Deutschland Ammergauer Alpen

Brunnenkopf (1718 m)

Charakter 2
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:05 Stunden
Abstieg Abstieg:  1:45 Stunden
Höhenmeter 775 Höhenmeter
Strecke 10,2 Kilometer

Schloss Linderhof (945 m) - Brunnenkopfhütte (1602 m) - Brunnenkopf (1718 m)

Charakter: Insgesamt mittelschwierige Bergwanderung. Bis zur Brunnenkopfhütte handelt es sich um eine leichte Wanderung, die über breite Waldwege führt. Der Anstieg von der Hütte zum Gipfelaufbau erfolgt über einen kleinen und steilen Pfad. Auf den letzten Metern zum Gipfelkreuz wird man von einem drahtseilgesicherten, luftigen Gratabschnitt erwartet. Hier sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Garmisch bis zum Autobahnende und weiter über die B 2 weiter nach Oberau. In Oberau rechts in die B 23 in Richtung Ettal/Oberammergau einbiegen und über den Ettaler Sattel nach Ettal fahren. Nach dem Ortsende von Ettal links Richtung Reutte/Linderhof abbiegen. Durch Graswang hindurch und bis nach Linderhof fahren. Dort rechts zum Schloss Linderhof einbiegen, nach dem Kassenhäuschen (Parkgebühr 2,50 Euro/Tag, Stand 2018) links abbiegen und vorbei an den Parkplätzen des Schlosses immer geradeaus bis zum Wanderparkplatz am westlichen Ende fahren.

Mit Bus & Bahn: Von München mit der Bahn Richtung Garmisch nach Murnau und von Murnau mit der Regionalbahn weiter nach Oberammergau. Vom Bahnhof Oberammergau mit der Bus-Linie 9622 zum Schloss Linderhof (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 26 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Linderhof. Der Ausgangspunkt liegt im Geltungsbereich des Regio-Tickets Werdenfels.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.569387, 10.953608 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:
Der Brunnenkopf in den Ammergauer Alpen erhebt sich über dem Graswangtal und ist der Hausberg der Brunnenkopfhütte. Am schnellsten gelangt man vom Parkplatz am Schloss Linderhof zum schönen Aussichtsgipfel. Von Linderhof benötigt man zum Gipfelkreuz gut zwei Stunden Gehzeit. Bis zur Brunnenkopfhütte, welche König Maximilian II. von Bayern Mitte des 19. Jahrhunderts errichten ließ, handelt es sich um eine leichte Wanderung, die durchgängig über breite Waldwege führt. Von der Hütte bringt einen ein steiler Pfad hinauf zum felsigen Gipfelaufbau. Der luftige und senkrecht abbrechende Gipfel wird über einen drahtseilgesicherten Gratabschnitt erreicht. Auf den letzten Metern sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unerlässlich. Am kleinen Gipfel wird man von einem herrlichen Rundblick über das Graswangtal auf die umliegende Ammergauer Bergwelt erwartet. Besonders schön ist der Nahblick auf die markante und schroffe Klammspitze. Wer sich mit der Wanderung zum Brunnenkopf nicht ausgelastet fühlt, der kann ausgehend von der Brunnenkopfhütte in weiteren 1 ½ Stunden noch die Große Klammspitze erreichen.

Der Forstweg...Aufstieg: Vom Wanderparkplatz beim Schloss Linderhof (945 m) schlagen wir in nördlicher Richtung den beschilderten Weg zum Brunnenkopf und zum Pürschling ein. Wir überqueren den Dreisäuler Bach und bleiben nach der Brücke in der Nähe des Bachlaufs. Wenig später lassen wir den Abzweig zum Pürschling rechts liegen und spazieren weiter geradeaus. Schließlich vollzieht unser Weg einen Linksknick und bringt uns ein weiteres Mal über den Bach. Durch den Bergwald wandern wir über den kurvigen Weg nordwestwärts und treffen bald darauf auf einen breiten Querweg. Wir biegen links in den Forstweg ein und verlassen diesen gleich darauf an der folgenden Verzweigung rechtshaltend. An einer kleinen Holzhütte wendet sich unser Weg nach rechts und leitet uns in nordöstlicher Richtung bergauf. In der Folgezeit schlängelt sich der Weg in mehreren Kehren durch den schattigen Bergwald aufwärts.

