Ammergauer Alpen

Rund um den Heiterwanger See

1
Tourdaten:
Gesamtgehzeit:  2:45 h
60 Höhenmeter
9,9 Kilometer

Eine gemütliche Familienwanderung mit jeder Menge Badespaß!

Charakter: Knapp 10 Kilometer lange Wanderung auf guten Wegen bei der nur geringfügige Höhenunterschiede bewältigt werden müssen. Wer den Abstecher entlang des Plansees nach Seespitz auslässt, kann 3,5 Kilometer einsparen. Eine andere Möglichkeit die Tour abzukürzen, ist in Seespitz auf das Schiff zu steigen und mit diesem zum Fischer am See zurückzufahren.

Anfahrt mit dem Auto: Die Autobahn München - Garmisch am Autobahnende bei Eschenlohe verlassen und weiter durch Oberau Richtung Reutte/Fernpass fahren. Dem Straßenverlauf der B23 nach Tirol folgen. Vor Ehrwald rechts Richtung Lermoos abbiegen. Weiter auf der B187 über Lähn und Bichlbach Richtung Heiterwang fahren. Vor der Ortschaft rechts auf die Fernpassstraße und wenig später wieder rechts zum Fischer am See abbiegen. Dem Straßenverlauf bis zum Parkplatz vor dem Campingplatz folgen.

Mit Bus & Bahn: Von Garmisch mit der Bahn Richtung Reutte bis zur Haltestelle Heiterwang-Plansee (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Heiterwang-Plansee. Der Ausgangspunkt liegt im Geltungsbereich des Regio-Tickets Werdenfels. Vom Bahnhof Heiterwang-Plansee orientiert man sich Richtung Nordosten und erreicht den Ausgangspunkt in etwa 20 Minuten zu Fuß.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.454695, 10.75855 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Hohe Berge, kristallklares Wasser, unschwere Wege und jede Menge Badespaß! All das erwartet die Besucher des Heiterwanger Sees. Ausgehend vom Fischer am See kann man den Heiterwanger See strammen Schrittes in gut einer Stunde umrunden. Bei diesem Ausflug stehen aber vielmehr die Pausen im Vordergrund. Liegewiesen in einer malerischen Bergkulisse versprechen Ruhe. Etwas actionreicher geht es an den beiden Brücken zu. Vor allem die Jugend liebt es, hier von großer Höhe in das türkisblaue Wasser zu springen. Dass dabei möglichst alle vorbeifahrenden Kajak-, Schlauchboot- und Kanufahrer von der Fontäne nach dem Aufschlag nass gespritzt werden, ist vermutlich nur purer Zufall! Wer den Rückweg von Seespitz zu Fuß scheut, kann auch eins der größeren Schiffe nehmen und spritzwassergeschützt zurück zum Fischer am See fahren.

Wegbeschreibung: Ausgehend von unserem Parkplatz haben wir nach Osten schnell den Heiterwanger See erreicht. Beim Fischer am See wird auf dem Spielplatz nahe der Schiffsanlegestelle bereits die erste Spielpause eingelegt. Anschließend starten wir gegen den Uhrzeigersinn unsere Runde um den See. Am Ufer entlang spazieren wir bis zur Mündung des Grundbachs. Ein paar Meter stromaufwärts können wir diesen auf einer Brücke überqueren. Auf einem kleinen Pfad nahe dem Ufer spazieren wir weiter nach Osten. Hinter uns zeigt sich schön die schroffe Ostwand des Thanellers. Der Weg führt uns zu einer Fahrstraße, auf der wir weiter Richtung Plansee marschieren.

Am Ostufer des Heiterwanger Sees sind bereits die Kiesablagerungen zu sehen, die der Pitzenbach hinterlassen hat. An einem Wegweiser halten wir uns links und spazieren Richtung Schiffsanlegestelle Plansee darauf zu. In dem kristallklaren Wasser links von uns spiegeln sich die Gipfel des Tauern und des Schrofennas. Wir passieren noch ein kleines Waldstück, dann machen wir es uns auf der Liegewiese nahe der privaten Speckbacherhütte gemütlich. Schnell sind die Badesachen ausgepackt und wenig später sind alle im kühlen Nass.

Erfrischt geht es weiter auf den Kanal zu, der Plansee und Heiterwanger See miteinander verbindet. Auf einer Brücke wechseln wir die Uferseite. Jugendliche machen sich einen Spaß daraus, mit einem beherzten Sprung aus großer Höhe möglichst alle Bootsfahrer, die durch den Kanal die Seen wechseln, nass zu spritzen. Um auch ein wenig in den Genuss des Plansees zu kommen entscheiden wir uns am Nordufer noch einen Abstecher nach Seespitz zu machen. Wir halten uns rechts und wandern ein Stück über dem Kanal nach Nordosten.

