München & Umgebung

Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 3 Süd vom Kloster Andechs nach Wessobrunn

2

Tourdaten:

Gesamtgehzeit:  7:00 h
380 Höhenmeter
24,4 Kilometer

Kloster Andechs - Pähl - Bahnhof Raisting - Biergarten Grenzebach Stillern - Kloster Wessobrunn

Charakter: Gut 24 km lange Wanderung auf Fuß-, Feld- und Waldwegen, sowie auf wenig befahrenen Straßen.

Mit der Bahn: Den Ausgangspunkt erreicht man von München aus mit der S8 nach Herrsching. Von dort weiter mit dem Regionalbus 928 zum Kloster Andechs. In Wessobrunn ist die öffentliche Anbindung schlecht. Werktags verkehrt mehrmals täglich der Regionalbus 9652 nach Weilheim oder Landsberg. Dort besteht wieder Anschluss zu den Zugverbindungen nach München. (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Andechs.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:

47.974355, 11.18243 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:

Die dritte Etappe des Münchner Jakobsweg führt vom Kloster Andechs nach Wessobrunn. Zwei Varianten stehen zur Auswahl: Die lange Nordvariante über Herrsching, Utting und Dießen nördlich um den Ammersee und die hier beschriebene Südvariante. Während die Nordvariante typischerweise zwei Tage in Anspruch nimmt, ist der Weg über Erling, Pähl und Raisting auch gut an einem Tag zu machen. Reizvoll ist auf dieser Route vor allem die allgegenwärtige Sicht auf die Alpenkette im Süden. Auch ein Abstecher in die Pähler Schlucht lohnt. Technisch Interessierte werden wohl einen Blick auf die imposanten Satellitenschüsseln südlich von Raisting werfen. In Wessobrunn selbst locken neben dem Besuch der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, der Römerturm und die Tassilolinde als besondere Highlights.

Wegbeschreibung: Direkt vor der Pforte der Klosterkirche starten wir zur dritten Etappe des Münchner Jakobsweg. Kurz genießen wir den Blick auf die Berge von der Aussichtsplattform mit dem Kreuz, dann verlassen wir diese im Westen über eine Treppe die uns nach Süden führt. Wir passieren ein Wegkreuz und erreichen über eine weitere Treppe die hier noch ungeteerte Kientalstraße. Dieser folgen wir links nach Erling. Wir überqueren den Kienbach und erreichen wenig später die St. Vituskirche. An der Herrschinger Straße biegen wir rechts ab. Am Ortsausgang biegen wir links in die Fischener Straße ab, der wir am Straßenrand noch etwa 300 m folgen müssen. An einem Parkplatz können wir schließlich den Verkehr hinter uns lassen und tauchen auf einem breiten Wanderweg in den lichten Wald ein.

Auf dem Weg weiter nach Pähl beginnt ein äußert reizvoller Teil unserer Wanderung. Nach Süden kann man immer wieder einen Blick auf die Alpen werfen, im Westen zeigen sich der Ammersee und Dießen mit dem Marienmünster. Knapp 3 km nachdem wir den Wald betreten haben, biegen wir rechts Richtung Hartkapelle und Pähl ab. Etwa 100 m später haben wir das kleine Gotteshaus erreicht und halten kurz inne. Ein Gedicht an der Wand der Kapelle lädt zum Nachdenken ein. Anschließend folgen wir weiter dem breiten Weg nach Süden. Kurz vor dem Hochschlossweiher zweigt nach rechts ein etwas unscheinbarer Pfad ab. Wenige Minuten später haben wir das Nordufer des Weihers erreicht. Wir machen eine Pause und genießen wie sich die Sonne und die Bäume auf der glatten Seeüberfläche spiegeln. Ein Stück westlich vom See marschieren wir weiter nach Pähl. Wer möchte und ein paar Minuten Zeit mitbringt, sollte hier der Pähler Schlucht einen Besuch abstatten.

Der Jakobsweg führt uns weiter über die Obere Burgleiten und über die Hesseloher Straße zur St. Laurentius Kirche in Pähl. Auf der Kirchenstraße erreichen wir am Gasthof "Zur alten Post" die Ammerseestraße. Auf dieser spazieren wir weiter rechts nach Westen. An der Gaststätte "Zur neuen Post" wandern wir geradeaus weiter und verlassen über die Raistinger Straße Pähl. Am letzten Haus biegen wir rechts ab, um wenig später durch eine Unterführung auf die gegenüberliegende Straßenseite St 2056 zu gelangen. Noch ein Stück können wir dem Feldweg folgen, dann muss man jedoch, ein wenig unangenehm bis zur Ammer entlang der Raistinger Straße marschieren. Nach der Brücke über die Ammer biegen wir links ab und können dem Verkehr entfliehen. Kurz vor einem Hof biegen wir wieder rechts ab. Während wir über die Fluren marschieren präsentieren sich links von uns die Alpen. Deutlich ist der markante Gipfel der Zugspitze zu sehen. Wir passieren einen wunderschön gelegenen Brotzeitplatz, bevor wir am Bahngeleis entlang weiter auf Raisting zu wandern.

