Mangfallgebirge

Mariandlalm (1200 m)

Mariandlalm

Die Mariandlalm liegt auf der Westseite des Trainsjochs

Die Mariandlalm, auch als Obere Trockenbachalm bekannt, ist ein beliebtes Ausflugsziel mit Ausgangspunkt am Ursprungspass in der Nähe von Bayrischzell. Sie liegt westlich des Trainsjoch-Gipfels auf tiroler Gebiet. Der Aufstieg vom Ursprungpass zur Mariandlalm vollzieht sich in gemütlicher Steigung vorbei an lieblichen Almwiesen. Den breiten Forstweg kann man bereits nach 15 Minuten verlassen und über einen schönen Wiesenpfad weiter zur Hütte aufsteigen. Im Winter dient der Forstweg, der vom Parkplatz bis zur Alm führt, als Rodelstrecke. Die Mariandlalm ist kein Ziel für Einsamkeitsfanatiker. Die sonnige Terrasse ist an schönen Wochenenden gut gefüllt. Auf den hungrigen Wanderer warten auf der Alm hauptsächlich tiroler Schmankerl und dazu selbstgebackenes Brot und der berühmte Kaiserschmarrn nach altem überliefertem Rezept. Der Trainsjoch-Gipfel kann von der Mariandlalm innerhalb von 1 ½ Stunden erreicht werden. Geöffnet hat die Mariandalm von Mai bis Oktober. Jeweils am Montag ist Ruhetag. Im Winter hat die Alm meist am Wochenende und je nach Witterung geöffnet. Plant man einen Besuch, sollte man sich sicherheitshalber vorher telefonisch erkundigen, ob die Alm geöffnet hat. Für müde Wanderer stehen insgesamt 15 Übernachtungsplätze in Betten zur Verfügung.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Irschenberg. Über Fischbachau nach Bayrischzell, in Bayrischzell rechts Richung Thiersee, am Zipflwirt vorbei und nach der Staatsgrenze (Ursprungspass) bis zum Wegweiser (linke Straßenseite) weiter fahren. Kurz nach dem Wegweiser befinden sich auf der rechten Straßenseite Parkmöglichkeiten.

Aufstieg: In 1 Stunde vom Parkplatz im Ursprungtal (285 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz wandern wir in östlicher Richtung ins Trockenbachtal hinein (beschildert). Für die nächsten 15 Minuten bleiben wir am breiten Weg, der vom Trockenbach begleitet wird. Dann führt linker Hand ein schmaler Pfad weg (Wegweiser "Mariandlalm"), in den wir einbiegen. Der Pfad leitet uns bergauf und bringt uns aus dem Bergwald hinaus. Im Anschluss queren wir einen Grashang, passieren die Hütten der Trockenbachalm und überqueren einen Forstweg. Ein schmaler Pfad leitet uns steiler einen Wiesenhang hinauf und kurz vor der Marianlalm mündet dieser zu guter Letzt in den breiten Forstweg. Wir wenden uns nach rechts und erreichen nach einer Gehzeit von insgesamt einer Stunde die Mariandlalm.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:

Öffnungszeiten:
Sommer: Mai bis Oktober, Montag ist Ruhetag.

Winter: Von November bis April ist Montag, Dienstag und Donnerstag Ruhetag. Vom 30.11. bis 25.12. ist Betriebsurlaub.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)664/3504417
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Betten: 15


Mariandlalm-Galerie:

Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Mangfallgebirge
Schönfeldjoch (1776 m)
Mangfallgebirge
Trainsjoch (1708 m)
Mangfallgebirge
Auerspitz (1811 m)
Mangfallgebirge
Großer Traithen (1852 m)
Rofangebirge
Köglhörndl (1645 m)
Rofangebirge
Pendling (1563 m)
Mangfallgebirge
Seebergkopf (1538 m)
Mangfallgebirge
Veitsberg (1787 m)
Mangfallgebirge
Hinteres Sonnwendjoch (1986 m)
Mangfallgebirge
Wildalpjoch (1720 m)
Mangfallgebirge
Lacherspitze (1724 m)
Mangfallgebirge
Gießenbachklamm
Mangfallgebirge
Brünnstein (1619 m)
Mangfallgebirge
Brünnstein (1619 m)
Rofangebirge
Feuerköpfl (1292 m)
Mangfallgebirge
Wildbarren (1442 m)
Mangfallgebirge
Wendelstein (1838 m)
Mangfallgebirge
Nußlberg (882 m)
Mangfallgebirge
Aiplspitz (1759 m)
Kaisergebirge
Gamskogel (1449 m)
Mangfallgebirge
Schinder (1808 m)
Zahmer Kaiser
Naunspitze (1633 m)
Zahmer Kaiser
Pyramidenspitze (1997 m)
Mangfallgebirge
Eibelkopf (1317 m)
Mangfallgebirge
Breitenstein (1622 m)
Mangfallgebirge
Wendelstein (1838 m)
Mangfallgebirge
Schweinsberg (1514 m)
Mangfallgebirge
Rotwand Reibn
Mangfallgebirge
Spitzingsee
Mangfallgebirge
Rotwand (1884 m)
Mangfallgebirge
Jägerkamp (1746 m)
Mangfallgebirge
Tanzeck (1703 m)