München & Umgebung

Wanderung von Olching entlang der Amper in die Altstadt von Dachau

1
Tourdaten:
Gesamtgehzeit:  3:30 h
46 Höhenmeter
13,7 Kilometer

Olching - Graßlfing - Amper - Mitterndorf - Schloss Dachau - Dachau Altstadt - Bahnhof Dachau

Charakter: Knapp 14 Kilometer lange Wanderung, die hauptsächlich über flaches Gelände führt. Einzig der Besuch des Dachauer Schlosses erfordert einen kurzen Anstieg. Die Strecke wird zum Großteil über Forstwege, Fußwege und Pfade zurückgelegt. Bei Graßlfing geht es ein kurzes Stück entlang einer Straße. Die Wege können im Bereich der Amper matschig sein, daher ist gutes Schuhwerk ratsam. Auch im Winter ist die Tour bei moderater Schneelage gut durchführbar.

Mit der S-Bahn: Mit der S3 Richtung Mammendorf zur Haltestelle Olching.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
48.209946, 11.335402 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Die schöne Altstadt von Dachau mit ihrem Schloss und den historischen Bürgerhäusern zieht das ganze Jahr über Besucher an. Wer eine Stadtbesichttigung mit einer ausgedehnten Wanderung kombinieren möchte, der startet am besten in Olching und spaziert entlang der Amper bis nach Dachau. Die nicht gerade kurze Wanderung führt einen vorbei am Olchinger See durch die reizvollen Amperauen und letztendlich hinauf auf den Dachauer Schlossberg. In Dachau endet dann auch der ausgedehnte Ausflug. Doch bevor man wieder in die S-Bahn steigt, kann man sich im Schlosscafé oder in der Altstadt im Zieglerbräu die verbrauchten Kalorien wieder zuführen.

Wegbeschreibung: Wir verlassen den Bahnsteig in Olching. Am Bahnhofsvorplatz wenden wir uns nach rechts und gehen bis zur Kreuzung. Dort biegen wir rechts in die Hauptstraße ab und spazieren durch die Unterführung unter den Gleisen hindurch. Für die nächsten fünf Minuten gehen wir immer geradeaus. Auf Höhe des Daxerhofs biegen wir rechts in die Daxerstraße ein. Nun folgen wir der Daxerstraße, die später nach einem Linksbogen in die Max-Reger-Straße übergeht. Kurz darauf erreichen wir eine Gabelung. Hier biegen wir rechts in die Neufeldstraße ein. Über die Neufeldstraße spazieren wir bis zur nächsten Kreuzung. Rechts von uns befindet sich der nördlichste Zipfel des Olchinger Sees.

An der Kreuzung biegen wir links in die Ascherbachstraße ab. Nun verlassen wir Olching Richtung Graßlfing. Nach wenigen Minuten treffen wir auf eine Querstraße. Hier halten wir uns rechts und spazieren weiter bis nach Graßlfing. Am Kreisverkehr nach dem Ortseingang biegen wir rechts in die Gröbenzeller Straße ein. Nun gehen wir am Straßenrand aus Graßlfing hinaus. Bei der nächsten Kreuzung gehen wir zuerst nach links, dann gleich wieder nach rechts und überqueren über den Marienweg die Autobahn. Bei der nächsten Verzweigung biegen wir links in den Josef-Kistler-Weg ein und spazieren direkt auf das Klärwerk zu. Direkt vor dem Klärwerk biegen wir rechts ab.

Die Teerstraße geht schon bald in einen Forstweg über, der uns in nordöstlicher Richtung zur Amper hinführt. Wir passieren kleinere Weiher und treffen schon bald darauf auf den Fluss. Von nun an folgen wir dem Weg parallel zur Amper. Schon bald gelangen wir auf die Straße nach Feldgeding, die wir überqueren. Wir folgen weiter dem Flusslauf und treffen auf die B471. Durch die rechte der beiden Unterführungen gehen wir unter der Bundesstraße hindurch, wenden uns nach rechts, folgen der Straße über den Fußweg ein kurzes Stück und biegen bei der nächsten Gelegenheit links in einen Forstweg ein (Schild "Landschaftsschutzgebiet").

Nun beginnt der landschaftlich schönste Teil der Wanderung, der entlang der Amper durch die reizvollen Amperauen führt. Nach einer knappen halben Stunde treffen wir auf ein Wehr. Kurz darauf erreichen wir die Eschenrieder Straße. Wir gehen über die Straße drüber, wenden uns am Fußweg nach links und folgen diesem zu einer Brücke. Noch vor der Brücke biegen wir rechts ab und gehen zu einem Pfad hinunter, der uns entlang des Amper-Ufers durch einen Dschungel aus dichtem Gestrüpp führt. Nach gut 15 Minuten überqueren wir eine schmale Brücke und erreichen wieder einen Forstweg. Hier biegen wir links in den breiten Weg ein.

Kurz darauf passieren wir das Naturfreundehaus, welches auf der gegenüberliegenden Uferseite auf einer Halbinsel thront. Nach weiteren 20 Minuten erreichen wir auf Höhe von Mitterndorf die Heinrich-Nicolaus-Straße. Hier gehen wir nach links über die Brücke und folgen gleich wieder nach rechts dem Verlauf der Amper auf ihrer Nordseite. Nach weiteren knapp zehn Minuten treffen wir auf die Ludwig-Dill-Straße. Wir überqueren die Straße und gehen geradeaus weiter, bis wir nach drei Minuten die Abzweigung zur Christian-Hergl-Straße erreichen. Hier biegen wir links ab und folgen der Christian-Hergl-Straße. Bei der nächsten Kreuzung biegen wir rechts in den Fürstenweg ein.

