Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps


Es sind 6 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Nici:
sehr empfehlenswert
05.06.19  Wir sind die Tour am 01.06.19 gegangen und waren begeistert. Der Weg ist niemals zu schwierig und geht immer auf schmalen Pfaden entlang, der Forstweg wird gleich nach
Start verlassen. Die Aussicht vom Gipfel auf den Achensee ist immer wieder super schön (waren im Jahr davor schon auf dem Bärenkopf und der Seebergspitze). Das Ebner Joch ist eine tolle Tour und sehr zu empfehlen.
Es waren auch nur noch ein paar Rest-Schneefelder zu passieren, die aber ohne Grödel
gut zu gehen sind.
Eintrag von Steffen K. aus München:
sehr empfehlenswert
19.06.17  Wir sind diese Tour, exakt wie hier beschrieben, am 15.06.2017 gegangen.
Das schwierigste an der Tour war die Parkplatze-Suche, was in erster Linie an den zahlreichen Teilnehmern der Fronleichnahms-Prozession in Maurach lag.
Somit konnten wir erst ca eine Stunde später als geplant mit dem Aufstieg beginnen.

Der Weg ist völlig unschwierig und gut begehbar.
Man erreicht in moderatem Anstieg schnell die Astenau Alm, nur der Weiterweg zum Gipfel zieht sich ein dann wenig in die Länge.
Wer mag kann die (einfache) Schrofenstufe zu Beginn des Gipfelanstiegs auch rechts umgehen.
Alles in allem eine leichte Tour mit phantastischer Aussicht auf den Achensee und tollem Blick ins Rofan, ins Karwendel, Richtung Alpbachtal, Kaiser und Zillertal.
Eintrag von Any:
sehr empfehlenswert
24.10.16  Wir haben wieder eine Mädels-Tour gemacht und sind mit dem Auto an die Rofan-Bahn gefahren und dann den Pfad in Richtung Erfurter Hütte hochgestiegen. Dann sind wir rechts in Richtung Hubertus-Steig abgebogen. Unterhalb der Latschen lag schon etwas Schnee, was auf Geröll und Gestein doch sehr rutschig wurde - Stecken nicht vergessen :-)
Da wir sehr früh am Berg waren, waren wir beim Aufstieg auch fast allein unterwegs. Am Gipfel war es aufgrund des Fönsturms sehr windig und kalt, wir sind schnell wieder abgestiegen und haben uns einen netten Platz für unsere Brotzeit gesucht.
Den Abstieg haben wir über die Astenau-Alpe gemacht und sind dann das letzte Stück den Forstweg herunter gegangen.
Insgesamt eine unschwere schöne Rund-Tour mit herrlicher Aussicht oben am Gipfel auf den Achensee und umliegende Berge, übers Inntal, Karwendel bis ins Zillertal.
Eintrag von Jan:
empfehlenswert
25.05.16  Waren heute den 25.5.16 oben. Prima Aussicht schon ab der Hütte. Bei Hitze/Sonne nicht zu empfehlen. Wegen der Aussicht hat es sich aber trotzdem gelohnt. Insgesamt war es sehr schön.
Eintrag von Benjamin aus Riedering:
30.09.14  Gestern am Ebener Joch gewesen. Das Wetter und die damit verbundene Aussicht waren super schön. Allerdings hat die Herbstsonne schon ausgereicht um es am Gipfelhang unangenehm heiß werden zu lassen, also unbedingt reichlich Getränke mitnehmen bzw. die Vorräte an der Astenau nochmal auffüllen! Eben durch diese Hitze kommt einem der Gipfelhang wie ne halbe Ewigkeit vor. Beim Abstieg gilt es Vorsicht walten zu lassen, stellenweise doch recht holprig, allein diese Woche war der Hubschrauber vier Mal an der Astenau, so auch gestern.
Eintrag von Bukschi( Wauwau) aus Poing:
21.11.11  Gut, dass meine Frauli mich nicht mitgenommen hat. Für mich wäre es etwas steil gewesen. Sehr schöne Wanderung, kurz und steil, perfekt für "Spätsommer". Am Gipfel wunderbare Rundblick. Zwei kritikpunkte: 1. Autobahn bis zum Gipfel sehr laut. 2. Ausgangspunk von Rofanseilbahn: DAV Karte stimmt nicht, bitte auf der breite Strasse bleiben bis Tafel Ebene Joch.
Abstieg über Buchaueralm einfach spitze, aber auch sehr-sehr rutschig (Hangrichtung Nord).


Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Ebner Joch“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (4 Bewertungen)

Letzter Eintrag (von Nici):
05.06.19  Wir sind die Tour am 01.06.19 gegangen und waren begeistert. Der Weg ist niemals zu schwierig und geht immer ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Wandern rund um den Achensee
Wandern rund um den Achensee