Altmühltal

Von Dollnstein zu den Maderfelsen und zum Burgstein

1
Tourdaten:
Gesamtgehzeit:  2:00 h
156 Höhenmeter
6,5 Kilometer

Wanderung im Altmühltal von Dollstein zum Maderstein und über den Rossrücken zum Burgstein

Charakter: Einfache, etwa 2-stündige und 6,5 Kilometer lange Wanderung mit einem moderat steilen Anstieg zum Rossrücken. Die Rundtour führt hauptsächlich über kleine Wiesen- und Waldpfade. Für den Abstecher von der Kapelle am Burgstein zu den Burgsteinfelsen ist ein Mindestmaß an Trittsicherheit und auch Schwindelfreiheit notwendig. Der Burgstein selbst ist Alpinkletterern vorbehalten.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Nürnberg bis zur Ausfahrt Lenting. Nach der Ausfahrt Richtung Audi-Werk und am Kreisverkehr südlich von Wettstetten Richtung Eichstätt halten. Nach Gaimersheim in die B 13 Richung Eichstätt einbiegen und weiter nach Eichstätt. Nach dem Bahnübergang und der Altmühlbrücke links in die Rebdorfer Straße abbiegen und über Breitenfurt nach Dollnstein fahren. In Dollnstein nach der Apotheke rechtshaltend in die Papst-Viktor-Straße einbiegen. Nach dem Stadttor den Friedhof passieren und rechter Hand am großen Parkplatz das Auto abstellen. Alternativ gleich nach dem Stadttor rechts in den Burgsteinweg einbiegen und nach 200 Metern linker Hand den kleinen Parkplatz als Ausgangspunkt wählen (nur begrenzte Parkmöglichkeiten).

Mit der Bahn: Von München mit der Regionalbahn Richtung Treuchtlingen oder Nürnberg nach Dollnstein (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof zu Fuß in 15 Minuten über die Bahnhofstraße und die Papst-Viktor-Straße zum Ausgangspunkt (1,0 Kilometer). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 26 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Dollnstein.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
48.877943, 11.074311 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Nordöstlich von Dollnstein wird das Altmühltal von den Trockenhängen begrenzt. Die Hänge waren zu früheren Zeiten bewaldet und erlangten durch Rodung und Weidenutzung ihr heutiges Bild. Dies ist geprägt von Magerrasen, Wacholderheiden und seltenen Pflanzenarten. Durch die nachlassende Schafhaltung bedarf es großer Anstengungen, dieses Biotop in seiner jetzigen Form zu erhalten. Charakteristisch sind auch die bizarren Felsformationen und -türme. Der steil aufragende und markante Burgstein gehört zu den wichtigsten Geotopen in Bayern. Der beschilderte Wanderweg mit der Markierung 0 beginnt in Dollnstein und bringt einen hinauf zu den Burgsteinfelsen, an denen sich ein herrlicher Blick über das Altmühltal genießen lässt. Dabei queren wir am Fuße der Maderfelsen vorbei und erreichen über den Rossrücken die Kapelle am Burgstein sowie seine Aussichtsfelsen. Der Besuch der Felsen verlangt auf den letzten Metern Trittsicherheit und auch Schwindelfreiheit. Entlang der Trockenhänge leitet uns der Weg Nr. 0 von der Kapelle am Burgstein wieder hinunter ins Altmühltal und zurück nach Dollnstein.

Wegbeschreibung: Mit Blick auf die Maderfelsen gehen wir am Parkplatz beim Friedhof an sein östliches Ende, wenden uns nach rechts und folgen einem Feldweg zum Burgsteinweg. Wir biegen linkshaltend in die Teerstraße ein und spazieren über diese ostwärts. Dabei passieren wir den kleinen Wanderparkplatz und treffen schließlich nach dem Ende der Siedlung auf den Fuß der Maderfelsen. An einer Übersichtstafel biegen wir links ab und schlagen den Weg Nr. 0 ein. Der Wiesenpfad leitet uns in nördlicher Richtung an den Maderfelsen und an der Antoniuskapelle vorbei. Nach der Kapelle vollzieht der sanft ansteigende Weg einen großzügigen Linksbogen und quert dabei die Trockenhänge. Nach einem kurzen Anstieg verlieren wir einige Höhenmeter und wandern in östlicher Richtung zu einer Verzweigung.

Hier wendet sich der Rundweg Nr. 0 scharf nach rechts und führt uns über den breiten Rossrücken in nordwestlicher Richtung bergauf. Nach kurzer Zeit treffen wir auf einen schwach ausgeprägten Karrenweg, den wir überqueren. Am Rossrücken erreichen wir schließlich einen sonnigen Aussichtspunkt mit einer Sitzbank. Hier lässt sich ein schöner Blick auf Dollnstein und über das Altmühltal genießen. Für den Weiterweg folgen wir dem sanften Rücken weiter nordostwärts und durchstreifen ein lichtes Waldstück. Nach den Bäumen kommen wir auf einer Wiese zu einer Verzweigung. Hier biegen wir rechts ab und spazieren in einen schattigen Wald hinein. In südöstlicher Grundrichtung folgen wir dem gut markierten und verschlungenen Pfad über den bewaldeten Rücken.

