Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps


Es sind 13 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Tom aus München:
zufriedenstellend
02.09.18  Die Tour ist gefährlich! Beim Aufstieg läuft man nämlich Gefahr, vor Langeweile zu sterben, und, falls das noch nicht eingetreten ist, riskiert man beim Abstieg einzuschlafen ;)
Wollte die Tour mal mit meiner 9-jährigen Tochter zur Übung machen, aber das lass ich lieber, da sterben wir ja beide ... der Weg zieht sich und zieht sich und man hat kaum das Gefühl, an Höhe zu gewinnen (resp. zu verlieren). Und außer dem anfänglichen Geröll und der kleinen Bachdurchquerung gibt"s nix Interessantes. Garnix. Auch wenn da diese nett gemeinten "Maxl"-Schilder mit Infos zu Flora und Fauna sind. Ich dachte ja nicht, dass ich eine ödere Tour als die auf den Herzogstand vom Kesselberg aus finde. Aber das geht.

Geeignet halte ich die Tour für Seniorengruppen, denen es mehr ums Ratschen auf dem Weg und die Einkehr auf der Brunnenkopfhütte geht, das ist dann sicherlich recht schön.

Der Weiterweg zur Klammspitze ist dann allerdings toll und anspruchsvoll!
Eintrag von Marcel:
empfehlenswert
22.04.18  Heute bei strahlendem Sonnenschein von Linderhof aus in circa eindreiviertel Stunden mit zwei kurzen Pausen auf den Brunnenkopf gestiegen. Einfache, nach einem Viertel der Wegstrecke auch mit glattem Karrenweg ausgestattet Tour. Der Weg davor, der eher einem trockenen Flußbett als einem Weg Ähnelt, kann links im Wald umgangen werden. Die letzten Höhenmeter verlaufen auf einem Steig, der heute noch mit Schnee bedeckt war. Die Sicht nach Süden ist wegen des nahen, hohen Bergrückens doch stark getrübt, der Blick ins Graswangtal aber schön.
Eintrag von J.Stefan aus Muenchen:
empfehlenswert
04.10.15  Der weg bis zur Hütte ist für die Füße sehr anstrengend ,nicht wegen der Steigung sondern wegen des sehr felsigen unebenen Weges.
Die Brotzeit auf der Hütte war Super. Die letzten Meter habe ich meinen
Enkel 8 Jahre gesichert. Leider waren die beiden Gipfelbücher schon voll,
aber er hat noch eine freie stelle gefunden für ein Paar worte.
Die Tour war Super
Eintrag von Sven:
empfehlenswert
03.10.15  Sehr schöne Tour mit einem schönen Gipfel !
Leicht zu gehen und eigentlich für alle Leute machbar wenn etwas tritt sicher und schwindelfrei ist.
Die Brunnenkopfhütte ist stets gut besucht also empfiehlt sich ein zeitiger Aufbruch zum Gipfel und bei Rückkehr die Einkehr in der Hütte ,am besten zum Mittag!
Eintrag von Any aus München:
empfehlenswert
26.04.15  Bei schönem Wetter sind wir heute auf den Brunnenkopf gestiegen. Einfache Wanderung. Ab kurz vor der Hütte liegt immer noch einiges an Schnee. Ist aber leicht zu schaffen. Auf dem Gipfel haben wir nach knapp zwei Stunden die letzten Sonnenstrahlen eingefangen. Nach einer guten Stunde waren wir wieder unten.
Eintrag von Stefan aus Paderborn:
10.12.13  Sonntag, den 08.12.2013, gings aus den Brunnenkopf. Aufstieg dauert ca. 2 Stunden.

Auf den ersten Höhenmetern gings noch mit Wanderschuhen, weiter oben werden Schneeschuhe benötigt. Das Wetter war glücklicherweise sehr schön sonnig und warm.

Wer das Gipfelkreuz auf ~ 1.700 Meter erreichen möchte, muss sich auf eine sehr kurze Kletterpassage vor dem Kreuz einstellen (2-3 Höhenmeter). Teilweise waren die Stellen vereist und rutschig. Die Stellen mit Drahtseilsicherung waren trotz Eis und Schnee kein Problem.

Mein Fazit:

Schöne Winterwanderung. Bis zur Hütte für jedermann, danach 100 Meter steil. Gipfel nur für schwindelfreie Wanderer. Bei starker Vereisung und viel Schnee äußerste Vorsicht an der Spitze! Im Sommer wohl eher unproblematisch.
Eintrag von Martin aus Hohenbrunn:
11.08.12  Absolut unspektakulärer, langweiliger Aufstieg ohne Höhepunkte. Teilweise loser Schotterweg, der gerade im Abstieg sehr unangenehm ist. Sehr schöne Hütte. Über die Gipfelaussicht kann nichts gesagt werden, da wir auf Grund Nebel teilweise nur 10 m Sicht hatten.
Eintrag von Marguerite und Manuel aus München:
08.02.11  Waren am Samstag auf dem Brunnenkopf, keine Besucher im Schloss, nur wenigen Wanderern begegnet. Tolle Aussicht auf Kreuz-und Klammspitze, ein wunderbarer Tag!
Eintrag von Sepp:
03.10.09  Parkgebühr am Schloss Linderhof nun 2,50 Euro.
Eintrag von Sam aus München:
10.06.09  Heute auf dem Brunnenkopf:
Die "Autobahn" geht bis zur Hütte. Durch den derzeitigen Ausbau wird der Weg allerdings nicht interessanter. Das letzte Stück bis zum Brunnenkopfgipfel hat, wie auch der Gipfel selber, mir gut gefallen. Auch die Klammspitze sieht sehr schön aus. Die werde ich sicher auch noch besteigen.
Sam
Eintrag von Glöckner aus Brunnenkopf Hütte:
12.05.08  Hütte offen & Bewirtung.

Schnee auf den letzten 20 Minuten für längere Stücke auf dem Weg.
Eintrag von Andrea aus München:
20.04.08  Heute morgen erneute Besteigung versucht, dann allerdings wegen zu viel Schnee und zu geringer Zeitreserve abgebrochen.
Ab 1400m durchgehende Schneedecke, deutlich mehr als erwartet.
Eintrag von Andrea aus München:
11.06.07  War jetzt schon mehrmals oben. Sehr schöner Weg, nicht zu anstrengend und auch gut als Halbtagestour vorm Spätdienst machbar. Ideal für Bergwandereinsteiger mit sehr geringer Kondition. Angegebene Gehzeiten sind realistisch.


Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Brunnenkopf“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (5 Bewertungen)

Letzter Eintrag (von Tom):
02.09.18  Die Tour ist gefährlich! Beim Aufstieg läuft man nämlich Gefahr, vor Langeweile zu sterben, und, falls das ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch