Wilder Kaiser

Gaudeamushütte (1267 m)

Gaudeamushütte

Die Gaudeamushütte am Fuße der Törlspitzen ist ein leicht erreichbarer Stützpunkt im Wilden Kaiser

Die Gaudeamushütte liegt auf der Südseite des Wilden Kaisers und kann von der Wochenbrunner Alm in einer knappen halben Stunde erreicht werden. Die Hütte eignet sich sowohl als Stützpunkt für zahlreiche Gipfelbesteigungen, als auch für eine Kaiserdurchquerung. Vom Schutzhaus lässt sich innerhalb von 2 ½ Stunden über das Ellmauer Tor die Hintere Goinger Halt erreichen. Die Hintere Goinger Halt gilt wohl als leichtester Gipfel in Hüttennähe. Dennoch ist ab dem Ellmauer Tor der trittsichere und schwindelfreie Geher gefragt. Der Anstieg zur Regalmwand über die Wildererkanzel dauert etwa 2 ¾ Stunden. An der Regalmwand wird man von einigen ungesicherten Klettereien im Schrofengelände sowie einer kurzen Schlüsselstelle mit zweiten Schwierigkeitsgrad erwartet. Über die Gruttenhütte und den Gamsängersteig erreicht man die Ellmauer Halt, die den höchsten Punkt des Kaisergebirges markiert, in 3 ¼ Stunden. Für die Begehung des Gamsängersteig wird ein Steinschlaghelm benötigt, für weniger sichere Geher ist auch ein Klettersteigset ratsam. Deutlich ansprucksvoller geht es an der eindrucksvollen Besteigung der Ackerlspitze zu. Hier gilt es einige ausgesetzte Klettereien und luftiges Gehgelände zu bewältigen. Zum Gipfel der Ackerlspitze gelangt von der Gaudeaumushütte innerhalb von 4 Stunden. Das Stripsenjochhaus kann von der Hütte über das Ellmauer Tor in einer landschaftlich reizvollen Überschreitung in ebenfalls 4 Stunden erreicht werden. Die Gaudeamushütte, die auch oft einfach nur Gaudihüttn genannt wird, entstand im Jahre 1899. Das zu Anfangs noch unbewirtschaftete Gebäude wurde 1924 von einer Lawine zerstört. Drei Jahre später entstand unweit vom damaligen Standort die heutige Hütte. Geöffnet ist die Hütte je nach Wetter von Mitte Mai bis Mitte Oktober. Für eine Übernachtung stehen 54 Plätze in Zimmern und Lagern zur Verfügung.

Anfahrt:
Autobahn München - Kufstein - Innsbruck, Ausfahrt Kufstein Süd. Im Anschluss Richtung St. Johann/Felbertauern halten. Am Ortsende von Ellmau rechts Richtung Wochenbrunner Alm abbiegen und bei der Alm parken (4,00 Euro Mautgebühr).

Mit Bus & Bahn: Mit dem Meridian von München Hauptbahnhof über Rosenheim nach Kufstein (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof in Kufstein mit dem Bus 4902 zur Haltestelle Söll Hauning und von dort weiter mit dem Bus 4060 nach Ellmau Dorf/Bauhof (zur Fahrplanauskunft). Von Ellmau zu Fuß in 1 ¼ bis 1 ½ Stunden über die Wochenbrunner Straße hinauf zur Wochenbrunner Alm. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer zum Bahnhof in Kufstein.

Aufstieg: Von der Wochenbrunner Alm in 30 Minuten (180 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: An der Wochenbrunner Alm schlagen wir den breiten Weg am nördlichen Ende des Parkplatzes Richtung Gaudeamushütte ein. Der Fahrweg leitet uns nordwärts in gemütlicher Steigung auf die Wände des Wilden Kaisers zu. Unser Weg vollzieht dabei einen langgezogenen Rechtbogen. Zu guter Letzt leitet uns dieser etwas steiler in zwei Kehren zur Hütte hinauf. Nach einer halben Stunde Gehzeit ist die Gaudeamushütte erreicht.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
Übergang:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)5358/2262
Mobil: +43 (0)664/3449311
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: DAV Main Spessart
Übernachtung:
Betten: 30
Lager: 24
Winterraum: 12 (AV-Schloss)


Gaudeamushütte-Galerie:

Hüttenbuch

Gesamtbewertung der Hütte „ Gaudeamushütte“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)Letzter Eintrag (von Didi):
30.08.12  Trotz der Nähe zum Parkplatz liegt die Hütte einfach schön! Von der Terrasse kann man bei herrlichem Blick auf die ...  [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Wilder Kaiser
Ackerlspitze
Ackerlspitze (2329 m)
Österreich Wilder Kaiser
Hintere Goinger Halt
Hintere Goinger Halt (2192 m)
Österreich Wilder Kaiser
Ellmauer Halt
Ellmauer Halt (2344 m)
Österreich Wilder Kaiser
Regalmwand
Regalmwand (2208 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Feldberg
Feldberg (1813 m)
Österreich Kaisergebirge
Hintere Karlspitze
Hintere Karlspitze (2281 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Stripsenkopf
Stripsenkopf (1807 m)
Österreich Kaisergebirge
Gscheuerkopf
Gscheuerkopf (1280 m)
Österreich Kaisergebirge
Schnappen
Schnappen (1546 m)
Österreich Wilder Kaiser
Vom Hintersteiner See zur Walleralm
Vom Hintersteiner See zur Walleralm
Österreich Wilder Kaiser
Scheffauer
Scheffauer (2111 m)
Österreich Kaisergebirge
Prostkogel
Prostkogel (1244 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Pyramidenspitze
Pyramidenspitze (1997 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Heuberg
Heuberg (1603 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Ebersberg
Ebersberg (1164 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Hexenwasser Söll
Hexenwasser Söll
Österreich Zahmer Kaiser
Pyramidenspitze
Pyramidenspitze (1997 m)
Österreich Zahmer Kaiser
Naunspitze
Naunspitze (1633 m)
Österreich Kaisergebirge
Gamskogel
Gamskogel (1449 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Rodeln an der Ottenalm am Walchsee
Rodeln an der Ottenalm am Walchsee
Österreich Chiemgauer Alpen
Von Walchsee über die Ottenalm und Edernalm nach Kössen
Von Walchsee über die Ottenalm und Edernalm nach Kössen
Österreich Chiemgauer Alpen
Lochner Horn
Lochner Horn (1448 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Brennkopf
Brennkopf (1353 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Geigelstein
Geigelstein (1808 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Harauer Spitze
Harauer Spitze (1117 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Großer Pölven
Großer Pölven (1595 m)
Österreich Kaisergebirge
Angerlkreuz
Angerlkreuz (1170 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Staudinger Kreuz
Staudinger Kreuz (1240 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Wandberg
Wandberg (1454 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Juffinger Jöchl
Juffinger Jöchl (1181 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Rudersburg
Rudersburg (1430 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Karspitze
Karspitze (1241 m)