Deutschland Ammergauer Alpen

Große Klammspitze (1924 m)

Charakter 3
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  3:15 Stunden
Abstieg Abstieg:  2:30 Stunden
Höhenmeter 1150 Höhenmeter
Strecke 13,2 Kilometer

Schloss Linderhof (945 m) - Brunnenkopfhütte (1602 m) - Große Klammspitze (1924 m)

Charakter: Bis zu den Brunnenkopfhäusern einfache Bergwanderung, der Weiterweg zur Klammspitze ist eine mittelschwierige bis anspruchsvolle Bergwanderung mit unschwierigen Schrofenklettereien am Südgrat und einer Kletterstelle (I) im Gipfelbereich. Für die Besteigung sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Anfahrt: Autobahn München - Garmisch, nach dem Autobahnende über die B 2 weiter nach Oberau. In Oberau rechts in die B 23 Richtung Ettal/Oberammergau abbiegen und durch Ettal hindurch fahren. Nach dem Ortsende von Ettal links Richtung Reutte/Linderhof abbiegen. Durch Graswang hindurch und bis nach Linderhof fahren. Dort rechts zum Schloss Linderhof einbiegen und nach dem Kassenhäuschen (Parkgebühr 2,50 Euro/Tag, Stand 2018) links abbiegen und vorbei an den Parkplätzen des Schlosses immer geradeaus bis zum Wanderparkplatz am westlichen Ende der Anlage fahren.

Mit der Bahn: Von München mit der Bahn Richtung Garmisch nach Murnau und von Murnau mit der Regionalbahn weiter nach Oberammergau. Vom Bahnhof Oberammergau mit der Bus-Linie 9622 zum Schloss Linderhof (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Linderhof. Der Ausgangspunkt liegt im Geltungsbereich des Regio-Tickets Werdenfels.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.569769, 10.953447 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Auch wenn man auf der Klammspitze mit großer Wahrscheinlichkeit nicht alleine unterwegs sein wird, sollte man unbedingt dem Wunsch nachgeben einmal auf dieser formschönen Felsgestalt oberhalb des Linderhofs zu stehen. Der Weg zur Brunnenkopfhütte präsentiert sich noch als recht eintöniger Hatscher. Umso kurzweiliger vollzieht sich der Weiterweg durch das Wintertal entlang der aufragenden Wände der Klammspitzen und der finale Anstieg über den schrofigen Südgrat.

Aufstieg: Am Wanderparkplatz bei Linderhof folgen wir der Ausschilderung Richtung Brunnenkopf. Nach ca. 30 Minuten quert unser Weg eine Forststraße, im Anschluss geht es wieder in den dichten Bergwald hinein. In Serpentinen schlängelt sich der breite Weg den bewaldeten Hang empor. Nur langsam geben die Bäume die Sicht auf die südlichen Gipfel frei. Nach ca. 1 1/2 Stunden treten wir aus dem Wald heraus. Nun können wir erstmals einen Blick bis zurück nach Ettal werfen. In weiteren 15 Minuten erreichen wir die Brunnenkopfhütte.

An der Hütte folgen wir der Ausschilderung Richtung "Klammspitze/Feigenkopf". Wir queren nun die grasige Flanke des Brunnenkopfs. Nach wenigen Minuten erblicken wir erstmals den schroffen und formschönen Gipfelaufbau der beiden Klammspitzen. Wir steigen nun gut 50 Höhenmeter ins Wintertal, welches von den Klammspitzen und dem Brunnenkopf eingekesselt wird, hinab, und steuern auf die Südabstürze der Kleinen Klammspitze zu. Der Pfad vollzieht einen Linksknick und folgt den Wänden in Richtung Südgrat. Steil und in Serpentinen schlängelt sich der Weg nun zur linken Schulter der Großen Klammspitze empor.

Eine Stunde nach Aufbruch von der Brunnenkopfhütte stehen wir nun an der Schulter. Vom Gipfelkreuz trennen uns weitere 15 Minuten. Über ein kurzes Gehstück erreichen wir den schrofigen Südgrat. Hier sollte man vorsichtig unterwegs sein, da etliche Steine darauf warten losgetreten zu werden. Kurz unterhalb des Gipfels gelangt man an die einzige echte Kletterstelle (I), die allerdings auch umgangen werden kann. Hierzu biegt man an der Kletterstelle rechts ab und steigt über grasige und schottrige Stufen zum Gipfel empor. Für diese Variante sollte man in jedemfall schwindelfrei sein, da sie einen nah an die senkrechten Abstürze heranführt.

Am überraschend geräumigen Gipfel erwartet uns ein herrlicher Ausblick auf den Forggensee, die Ammergauer Gipfelprominenz mit Kreuzspitze, Scheinbergspitze, Geierköpfe und Säuling. Weiter im Westen zeigen sicht die Tannheimer und die Allgäuer Alpen, und im Süden lugt die Bergwelt rund um die Zugspitze hervor.

Abstieg: Wie Aufstieg. Wer sich noch nicht ausgelastet fühlt, kann von der Brunnenkopfhütte innerhalb von 20 Minuten den Gipfel des Brunnenkopfs erreichen.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit:
Brunnenkopfhütte (1602 m), DAV Sektion Bergland, Tel.: 0175 / 6540155, geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
945 m - 1602 m + 1:45 1:45 Brunnenkopfhütte
1602 m - 1924 m + 1:30 3:15 Große Klammspitze
1718 m - 1602 m + 1:10 4:25 Brunnenkopfhütte
1602 m - 945 m + 1:20 5:45 Schloss Linderhof

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Große Klammspitze“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (9 Bewertungen)

Letzter Eintrag (von Fabian):
02.06.19  Ich habe die Tour heute gemacht. An sich eine wunderbare Strecke. Der Sonnenaufgang auf der Klammspitze war ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch

Touren in der Umgebung:

Deutschland Ammergauer Alpen
Hennenkopf
Hennenkopf (1768 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Brunnenkopf
Brunnenkopf (1718 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hasentalkopf
Hasentalkopf (1797 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Scheinbergspitze
Scheinbergspitze (1929 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Teufelstättkopf
Teufelstättkopf (1758 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (2082 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hinteres Hörnle
Hinteres Hörnle (1548 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Kofel
Kofel (1342 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hochschergen
Hochschergen (1395 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Notkarspitze
Notkarspitze (1889 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Ochsenälpeleskopf
Ochsenälpeleskopf (1905 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Frieder
Frieder (2050 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Schellschlicht
Schellschlicht (2052 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Großer Aufacker
Großer Aufacker (1542 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Laber
Laber (1686 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Altherrenweg und Romanshöhe
Altherrenweg und Romanshöhe
Deutschland Ammergauer Alpen
Ettaler Manndl
Ettaler Manndl (1633 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Vorderer Feldernkopf
Vorderer Feldernkopf (1928 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hoher Ziegspitz
Hoher Ziegspitz (1864 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hirschbichel
Hirschbichel (1935 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Kramerspitz
Kramerspitz (1985 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Deutschland Ammergauer Alpen
Buchenberg
Buchenberg (1142 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Schafkopf
Schafkopf (1380 m)
Österreich Ammergauer Alpen
Geierköpfe-Westgipfel
Geierköpfe-Westgipfel (2143 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Königsstand
Königsstand (1453 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Rund um den Eibsee
Rund um den Eibsee
Deutschland Estergebirge
Hoher Fricken
Hoher Fricken (1940 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Osterfelderkopf
Osterfelderkopf (2033 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Großer Waxenstein
Großer Waxenstein (2277 m)
Deutschland Estergebirge
Wank-Panoramaweg
Wank-Panoramaweg