Weit reicht der Blick über den Plansee hinweg bis zum Schönjöchl im Nordosten. Seespitz liegt in einer kleinen Bucht im Südwesten des Plansees. An der engsten Stelle, die auch den Plansee vom Kleinen Plansee trennt, wechseln wir auf die Nordseite nach Seespitz. Auch diese Brücke, nicht ganz so hoch wie die letzte, wird von zahlreichen Kindern als Sprungturm genutzt. Nachdem wir uns auf dem Campingplatzgelände in einem Imbiss gestärkt haben, treten wir den Rückweg an.

Hierzu wandern wir wieder auf dem Hinweg zurück zu dem Kanal, der Plansee und Heiterwanger See verbindet. Diesmal lassen wir aber die Brücke links liegen. Auf einem malerischen Pfad direkt an der Wasserlinie spazieren wir am Nordufer weiter nach Osten. Schon bald wird wieder der Fischer am See und der dahinterliegende Thaneller sichtbar. Etwa 45 Minuten benötigen wir vom Kanal, dann haben wir wieder den Ausgangsort erreicht. Am dortigen Spielplatz lassen wir den Tag ausklingen.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten:
  • Hotel und Restaurant Fischer am See, 6611 Heiterwang, Tel. +43(0)5674/5116
  • Hotel und Restaurant Seespitze, 6600 Reutte, Am Plansee 2, Tel. +43 (0)5672/78120

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
980 m - 981 m + 1:00 1:00 Kanal zwischen Heiterwanger See und Plansee
981 m - 985 m + 0:30 1:30 Hotel Restaurant Seespitze
985 m - 980 m + 1:15 2:45 Hotel Restaurant Fischer am See

Autor: Tom Lindner
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Wanderbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Österreich Ammergauer Alpen
Kohlbergspitze
Kohlbergspitze (2202 m)
Österreich Lechtaler Alpen
Thaneller
Thaneller (2341 m)
Österreich Ammergauer Alpen
Koflerjoch
Koflerjoch (1861 m)
Österreich Lechtaler Alpen
Roter Stein
Roter Stein (2366 m)
Österreich Lechtaler Alpen
Galtjoch
Galtjoch (2109 m)
Österreich Tannheimer Berge
Gehrenspitze
Gehrenspitze (2163 m)
Österreich Tannheimer Berge
Hahnenkamm
Hahnenkamm (1938 m)
Österreich Lechtaler Alpen
Pleisspitze
Pleisspitze (2225 m)
Österreich Ammergauer Alpen
Hochschrutte
Hochschrutte (2247 m)
Österreich Ammergauer Alpen
Säuling
Säuling (2048 m)
Österreich Ammergauer Alpen
Geierköpfe-Westgipfel
Geierköpfe-Westgipfel (2143 m)
Österreich Tannheimer Berge
Große Schlicke
Große Schlicke (2059 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Ochsenälpeleskopf
Ochsenälpeleskopf (1905 m)
Österreich Ammergauer Alpen
Daniel
Daniel (2340 m)
Österreich Tannheimer Berge
Rote Flüh
Rote Flüh (2108 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Branderschrofen
Branderschrofen (1879 m)
Österreich Lechtaler Alpen
Tschachaun
Tschachaun (2334 m)
Österreich Lechtaler Alpen
Namloser Wetterspitze
Namloser Wetterspitze (2553 m)
Österreich Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Scheinbergspitze
Scheinbergspitze (1929 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Schellschlicht
Schellschlicht (2052 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (2082 m)
Österreich Mieminger Kette
Ehrwalder Sonnenspitze
Ehrwalder Sonnenspitze (2417 m)
Österreich Tannheimer Berge
Aggenstein
Aggenstein (1985 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Frieder
Frieder (2050 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Rund um den Eibsee
Rund um den Eibsee
Deutschland Ammergauer Alpen
Hasentalkopf
Hasentalkopf (1797 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Buchenberg
Buchenberg (1142 m)
Österreich Allgäuer Alpen
Lachenspitze
Lachenspitze (2126 m)
Österreich Mieminger Kette
Wankspitze
Wankspitze (2208 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Brunnenkopf
Brunnenkopf (1718 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Große Klammspitze
Große Klammspitze (1924 m)