München & Umgebung

Wanderung von Gauting an der Würm und durch das Leutstettener Moos zum Starnberger See

1
Tourdaten:
Gesamtgehzeit:  3:30 h
170 Höhenmeter
12,6 Kilometer

Gauting - Würm - Mühltal - Leutstetten - Leutstettener Moos - Percha - Starnberger See - Starnberg

Charakter: Knapp 14 Kilometer lange Wanderung, die zum Großteil abseits von Straßen über Forstwege und schmale Pfade führt. Im Wegabschnitt zwischen dem Mühltal und Leutstetten ist ein klein wenig Orientierungssinn notwendig. Hier muss auch ein steilerer Anstieg bewältigt werden. Die Wanderung kann auch im Winter bei moderater Schneelage mit gutem Schuhwerk gut durchgeführt werden.

Mit der S-Bahn: Mit der S6 Richtung Tutzing zur Haltestelle Gauting.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
48.070566, 11.376085 (in Google Maps öffnen)

Eine Wanderung entlang der Würm und durch das Leutstettener Moos: Wer sich in Gauting auf den Weg Richtung Starnberger See macht, der erlebt eine äußerst kurzweilige und reizvolle Wanderung. Schon der erste Wegabschnitt durch das idyllische Mühltal mit dem ursprünglichen Oberlauf der Würm bietet viele landschaftliche Höhepunkte. Vom Mühltal wandert man schließlich über Leutstetten und durch das weite Leutstettener Moos bis zum Starnberger See. Aber auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz, denn in Leutstetten wartet auf halber Strecke mit der Schlossgaststätte eine schöne Einkehrmöglichkeit.

Wegbeschreibung: Wir verlassen den Bahnhof in Gauting und wenden uns am Bahnhofplatz in südöstliche Richtung blickend der Bahnhofstraße zu. Wir folgen der Bahnhofstraße durch den Ort hindurch, bis wir nach etwa sieben Minuten beim Hauptplatz an eine große Kreuzung kommen. Gegenüber der Straße befindet sich das E-Werk, welches im Jahre 1910 anstelle der alten Dorfmühle erbaut wurde. Hier überqueren wir die Straße und gehen zum E-Werk hinüber. Vor dem alten Gebäude stehend wenden wir uns nach links und folgen in einem Rechtsbogen der Münchener Straße. Kurz darauf überqueren wir die Würm und passieren das Holzbildwerk des Heiligen Nepomuk.

Wir gehen weiter geradeaus, bis wenige Minuten später nach rechts die Leutstettener Straße abzweigt. Hier biegen wir rechts ab und folgen der Straße südwärts. Wir passieren ein Sportgelände und im Anschluss geht die Teerstraße in einen Forstweg über. Rechter Hand erkennen wir den Flusslauf der Würm. Wir gehen allerdings immer geradeaus und spazieren in einen Wald hinein. Schließlich gehen wir an einigen Stallungen vorbei und im Anschluss bringt uns der Weg direkt zum Ufer der Würm. Von nun an folgen wir dem Fluss und genießen dabei das ursprüngliche Gewässer. In einem großen Rechtsbogen bahnt sich die Würm ihren Weg vorbei am Schlossberg durch das Mühltal.

Gut 15 Minuten, nachdem wir das Flussufer erreicht haben, gelangen wir zu einer Brücke. Diese lassen wir rechts liegen und gehen geradeaus weiter. Kurz darauf führt der Weg bergauf, dreht um fast 180 Grad nach links ab und führt uns vom Fluss weg. Nach einer Rechtskurve gelangen wir zu einer Kreuzung. Hier biegen wir rechts ab und folgen dem Weg durch das Gestrüpp. Kurz daruf kommen wir zu einer Verzweigung. Unter uns sehen wir an der Würm ein Gebäude. Hier gehen wir nach links und folgen dem Weg aufwärts, der uns durch den Wald über einen Sattel führt. Kurz nach dem Sattel treffen wir auf einen Querweg. Hier biegen wir links ab und befinden uns kurz darauf auf freiem und weitem Wiesengelände.

Rechts von uns sehen wir nun Pferdekoppeln. Mitten durch die Koppeln führt leicht aufwärts ein breiter Weg. Wir wenden uns also nach rechts und folgen dem Weg zwischen der Einzäunung hindurch. Nach dem höchsten Punkt leitet und der Weg abwärts und endet direkt an der Schlossgaststätte in Leutstetten. Hier haben wir uns erst einmal eine Stärkung verdient. Für den Weiterweg gehen wir von der Schlossgaststätte weiter zur Straße. Dort spazieren wir nach nach links in die Altostraße und biegen kurz darauf rechts in die Wangener Straße ein. Wir folgen der Straße für einige Minuten und biegen vor der Bushaltestelle Einbettl-West rechts ab.

Wir gehen entlang der Teerstraße, die schon nach wenigen Minuten in einen Wiesenweg mündet. Über diesen spazieren wir nun in südlicher Richtung über das Leutstettener Moos. Nach einer knappen Viertelstunde erreichen wir die Villa Rustica. Der römische Gutshof entstand im 2. Jahrhundert nach Christi Geburt und wird heute von einem Schutzbau umgeben. An der Villa Rustica erkennen wir in südöstlicher Richtung am Waldrand eine Brücke. Wir gehen zur Brücke, überqueren diese und spazieren in den Wald hinein. Kurz darauf gelangen wir zu einer Kreuzung. Hier biegen wir rechts ab. Wir gehen immer geradeaus und gelangen nach knapp zehn Minuten zu einer Verzweigung.