Blick zurück zur kleinen HütteAuf einer Höhe von 1250 Metern orientiert sich unser Weg nach Westen und führt uns in angenehmer Steigung weiter bergauf. Schließlich schraubt sich der Waldweg nochmal in finalen Kehren bergwärts und bringt uns in westlicher Richtung zum beschilderten Abzweig Richtung Hennenkopf, Laubeneck und Pürschling. Wir ignorieren die Verzweigung und wandern weiter westwärts. Der Wald lichtet mehr und mehr und wir können nun die ersten unverstellten Ausblicke über das Graswangtal genießen. Wenig später passieren wir die Brunnenkopf-Diensthütte. Im Anschluss gehen wir durch ein lichtes Waldstück und unser Weg vollzieht einen großzügigen Linksbogen. In südlicher Richtung leitet uns der Weg aufwärts und schließlich in einem finalen Rechtsknick zur Brunnenkopfhütte (1602 m) empor, die wir nach einer Gehzeit von insgesamt 1 ¾ Stunden erreichen.

Nach einer guten Viertelstunde...Zur Hütte blickend beginnt rechts neben der Terrasse der beschilderte Anstiegsweg zum Brunnenkopf. Wir biegen in den kleinen Pfad ein, der uns in kurzen Kehren in nordwestlicher Richtung zügig bergauf führt. Erstmals wird nun auch der Blick in nördlicher Richtung aufs Alpenvorland frei. Nach Süden hin schauen wir über das Graswangtal zur markanten Kreuzspitze und zu den felsigen Geierköpfen. Nach einer guten Viertelstunde erreichen wir den Gipfelaufbau des Brunnenkopfs mit seiner senkrecht abfallenden Ostseite. Wir queren am Gipfelaufbau vorbei und steigen dann rechtshaltend über den mit einem Drahtseil gesicherten Gratverlauf zum beengten Brunnenkopfgipfel (1602 m) mit dem Holzkreuz empor (20 Minuten ab der Brunnenkopfhütte). In westlicher Richtung dominiert der markante Doppelgipfel von Großer und Kleiner Klammspitze das Panorama. Links von der Kreuzspitze zeigt sich nun das Wettersteingebirge mit der Alpspitze und der Zugspitze.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Anschlusstouren:
Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit:
Brunnenkopfhütte (1602 m), DAV Sektion Bergland, Tel. 0175/6540155. Geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
945 m - 1602 m + 1:45 1:45 Brunnenkopfhütte
1602 m - 1718 m + 0:20 2:05 Brunnenkopf
1718 m - 1602 m + 0:15 2:20 Brunnenkopfhütte
1602 m - 945 m + 1:30 3:50 Schloss Linderhof

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „ Brunnenkopf“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (5 Bewertungen)
Letzter Eintrag (von Tom):
02.09.18  Die Tour ist gefährlich! Beim Aufstieg läuft man nämlich Gefahr, vor Langeweile zu sterben, und, falls das ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Oberammergau - Wandern & Bergtouren
Wandern rund um  Oberammergau
 


Touren in der Umgebung:

Deutschland Ammergauer Alpen
Große Klammspitze
Große Klammspitze (1924 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hennenkopf
Hennenkopf (1768 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hasentalkopf
Hasentalkopf (1797 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Scheinbergspitze
Scheinbergspitze (1929 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Scheinbergspitze
Scheinbergspitze (1929 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Teufelstättkopf
Teufelstättkopf (1758 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (2082 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Kofel
Kofel (1342 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hinteres Hörnle
Hinteres Hörnle (1548 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hochschergen
Hochschergen (1395 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Notkarspitze
Notkarspitze (1889 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Ochsenälpeleskopf
Ochsenälpeleskopf (1905 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Frieder
Frieder (2050 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Schellschlicht
Schellschlicht (2052 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Großer Aufacker
Großer Aufacker (1542 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Laber
Laber (1686 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Altherrenweg und Romanshöhe
Altherrenweg und Romanshöhe
Deutschland Ammergauer Alpen
Ettaler Manndl
Ettaler Manndl (1633 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Vorderer Feldernkopf
Vorderer Feldernkopf (1928 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Kramerplateauweg - Eine Wanderung am Kramer hoch über Garmisch
Kramerplateauweg - Eine Wanderung am Kramer hoch über Garmisch
Deutschland Ammergauer Alpen
Hoher Ziegspitz
Hoher Ziegspitz (1864 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hirschbichel
Hirschbichel (1935 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Kramerspitz
Kramerspitz (1985 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Katzenkopf
Katzenkopf (1817 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Deutschland Ammergauer Alpen
Schafkopf
Schafkopf (1380 m)
Österreich Ammergauer Alpen
Geierköpfe-Westgipfel
Geierköpfe-Westgipfel (2143 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Buchenberg
Buchenberg (1142 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hinteres Hörnle
Hinteres Hörnle (1548 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Königsstand
Königsstand (1453 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Rund um den Eibsee
Rund um den Eibsee
Deutschland Estergebirge
Hoher Fricken
Hoher Fricken (1940 m)