Auf einer Brücke überqueren wir die Gleise. Nach Süden können wir nun vor der Alpenkette die futuristisch anmutenden Satellitenschüsseln der Erdfunkstelle Raisting betrachten. Auf der alten Pähler Straße wandern wir anschließend weiter entlang der Schienen zum Bahnhof. Dort halten wir uns links nach Westen. Etwa 100 m folgen wir weiter der Pähler Straße, bevor wir rechts in den Pfarrer-Tremmel-Weg abbiegen. An der nächsten Möglichkeit biegen wir links ab und spazieren über dem Kirchweg weiter zur 1696 fertiggestellten Kirche St. Remigius. Auf der Floßmannstraße verlassen wir den Ortskern von Raisting und überqueren die Rott. Ein Stück nach der Brücke biegen wir links ab und setzen nach Südwesten unsere Reise auf dem Stillernweg fort.

Schnurgerade zieht sich die kleine Straße etwa 2 ½ km nach Südwesten bevor wir den Weiler Stillern erreicht haben. Hier befindet sich eine kleine Kapelle und für die weltlichen Freuden der Biergarten Grenzebach Stillern. 5 km trennen uns nun noch von unserem Ziel. Ein Stück nach der Ortschaft zieht sich die Straße nach Süden. Die Abzweige nach rechts ignorieren wir zunächst, erst wenn Wessobrunn über "Stiller Wald" nach rechts mit 3.8 km angeschrieben ist, biegen wir ab. Die ungeteerte Schmutzerstraße zieht sich nun entlang des Steingrabens für knapp 2 km durch den Wald. Nach den letzten Bäumen treffen wir auf eine Kreuzung und biegen rechts ab. Nach weiteren 2 km haben wir die Klosteranlage in Wessobrunn erreicht.

Hier besichtigen wir den aus dem 13. Jahrhundert stammenden Römerturm und statten der herrlichen Barockkirche einen Besuch ab. Auch die kleine Runde am Brunnenhaus und an der 2009 errichteten Mariengrotte vorbei zur Tassilolinde sollte man sich nicht entgehen lassen. Der Legende nach hatte Herzog Tassilo hier einen Traum, der 753 zur Gründung des Benediktinerkloster "Monasterium Wezzofontanum" führte.


Einkehrmöglichkeiten:
Autor: Tom Lindner


Anzeige
Karte vergrößern
Download GPS-Track
Anzeige

Wanderbuch


Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben
Anzeige

Touren in der Umgebung:


Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 3a vom Kloster Andechs nach Utting am Ammersee
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 3a vom Kloster Andechs nach Utting am Ammersee
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von der Friedenskapelle zum Kloster Andechs und über die Felder zurück
Wanderung von der Friedenskapelle zum Kloster Andechs und über die Felder zurück
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 3b von Utting über Dießen nach Wessobrunn
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 3b von Utting über Dießen nach Wessobrunn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Tutzing nach Possenhofen
Wanderung von Tutzing nach Possenhofen
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 4 von Wessobrunn nach Rottenbuch
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 4 von Wessobrunn nach Rottenbuch
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Gauting an der Würm und durch das Leutstettener Moos zum Starnberger See
Wanderung von Gauting an der Würm und durch das Leutstettener Moos zum Starnberger See
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Geltendorf nach Eresing und Sankt Ottilien
Wanderung von Geltendorf nach Eresing und Sankt Ottilien
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 2 vom Kloster Schäftlarn zum Kloster Andechs
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 2 vom Kloster Schäftlarn zum Kloster Andechs
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Hoher Peißenberg
Hoher Peißenberg (988 m)
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Fürstenfeldbruck entlang der Amper nach Grafrath
Wanderung von Fürstenfeldbruck entlang der Amper nach Grafrath
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Rund um die Osterseen
Rund um die Osterseen
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Olching entlang der Amper in die Altstadt von Dachau
Wanderung von Olching entlang der Amper in die Altstadt von Dachau
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Olching entlang der Amper nach Fürstenfeldbruck
Wanderung von Olching entlang der Amper nach Fürstenfeldbruck
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Höhlmühle-Rundweg
Höhlmühle-Rundweg
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 5 von Rottenbuch über Steingaden nach Lechbruck
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 5 von Rottenbuch über Steingaden nach Lechbruck
Deutschland Bayerische Voralpen
Stallauer Eck
Stallauer Eck (1213 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Guglhör-Rundweg
Guglhör-Rundweg
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Murnauer Moos-Rundweg
Murnauer Moos-Rundweg
Deutschland München & Umgebung
Wanderung vom Marienplatz durch den Englischen Garten nach Studentenstadt
Wanderung vom Marienplatz durch den Englischen Garten nach Studentenstadt
Deutschland München & Umgebung
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 1 von München zum Kloster Schäftlarn
Auf den Spuren des Jakobswegs - Etappe 1 von München zum Kloster Schäftlarn
Deutschland München & Umgebung
Planetenweg - Vom Deutschen Museum zum Tierpark Hellabrunn
Planetenweg - Vom Deutschen Museum zum Tierpark Hellabrunn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Deutschland Bayerische Voralpen
Blomberg
Blomberg (1248 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland München & Umgebung
Spaziergang durch den Olympiapark München
Spaziergang durch den Olympiapark München