und gut 7 Kilometer lange Wanderung mit überschaubarem Höhenunterschied. Die Bäckeralm-Runde ist ab Adlgaß durchgängig beschildert. Der Hinweg erfolgt zu Beginn über einen Forstweg und später über einen kleinen Waldpfad. Der Waldpfad kann an einigen Stellen matschig und rutschig sein. Ein Mindestmaß an Trittsicherheit sollte vorhanden sein. Der Rückweg über den Inzell-Blick führt über einen breiten Forstweg.

Anfahrt:

Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf-Ost. Nach dem Verlassen der A 8 Richtung Inzell/Ruhpolding orientieren und am ersten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt Richtung Inzell nehmen. Über Hammer weiter nach Inzell fahren und im Ort gleich nach der Löwen-Apotheke links abbiegen (Adlgasser Straße). Nun immer dem Straßenverlauf folgen, bis man nach gut 4 Kilometern zu den Wanderparkplätzen und zur Bushaltestelle in Adlgaß kommt. Hier auf einem der Parkplätze das Auto abstellen (Parkgebühr 3 Euro für 3 Stunden bzw. 6 Euro für ein Tagesticket, Stand 2022).

Mit Bus & Bahn:

Von München Hauptbahnhof mit dem Meridian (Richtung Salzburg) über Rosenheim nach Traunstein. Dort weiter mit der Bus-Linie 9526 zur Haltestelle Busbahnhof, Inzell und im Anschluss mit der Bus-Linie 9481 nach Adlgaß, Inzell (Fahrplan und Buchung). Direkt an der Haltestelle beginnt die Bäckeralm-Runde. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 26 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Traunstein.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:

47.77344, 12.79565 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:

Tourenbeschreibung:

Von Adlgaß bei Inzell führt eine durchgänging beschilderte Wanderroute hinauf zur Bäckeralm. Die urige Alm am Teisenberg ist durchgehend von Anfang Mai bis Kirchweih geöffnet. Kredenzt werden zu dieser Zeit neben Getränken almtypische Brotzeiten und hausgemachte Kuchen. Den selbst hergestellten Käse sowie den Schnaps aus eigener Brennerei gibt es dort auch zum Mitnehmen. Wir beginnen also mit unserer Wanderung in Adlgaß und folgen zu Beginn dem Forstweg in Richtung Stoißer Alm. An der ersten Weggabelung teilt sich die Bäckeralm-Runde. Für den Anstieg wählen wir die rechte Variante. Dieser reizvollere Weg geht schon bald in einen kleinen und kurzweiligen Waldpfad über. Von der Bäckeralm genießen wir den Blick zum Staufenstock sowie zum Inzeller Kienbergl und zu den Loferer Steinbergen. Für den Abstieg wählen wir den Forstweg, der uns nach wenigen Minuten zum Inzell-Blick bringt. Von diesem Aussichtspunkt schauen wir über Inzeller Becken zum Streicher und zum Rauschberg. Durch den schattigen Bergwald leitet uns der Forstweg vom Inzell-Blick schließlich wieder hinunter nach Adlgaß.

Aufstieg zur Bäckeralm:

Von der Bushaltestelle am Wanderparkplatz Adlgaß (795 m) orientieren wir uns in Richtung Inzell und folgen der Straße südwestwärts. Nach einem Haus biegen wir scharf rechts in einen breiten Forstweg ein (Wegweiser „Stoißer Alm, Bäckeralm“). Über den Fahrweg gewinnen wir die ersten Höhenmeter und nach einem langgezogenen Linksbogen erreichen wir eine Weggabelung. Hier teilt sich die Bäckeralm-Runde und wir schlagen für den Aufstieg die rechte Variante ein, die uns später zum kleinen Waldpfad bringen wird. In nordöstlicher Richtung wandern wir weiter bergauf und gelangen nach einer Linkskurve zu einer nächsten Weggabelung. Hier wählen wir den linken (oberen) Weg und kommen nach einem kurzen steileren Anstieg zu einem beschilderten Abzweig. Nun verlassen wir den Forstweg linkshaltend (Wegweiser „Bäckeralm-Runde“) und schlagen einen kleinen Waldweg ein.