Der Fürstenweg leitet uns vorbei an einigen Häuser bergauf. Schließlich geht die Teerstraße in einen schmalen Fußweg über, der uns begleitet von herrlichen Ausblicken auf die Amper weiter aufwärts führt. Der Weg mündet direkt im Hofgarten. Durch den Garten spazieren wir weiter bis zum Schloss Dachau. An der linken Seite des Schlosses finden wir einen Durchgang, durch den wir den Hofgarten verlassen. Nach dem Durchlass erreichen wir rechtshaltend über den Vorplatz die Schlossgasse (Wegweiser "S-Bahn"), über die wir in die Altstadt zur Kirche St. Jakob hinunter spazieren. Hier kann man noch je nach Lust und Laune noch einen Streifzug durch die sehenswerte Altstadt unternehmen oder beim Zieglerbräu einkehren.

Gegenüber der stehend Kirche wenden wir uns nach scharf rechts. Über den Karlsberg verlassen wir die Altstadt und gehen hinunter zur Ludwig-Thoma-Straße. Wir überqueren die Amper über eine große Brücke und folgen der Münchner Straße. Die Schleißheimer Straße lassen wir noch links liegen und biegen bei der nächsten Gelegenheit links ab (Wegweiser S-Bahn). Wir gehen vorbei an der Sparkasse unter einem Hochhaus hindurch, durchstreifen einen Park und erreichen kurz darauf eine Querstraße. Hier gehen wir immer geradeaus weiter und erreichen wenig später den S-Bahnhof in Dachau, wo unser ausgedehnter Spaziergang endet und wir wieder in die Bahn steigen.

Einkehrmöglichkeiten:
  • Alte Liebe an der Amper (Restaurant & Biergarten), Im Lus 4, Dachau, Tel. 08131/667131, täglich von 11 bis 24 Uhr geöffnet, Sonntag ab 10 Uhr.
  • Schlosscafé Dachau, Schlossgasse 2, Dachau, Tel. 08131/2799278, geöffnet Di. bis So. von 10 bis 19 Uhr, Montags Ruhetag.
  • Zieglerbräu, Konrad-Adenauer-Str. 8, Dachau, Tel. 08131/454396, von April bis Oktober von 10 bis 23 Uhr und von November bis März von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Wanderbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Schwabhausen über Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf
Wanderung von Schwabhausen über Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf
Deutschland München & Umgebung
Wanderweg InSichGehen von Erdweg nach Altomünster
Wanderweg InSichGehen von Erdweg nach Altomünster
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Gauting an der Würm und durch das Leutstettener Moos zum Starnberger See
Wanderung von Gauting an der Würm und durch das Leutstettener Moos zum Starnberger See
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Röhrmoos über Mariabrunn und Ampermoching nach Dachau
Wanderung von Röhrmoos über Mariabrunn und Ampermoching nach Dachau
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Markt Indersdorf über Happach nach Altomünster
Wanderung von Markt Indersdorf über Happach nach Altomünster
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Aying zur Barockkirche St. Emmeram in Kleinhelfendorf mit Rückweg über Kaltenbrunn
Wanderung von Aying zur Barockkirche St. Emmeram in Kleinhelfendorf mit Rückweg über Kaltenbrunn
Deutschland München & Umgebung
Jasberg-Runde - Wanderung von Otterfing zum Jasberg und zurück über Erlach und Wettlkam
Jasberg-Runde - Wanderung von Otterfing zum Jasberg und zurück über Erlach und Wettlkam
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Kirchseeon über den Egglburger See und den Klostersee nach Ebersberg
Wanderung von Kirchseeon über den Egglburger See und den Klostersee nach Ebersberg
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Großhelfendorf über Kaps, Spielberg, das Kupferbachtal und Reisenthal nach Glonn
Wanderung von Großhelfendorf über Kaps, Spielberg, das Kupferbachtal und Reisenthal nach Glonn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Holzkirchen zum Hackensee, zum Kirchsee, zum Kloster Reutberg und nach Schaftlach
Wanderung von Holzkirchen zum Hackensee, zum Kirchsee, zum Kloster Reutberg und nach Schaftlach
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Ebersberg zum Aussichtsturm auf der Ludwigshöhe und nach Steinhöring
Wanderung von Ebersberg zum Aussichtsturm auf der Ludwigshöhe und nach Steinhöring
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafing durch den Dobel zu den Spiegelweihern und zur Burg Elkofen
Wanderung von Grafing durch den Dobel zu den Spiegelweihern und zur Burg Elkofen
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafing über Traxl und Hintsberg nach Steinhöring
Wanderung von Grafing über Traxl und Hintsberg nach Steinhöring
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Hoher Peißenberg
Hoher Peißenberg (988 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Fentberg
Fentberg (807 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Taubenberg
Taubenberg (896 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Stallauer Eck
Stallauer Eck (1213 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Spaziergang zum Isarstausee und Kalvarienberg bei Bad Tölz
Spaziergang zum Isarstausee und Kalvarienberg bei Bad Tölz
Deutschland Bayerische Voralpen
Blomberg
Blomberg (1248 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Über den Wanderweg der Sinne zur Schönen Aussicht
Über den Wanderweg der Sinne zur Schönen Aussicht
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Höhlmühle-Rundweg
Höhlmühle-Rundweg
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Heigelkopf
Heigelkopf (1205 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)