Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps


Es sind 5 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Thomas aus Oberstotzingen:
sehr empfehlenswert
20.07.22  Tolle und abwechslungsreiche Tour auf einen wunderbaren Aussichtsberg. Die Beschreibung passt sehr gut (vielen Dank!). Dank rechtzeitigem Aufbruch am Plansee (ca. 6.30 Uhr) bis ca. 1950m nahezu komplett im Schatten, daher auch an heißen Tagen machbar. Beim Abstieg heizt es sich in den Latschengassen allerdings schon recht auf, aber dafür wartet ja die Abkühlung im Plansee :-) Der kleine Umweg über das Schönjöchl mit ein paar zusätzlichen Höhenmetern wird mit einer Bilderbuch-Aussicht auf den See belohnt (siehe Bild), verlangt gegen Ende aber durchaus wieder etwas Konzentration.
Eintrag von Meggi:
sehr empfehlenswert
09.07.22  Eine tolle Tour, mit Kletter- und Rutscheinheiten und einer wunderbar abwechslungsreichen Natur. Am Gipfel kann man stolz den Weitblick genießen. Grandios!!!
Eintrag von Ronald Hörstmann aus Oberammergau:
sehr empfehlenswert
29.08.19  also, ich habe die Geierköpfe von der Ammerwald Alm aus bewundert und "Blut geleckt" die Tour ist von Didi vorbildlich beschrieben und ich werde diese Tour warscheinlich mit meinem rheinischen Freund machen. Aber im Herbst und dann eben mit "dichterer Kleidung" gegen Zeckenabwehr und Bremsen sowieso! Hat von Euch schon mal im Herbst bessere Bedingungen (Zecken und Bremsen) vorgefunden?
Eintrag von Mark:
empfehlenswert
09.06.19  Rauh, ruppig? Schöner Steig (halt keine Autobahn), der Lawinenstrich sogar mit Kette gesichert (die es nicht bräuchte). Vor der Hütte wunderbar durch den Wald, dann durch einen Latschentunnel aufs Joch. Oben einmal Hand anlegen und schon hat man einen tollen Blick.
Eintrag von Didi aus Aying:
empfehlenswert
13.06.15  Recht raue Wanderung vom Plansee zum Westgipfel der Geierköpfe. Beim ruppigen Anstieg zur Zwerchenberghütte wird des Öfteren abschüssiges Terrain gequert. Danach wird die Tour sanfter und leitet durch Latschengassen und über eine leichte Kletterstelle hinauf zum Gipfel. Toller Blick zum Wetterstein, zu den Tannheimer und Allgäuer Bergen. Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit, dafür gibts an der Musteralm am Ausgangspunkt gute Kuchen!


Anzeige

Gipfelbuch


Gesamtbewertung der Tour „ Geierköpfe-Westgipfel“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4.5 von 5 (5 Bewertungen)
Letzter Eintrag (von Thomas):
20.07.22  Tolle und abwechslungsreiche Tour auf einen wunderbaren Aussichtsberg. Die Beschreibung passt sehr gut ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Anzeige