Über den moderat ansteigenden Pfad spazieren wir zu Beginn durch lichten und später durch schattigen Bergwald nordostwärts. Im Wald kommen wir zu einem matschigen Wegabschnitt, der abschnittsweise mit hölzernen Bohlen ausgelegt wurde. Nach einer Links- und einer Rechtskurve nimmt die Steigung etwas zu und wir erreichen wenig später einen Wegweiser. Hier gehen wir geradeaus weiter, passieren einen kleinen Bachlauf und gelangen zum Waldrand. Linker Hand schauen wir nun über weites Wiesengelände zur Bäckeralm. Wir gehen weiter geradeaus und kommen zur Steintalhütte, an der wir vorbei spazieren. Im Anschluss gehen wir auf einem Karrenweg wenige Meter bergab und erreichen einen beschilderten Abzweig. Hier wenden wir uns scharf nach links und wandern zur Bäckeralm (1067 m) hinunter, die wir nach einer Gehzeit von einer guten Stunde erreichen.

Rückweg nach Adlgaß:

An der Terrasse der Bäckeralm schlagen wir den Wiesenweg ein, der uns in westlicher Richtung hinauf zum Waldrand bringt. Nach einem Übertritt am Weidezaun gelangen wir über einen Pfad zu einem Querweg, in den wir linkshaltend einbiegen. Der breite Forstweg leitet uns zu Beginn in südwestlicher Richtung bergab. Nach einem ausgedehnten Rechtsbogen erreichen wir schließlich den Inzell-Blick (1028 m), von dem wir ausgiebig den wunderbaren Blick auf die Gemeinde und die angrenzende Bergwelt genießen können. An der Verzweigung am Inzell-Blick wenden wir uns scharf nach links (Wegweiser „Adlgaß über Pommernberg“) und folgen dem Forstweg in südöstlicher Richtung bergab. Der kurivige Weg leitet uns an einem Aussichtspunkt mit einer Sitzbank vorbei und mündet zu guter Letzt nach einer Rechtskurve, einem engen Linksbogen sowie einer weiteren Rechtskurve in unseren Aufstiegsweg, welchem wir zurück nach Adlgaß folgen (gut 1 Stunde ab der Bäckeralm).

Einkehrmöglichkeit:

Bäckeralm (1067 m), Tel. +49 (0)8665/7015. Von Anfang Mai bis Mitte Oktober (Kirchweih) täglich geöffnet.



Anzeige
Karte vergrößern
Download GPS-Track
Anzeige

Wanderbuch


Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben
Anzeige

Inzell - Wandern & Bergtouren

Wandern rund um  Inzell
 


Touren in der Umgebung:


Deutschland Chiemgauer Alpen
Teisenberg
Teisenberg (1333 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Frillensee-Runde
Frillensee-Runde
Deutschland Chiemgauer Alpen
Gamsknogel
Gamsknogel (1750 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Inzeller Panoramarunde
Inzeller Panoramarunde
Deutschland Chiemgauer Alpen
Teisenberg
Teisenberg (1333 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Zwiesel
Zwiesel (1782 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Teisenberg
Teisenberg (1333 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Streicher
Streicher (1594 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochstaufen
Hochstaufen (1771 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Teisenberg
Teisenberg (1333 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Teisenberg
Teisenberg (1333 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rauschberg
Rauschberg (1645 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Pidinger Klettersteig
Pidinger Klettersteig (1771 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Zinnkopf
Zinnkopf (1227 m)
Deutschland Berchtesgadener Land
Johannishögl - Wanderung von Piding
Johannishögl - Wanderung von Piding
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Predigtstuhl
Predigtstuhl (1613 m)
Deutschland Lattengebirge
Dötzenkopf
Dötzenkopf (1001 m)
Deutschland Berchtesgadener Land
Höglwörther Weg - Von Teisendorf zum Höglwörther See
Höglwörther Weg - Von Teisendorf zum Höglwörther See
Deutschland Chiemgauer Alpen
Zinnkopf
Zinnkopf (1227 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Saurüsselkopf
Saurüsselkopf (1270 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rauschberg
Rauschberg (1671 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kaitlalm über den Sackgrabensteig
Kaitlalm über den Sackgrabensteig
Deutschland Chiemgau
Hochberg - Wanderung von Siegsdorf nach Traunstein
Hochberg - Wanderung von Siegsdorf nach Traunstein
Deutschland Chiemgauer Alpen
Unternberg
Unternberg (1425 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochfelln
Hochfelln (1674 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hörndlwand
Hörndlwand (1684 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Unternberg
Unternberg (1425 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Gröhrkopf
Gröhrkopf (1562 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Brandstein
Brandstein (1138 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochfelln
Hochfelln (1674 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochfelln
Hochfelln (1674 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rodeln bei Maria Eck
Rodeln bei Maria Eck