Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps


Es sind 12 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Monika aus München:
empfehlenswert
08.11.20  Heute diese Tour bei bestem Herbstwetter gemacht. Leider kein Geheimtipp mehr im Estergebirge, war sehr überlaufen. Der Parkplatz kurz nach 8 Uhr fast voll. Wir haben diese Tour als Rundtour gemacht. Aufstieg wie in der Tourbeschreibung, Abstieg über Neuglägeralm nach Obernach. Den Abstiegsweg fand ich sogar schöner und vor allem ruhiger als den Aufstieg. Kaum Menschen haben wir zwischen der Ebene der Almgelände und dem ehemaligen Aussichtpunkt an der Forststraße Nr. 472 getroffen. Als Roundtour sehr empfehlenswert!
Eintrag von Marie Bachstelze:
empfehlenswert
29.03.16  Waren gestern bei anfangs traumhaftem Wetter auf dem Simetsberg. Während um Herzogstand und Jochberg alle Parkplätze super voll waren, waren wir am Simetsbrg fast alleine.
Es war sehr warm, sodass wir am Anfang im T-Shirt wandern konnten. Da die Bäume noch kein Laub haben, hatten wir zwischendurch auch immer wieder eine tolle Aussicht. Sonst viel Forsteweg durch den Wald. Ab der Hälfte lag dann relativ viel Schnee. Mehr als gedacht und wir haben es direkt bereut, die Shcneeschuhe im Auto gelassen zu haben. Allerdings war der Schnee z.T. schon sehr fest getreten, sodass es nicht so schlimm war. Hin und wieder ist man aber doch immer wieder hüfttief eingesunken, wenn man zwischen den Latschen ein Loch "gefunden" hat.
Die Aussicht ist absolut genial und das Runterrennen durch den Schnee war eine mords Gaudi.
Im Sommer dann gerne auch mal mit dem Mountainbike, soweit es geht und den Rest wandern :)
Eintrag von Nils:
empfehlenswert
27.03.16  war heute oben mit Schneeschuhen. Respekt an die zwei Damen mit Hund, ohne Schneeschuhe und Stöcke, die mir entgegenkamen!

War ziemlich kraftraubend, denn der Schnee war schon sehr batzig und schwer. Aber die Aussicht hat sich tatsächlich gelohnt. Und dank fehlender Hütte ist man auch Ostern recht alleine. Aufpassen sollte man aber am steilen Hang vor der Hütte, da könnte die Lawinengefahr die Tage steigen.
Eintrag von Any aus München:
sehr empfehlenswert
21.03.16  Bei wunderbarstem Wetter sind wir mit Wanderschuhen den Berg hinauf. Es hat sich gelohnt! Vor allem, wenn man aus dem Wald rauskommt - der Gipfelhang ist wunderbar im Schnee. Der Abstieg war Gaudi pur!

Schwierig war nur die Suche nach dem Start der Tour. Der Parkplatz ist sehr nah des Gasthauses Einsiedel auf der linken Seite - wir haben lange gebraucht, um ihn zu finden.
Eintrag von Klaus und Harald aus Starnberg:
zufriedenstellend
16.03.16  Haben die Tour als Schneeschuhwanderung gemacht. Bei toller Sonne. ABER: die Wege ziehen sich, viel Forstweg, viel Wald und z.T. sehr anstrengend, vor allem bis zur Baumgrenze. Die Tour ist eher etwas für "Konditionsbolzer" als für "Genußwanderer". Wir haben uns deshalb den Gipfel gespart und sind an der oberen Hütte in wunderbarer Sonne gesessen und haben die Aussicht auf Walchensee und Karwende genossen.
Eintrag von Peter & Wuff Nelly aus Minga:
bedingt empfehlenswert
03.03.15  Stimme Annette zu...viel Wald!
Eintrag von Annette aus München:
bedingt empfehlenswert
16.02.15  Schön ist es nur oben unterhalb und bis zum Gipfel, wo auch die Aussicht besser ist.
Der Weg bis dahin ist ein einziger Hatscher durch Wald und die Abfahrt dadurch zurück macht auch nicht wirklich Spaß.
Wer eine schöne Aussicht will, der kann´s auch woanders einfacher und interessanter haben. Brauneck oder so.
Eintrag von Björn aus München:
11.04.09  war heute mit Schneeschuhe auf dem Simetsberg, ohne wäre es eine Quälerei gewesen. Die Latschensträucher sind komplett unter der Schneedecke verschwunden.

Herrliche Aussicht, sehr zu empfehlen.
Eintrag von Daniel aus München:
21.03.09  Zwei kleine Anmerkungen:

Der Parkplatz ist mit "Obernach" beschildert, nicht "Oberau". Oberau liegt ja ein Stück entfernt.

Wenn man die beschriebene Abzweigung nach rechts wählt, kommt man nicht an der Tyrolerhütte vorbei. Davon nicht irritieren lassen. Das Waldstück hinter dieser Abzweigung hat bei einem Sturm stark gelitten.
Eintrag von Andrea aus München:
04.02.08  Wart gestern bei traumhaftem Wetter und grandioser Fernsicht auf dem Simetsberg. Es lag mehr Schnee als erwartet und ich war dankbar, die Schneeschuhe mitgenommen zu haben, auch wenn es im Tal aussah, als wäre es unnötig.
Eintrag von Jana und Andreas aus Wolfratshausen:
27.01.08  Wir haben es zum Einstieg in die neue Bergsaison schon wieder getan und waren oben. Diesmal als Schneeschuhtour. Absolut zu empfehlen, wenn das Wetter so traumhaft ist wie bei dieser Tour. Mit Schneeschuhen ist es zudem eine echte Gaudi!
Eintrag von Andreas aus Wolfratshausen:
29.05.07  Ein sehr schöner Ausblick vom Gipfel belohnt die technisch sehr einfache, aber konditionell anspruchsvollere Tour. Schade, dass es wie so oft eine lange Wanderung über Forstwege gibt.


Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „ Simetsberg“:
zufriedenstellend
Im Durchschnitt 3.5 von 5 (7 Bewertungen)
Letzter Eintrag (von Monika):
08.11.20  Heute diese Tour bei bestem Herbstwetter gemacht. Leider kein Geheimtipp mehr im Estergebirge, war sehr ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Walchensee - Wandern & Bergtouren
Wandern rund um den Walchensee