Nach einem kurzen, steileren Anstieg erreichen wir den südöstlichen Ausläufer des Rückens und gleichzeitig den höchsten Punkt unserer Wanderung. Hier wenden wir uns leicht nach rechts und steigen über den holprigen Pfad in südlicher Richtung zügig bergab. Nach dem steileren Abstieg erreichen wir die Kapelle, die am Sattel zwischen dem Rossrücken und den Burgsteinfelsen thront. Wir unternehmen noch einen Abstecher zu den Burgsteinfelsen, durchschreiten die Einsattelung (keine Markierung, kein Wegweiser) und folgen den Steigspuren durch den dichten Wald südwestwärts. Kurz darauf lichtet sich der Wald und wir erkennen vor uns die Burgsteinfelsen, deren ersten Ausläufer wir in einem steilen Gegenanstieg erreichen. Ausgehend vom ersten Felsen umgehen wir linkshaltend einen zweiten Grataufschwung.

Dabei steigen wir einige Meter bergab und kommen zu einer Abbruchkante, an der wir den Nahblick auf den Felsturm des Burgsteins mit seinem Gipfelkreuz werfen können. Der Burgstein selbst ist Kletterern vorbehalten, die Kletterrouten zwischen dem IV. und dem VIII. Schwierigkeitsgrad vorfinden. Zurück an der Einsattelung und der kleinen Kapelle wenden wir uns für den Rückweg schräg nach links. In nordwestlicher Richtung wandern wir leicht bergab und queren die mit bizarren Felsen gespickten Trockenhänge. Der Abstieg wird nach kurzer Zeit von einem moderaten Gegenanstieg unterbrochen. Wir nähern uns Dollnstein und wandern schließlich steiler ins Altmühltal hinunter. Zu guter Letzt treffen wir am Fuße der Maderfelsen auf unseren Hinweg, über den wir zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Einkehrmöglichkeiten: Unterwegs keine.

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Wanderbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben



Touren in der Umgebung:

Deutschland Altmühltal
Schmetterlingsweg
Schmetterlingsweg
Deutschland Altmühltal
Altmühltal-Panoramaweg Etappe 14: Von Riedenburg zur Klamm und über die Burg Prunn nach Essing
Altmühltal-Panoramaweg Etappe 14: Von Riedenburg zur Klamm und über die Burg Prunn nach Essing
Deutschland Altmühltal
Altmühltal-Panoramaweg Etappe 15: Von Essing über den Keltenwall und die Weltenburger Enge nach Kelheim
Altmühltal-Panoramaweg Etappe 15: Von Essing über den Keltenwall und die Weltenburger Enge nach Kelheim
Deutschland Donaudurchbruch
Weltenburger Höhenweg - Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg
Weltenburger Höhenweg - Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Markt Indersdorf über Happach nach Altomünster
Wanderung von Markt Indersdorf über Happach nach Altomünster
Deutschland München & Umgebung
Wanderweg InSichGehen von Erdweg nach Altomünster
Wanderweg InSichGehen von Erdweg nach Altomünster
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Röhrmoos über Mariabrunn und Ampermoching nach Dachau
Wanderung von Röhrmoos über Mariabrunn und Ampermoching nach Dachau
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Schwabhausen über Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf
Wanderung von Schwabhausen über Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf
Deutschland Bayerischer Jura
Höhenweg von Bad Abbach zum Hanselberg
Höhenweg von Bad Abbach zum Hanselberg
Deutschland München & Umgebung
Wanderung um Freising über den Rundweg Kultur und Natur
Wanderung um Freising über den Rundweg Kultur und Natur
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Olching entlang der Amper nach Fürstenfeldbruck
Wanderung von Olching entlang der Amper nach Fürstenfeldbruck
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Olching entlang der Amper in die Altstadt von Dachau
Wanderung von Olching entlang der Amper in die Altstadt von Dachau
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Fürstenfeldbruck entlang der Amper nach Grafrath
Wanderung von Fürstenfeldbruck entlang der Amper nach Grafrath
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Geltendorf nach Eresing und Sankt Ottilien
Wanderung von Geltendorf nach Eresing und Sankt Ottilien
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Unterföhring zum Feringasee und weiter nach Ismaning
Wanderung von Unterföhring zum Feringasee und weiter nach Ismaning
Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 1 von München zum Kloster Schäftlarn
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 1 von München zum Kloster Schäftlarn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Gauting an der Würm und durch das Leutstettener Moos zum Starnberger See
Wanderung von Gauting an der Würm und durch das Leutstettener Moos zum Starnberger See
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 2 vom Kloster Schäftlarn zum Kloster Andechs
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 2 vom Kloster Schäftlarn zum Kloster Andechs
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Höhenkirchen-Siegertsbrunn zum Bräustüberl nach Aying
Wanderung von Höhenkirchen-Siegertsbrunn zum Bräustüberl nach Aying
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Kirchseeon über den Egglburger See und den Klostersee nach Ebersberg
Wanderung von Kirchseeon über den Egglburger See und den Klostersee nach Ebersberg
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Tutzing nach Possenhofen
Wanderung von Tutzing nach Possenhofen
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Ebersberg zum Aussichtsturm auf der Ludwigshöhe und nach Steinhöring
Wanderung von Ebersberg zum Aussichtsturm auf der Ludwigshöhe und nach Steinhöring
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafing Bahnhof über Taglaching, Bruck nach Alxing und zurück
Wanderung von Grafing Bahnhof über Taglaching, Bruck nach Alxing und zurück
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafing über Traxl und Hintsberg nach Steinhöring
Wanderung von Grafing über Traxl und Hintsberg nach Steinhöring