Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps


Es sind 13 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Kathrin aus Grünwald:
sehr empfehlenswert
28.05.20  24.05.20 - einer der ersten Berge nach der Corona-Kontaktbeschränkung.
Der Weg über das Gelbe Gwänd ist ein Traum. Viele schöne Ausblicke auf die Zugspitze und angenehme Steigung.
Ab der Alm trennen sich die Wege und mehr Menschen gehen weiter zum Kramer.
Die letzten Höhenmeter zur Ziegspitz sind steinig und steiler und ab und an mussten wir warten, um Herunterkommende vorbei zu lassen.
Am Gipfel traumhafte Aussicht auf das Zugspitzpanorama.
Eintrag von Mario:
empfehlenswert
01.08.18  Heute gemacht....geniale Tour und definitiv einkehren auf der Alm...
Eintrag von Julian aus Neuhausen:
empfehlenswert
02.10.17  Am 29.09.17 die Runde gegangen. Da wir spät dran waren, hat es nur noch für den Vorderen Ziegspitz gereicht, zu dem man vom "Normalweg" Richtung Hohem Ziegspitz ein paar Meter weglos aufsteigen kann. Der Aufstieg über den Kreuzweg ist durchgängig recht steil und insgesamt weniger schön als der Abstieg durch das Gelbe Gwänd. Insgesamt eine schöne Gegend, die nicht allzu überlaufen scheint. Mit knapp 15 km jedoch nicht gerade eine kurze Tour.
Eintrag von Didi aus Glonn:
empfehlenswert
19.05.16  Aktuelle Tourenverhältnisse am Hohen Ziegspitz: Anstieg zur Stepbergalm komplett schneefrei. Kurz vorm Sattel zwischen Ziegspitz und Hirschbichel die erste Schneeberührung. In der Nordflanke einige steilere Anstiege und Querungen im Schnee. Der Verbindungsrücken zwischen Vor- und Hauptgipfel ist schneefrei, erst im Gipfelbereich wieder Schneeberührung. Insgesamt ein paar unangenehme Stellen, aber bei sulzigen Verhältnissen alles machbar. Der Hirschbichel ist schneefrei, nur im obersten Bereich eine kurze Schneeberührung. Auch der Kramerspitz (Bild 2) wurde begangen. Hier ebenfalls Schneeberührung im Gipfelbereich. Die Stepbergalm hat geöffnet (Montag ist Ruhetag). Der Abstieg von der Stepbergalm übers Gelbe Gwänd ist wieder komplett schneefrei.
Eintrag von Rebecca aus Freising:
empfehlenswert
18.08.15  Leider war bei uns etwas mehr los. Trotzdem sehr schöne Tour mit empfehlenswerter Einkehrmöglichkeit! Mehr Infos und Bilder hier: http://rebecca-abenteuerberge.blogspot.de/2015/07/hoher-ziegspitz-1864m-blumenpracht-und.html
Eintrag von Roman(TheExplorer) aus München:
06.08.13  Wie schon erwähnt, der Gipfel ist leicht zu besteigen und Menschenleer. Ein Traum für diejenigen, die die Stille und Einsamkeit suchen. Empfehlenswert ist auch noch eine Wanderung auf dem Kamm, sehr schöne Landschaft.
Eintrag von Nellie aus München:
16.08.12  This is the place to be :-)
Umwerfendes Bergpanorama auf das Zugspitzmassiv und Garmisch. Menschenleerer Gipfel trotz Traumwertter. Nette Alm / Stepberg. Was will man mehr?
Eintrag von Arne aus Neuhausen:
25.06.12  Sehr schöne Tour mit grandioser Aussicht auf die Zugspitze und ins Karwendel. Gerade das letzte Stück zw. Vorderem und Hohem Ziegspitz bietet ein sensationelles Panorame.
Der Abstieg über das Gelbe Gwänd ist sehr empfehlens wert.
Schönes Berggebiet, das nicht überlaufen ist.
Der Kaiserschmarrn auf der Stepbergalm (sehr schön locker) ist sehr empfehlenswert. Gute und effiziente Bedienung. Tolle Aussicht.
Eintrag von Philip G.:
29.04.12  Am 28.04 lag noch jede Menge Schnee überhalb von 1400 Meter. Festes Schuhwerk und evtl. Wanderstöcke sind durchaus sinnvoll!
Eintrag von Sam aus Nyphenburg:
05.10.11  2. Oktober 2011: Bestes Wetter, tolle Sicht. Soviel Leute habe ich aber selten am Gipfel gesehen.
Eintrag von Marcus aus Hohenpeißenberg:
11.10.10  Waren gestern am 10.10.2010 auf der Hohen Ziegspitz. Aufstieg mit flotter Gehweise in 2:50 Stunden. Abstieg wie angegeben. Vielleicht zu erwähnen das der Aufstieg zur Vorderen Ziegspitze doch etwas Trittsicherheit auf einer Länge von ca. 200 Metern erfordert. Ansonsten leichte Tour. Wer die gleiche Route für Aufstieg und Abstieg machen will auf jeden Fall übers "Gelbe Gwänd" gehen, finde ich landschaftlich um Einiges schöner.
Eintrag von The One aus München:
08.09.08  Schöner Berg, wir waren am 06.09.2008 oben.

Am Anfang geht es lange und steil bergan durch den Wald. Erst auf ca. 1400 m öffnet sich der Blick ein wenig. Dann bleibt man lange auf einer Höhe und geht sogar ein wenig zu Steppachalm herunter. Die Alm ist sehr schön und bietet einen tollen Blick auf die Zugspitze. Bis hier braucht man ca. 2 1/2 - 3 Stunden.
Der Anstieg zum vorderen Ziegspitz ist dann echt knackig steil. Da muss man gut durchpusten wenn man oben ist.
Die Sicht vom Ziegspitz ist richtig klasse, also wirklich eine lohnende Tour.
Eintrag von März Manuela:
03.09.08  Wir sind den Hohen Ziegspitz am 3.9.08 hochgewandert. Es ist eine sehr schöne Wanderung, die zu Beginn etwas Steil ausfällt. Entlang des Wanderweges finden sich jedoch immer wieder kleinere Wildbachläufe die den Weg kreuzen. In der Stepbergalm kann man sich bei einer kleinen Brozeit stärken. Der Aufstieg zum Vorderen Ziegspitz führt über einen felsigen, steilen Pfad. Nach einer kleinen Gratwanderung vom Vorderen Ziegspitz zum Hohen Ziegspitz erreicht man nach einem letzten steilen aufstieg das Gipfelkreuz und hat eine wunderbare Aussicht auf die umliegenden Gebirge. Zeit sollte man allerdings etwas mehr mitbringen.


Anzeige

Gipfelbuch


Gesamtbewertung der Tour „ Hoher Ziegspitz“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (5 Bewertungen)
Letzter Eintrag (von Kathrin):
28.05.20  24.05.20 - einer der ersten Berge nach der Corona-Kontaktbeschränkung.
Der Weg über das Gelbe Gwänd ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Anzeige