Hier gehen wir nach links und wählen den mit Holzstegen ausgebauten Weg. Der Pfad führt uns vorbei an einigen Schautafeln durch den Wald und durch das Leutstettener Moos. Nach einer weiteren guten Viertelstunde erreichen wir die Ortschaft Percha. Hier spazieren wir immer geradeaus weiter durch die Ortschaft, bis wir die Autobahnauffahrt erreichen. Vor der Auffahrt wenden wir uns nach links, gehen unter der Autobahnunterführung hindurch und über die Berger Straße weiter bis zum Gasthof "Zum Brückenwirt". Auf Höhe des Brückenwirts biegen wir rechts in die Seestraße ein. Über die Seestraße spazieren wir weiter bis zum Starnberger See.

Am Starberger See gelangen wir zur Nepomukbrücke. Die Brücke führt am Nordende des Sees über die Würm. Wir gehen über die Brücke und folgen in Ufernähe bleibend dem Nepomukweg bis zu den Gleisen der S-Bahn. Vor den Gleisen wenden wir uns nach links und spazieren über den Uferweg südwärts. Schließlich genießen wir die letzten Blicke über den Starnberger See und erreichen nach wenigen Minuten den Bahnhof in Starnberg. Hier endet unsere Wanderung. Wer auf die S-Bahn warten muss oder noch Zeit hat, der kann kurz vorm Bahnhof im Strandcafé noch ein Getränk oder eine Stärkung zu sich nehmen.

Einkehrmöglichkeiten:
  • Schlossgaststätte Leutstetten, Altostraße 11, Leutstetten, Tel. 08151/8156. Geöffnet von 10 bis 1 Uhr. Im Januar + Februar von Mo. bis Mi., im März am Mo. + Di. und im April am Mo. Ruhetag. Von Mai bis September täglich geöffnet. Ab Oktober Montag Ruhetag.
  • Strandcafé Starnberg, Seepromenade, Starnberg, Tel. 08151/746 886. Geöffnet von April bis September von 9 bis 22 Uhr und Oktober bis März von 10 bis 18 Uhr.

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Wanderbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Olching entlang der Amper in die Altstadt von Dachau
Wanderung von Olching entlang der Amper in die Altstadt von Dachau
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Wanderung von Deisenhofen durch das Gleißental zum Deininger Weiher
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Wanderung von Herrsching über den Hörndlweg zum Kloster Andechs und zurück durch das Kiental
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Wanderung von Wolfratshausen durch die Pupplinger Au zum Kloster Schäftlarn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Wanderung von Grafrath zum Wörthsee und nach Steinebach
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Wanderung von Tutzing zum Deixlfurter See und auf die Ilkahöhe
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Wanderung von Sauerlach durch den Deisenhofener Forst zur Sankt-Anna-Kapelle und Sankt-Ulrich-Kapelle
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Pähler Schlucht und Pähler Wasserfall
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Schwabhausen über Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf
Wanderung von Schwabhausen über Weyhern zum Bumbaurhof bei Markt Indersdorf
Deutschland München & Umgebung
Jasberg-Runde - Wanderung von Otterfing zum Jasberg und zurück über Erlach und Wettlkam
Jasberg-Runde - Wanderung von Otterfing zum Jasberg und zurück über Erlach und Wettlkam
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Röhrmoos über Mariabrunn und Ampermoching nach Dachau
Wanderung von Röhrmoos über Mariabrunn und Ampermoching nach Dachau
Deutschland München & Umgebung
Wanderweg InSichGehen von Erdweg nach Altomünster
Wanderweg InSichGehen von Erdweg nach Altomünster
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Markt Indersdorf über Happach nach Altomünster
Wanderung von Markt Indersdorf über Happach nach Altomünster
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Aying zur Barockkirche St. Emmeram in Kleinhelfendorf mit Rückweg über Kaltenbrunn
Wanderung von Aying zur Barockkirche St. Emmeram in Kleinhelfendorf mit Rückweg über Kaltenbrunn
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Holzkirchen zum Hackensee, zum Kirchsee, zum Kloster Reutberg und nach Schaftlach
Wanderung von Holzkirchen zum Hackensee, zum Kirchsee, zum Kloster Reutberg und nach Schaftlach
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Großhelfendorf über Kaps, Spielberg, das Kupferbachtal und Reisenthal nach Glonn
Wanderung von Großhelfendorf über Kaps, Spielberg, das Kupferbachtal und Reisenthal nach Glonn
Deutschland Bayerische Voralpen
Stallauer Eck
Stallauer Eck (1213 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Taubenberg
Taubenberg (896 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Spaziergang zum Isarstausee und Kalvarienberg bei Bad Tölz
Spaziergang zum Isarstausee und Kalvarienberg bei Bad Tölz
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Fentberg
Fentberg (807 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Blomberg
Blomberg (1248 m)
Deutschland München & Umgebung
Wanderung von Kirchseeon über den Egglburger See und den Klostersee nach Ebersberg
Wanderung von Kirchseeon über den Egglburger See und den Klostersee nach Ebersberg
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Hoher Peißenberg
Hoher Peißenberg (988 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Heigelkopf
Heigelkopf (1205 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Höhlmühle-Rundweg
Höhlmühle-Rundweg
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)