Österreich Karwendel

Hochplatte (1814 m)

Charakter 1
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:15 Stunden
Abstieg Abstieg:  1:45 Stunden
Höhenmeter 870 Höhenmeter
Strecke 9,8 Kilometer

Christlum Hochalmlifte (947 m) - Seewaldhütte (1582 m) - Hochplatte (1814 m)

Charakter: Einfache Bergwanderung ohne technische Schwierigkeiten, die über Forstwege und schmale Wald- und Wiesenpfade führt.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen. Über Tegernsee und Kreuth Richtung Achensee fahren. Nach Achenkirch rechts Richtung Christlum abbiegen und der Ausschilderung zu den Christlum Hochalmliften folgen. Am Ende der Fahrmöglichkeit beim Eingang zum Unterautal das Auto abstellen.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.514447, 11.696277 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Die Hochplatte am Achensee ist ein sanfter Aussichtsberg, der von Christlum in einer aussichtsreichen Wanderung auf unschwierigen Wegen erklommen werden kann. Schon ab dem ersten Drittel der Besteigung lässt sich ein schöner Ausblick auf den Achensee und die umliegende Karwendel-Nachbarschaft genießen. Besonders reizvoll sind im Frühsommer die blühenden Wiesen, die den Gipfelhang in ein wahres Farbenmeer verwandeln. Mit der Seewaldhütte wartet zudem eine schön gelegene und nette Einkehrmöglichkeit. Leider wird die Hütte nicht durchgängig betrieben und man sollte sich vorab über die Öffnungszeiten informieren.

Aufstieg: Am Ende des Parkplatzes beginnt rechts neben einem Wegkreuz und einer Sitzbank der Anstieg zur Hochplatte. Wir folgen der Ausschilderung "Hochplatte/Jägersteig" und wandern über einen schmalen Pfad durch den Bergwald zügig aufwärts. Im lichten Wald überqueren wir einen kleinen Bachlauf und treffen nach 15 Minuten auf einen Forstweg. Hier biegen wir links ab und folgen der Ausschilderung Richtung Hochplatte. Wir spazieren über den Forstweg und können nach einer Rechtskurve den breiten Fahrweg abkürzen, indem wir linker Hand einen unübersehbaren Pfad einschlagen.

Nach einem kurzen Anstieg treffen wir wieder auf den Forstweg und biegen links ab. Nun folgen wir dem breiten Weg und genießen dabei die ersten Blicke auf den Achensee, den Unnütz und die Seekarspitze. Nach einer guten Dreitviertelstunde Gesamtgehzeit erreichen wir die Bründlalm. Auf der Alm ist es während der Sommersasion möglich Getränke zu erwerben. Wenige Minuten nach dem Passieren der Alm gelangt man zu einer Verzweigung. Hier biegen wir rechts ab und folgen dem Wiesenpfad Richtung Jochalm und Seewaldhütte. Der Pfad mündet nach wenigen Minuten in einen breiteren Weg und im Anschluss nimmt die Steigung des Weges deutlich zu.

Nach dem steileren Aufstieg vollzieht der breite Weg einen Rechtsbogen. Wir wandern geradeaus über einen Pfad weiter, der vom Wirtschaftsweg weg (gelber Wegweiser "Seewaldhütte/Hochplatte") und uns in lichten Wald hinein führt. Nach ingesamt 1 ¼ Stunden Gehzeit gelangen wir zur Jochalm. Wir wandern links am Gebäude der Jochalm vorbei und treffen gleich danach wieder auf den Forstweg. Hier biegen wir rechts ab und folgen dem breiten Weg bergauf. Nach einem steileren Anstieg lehnt sich das Gelände schon bald wieder zurück und wir spazieren durch lichten Nadelwald der schön gelegenen Seewaldhütte entgegen, die wir nach 1 ¾ Stunden Gesamtgehzeit erreichen.

Schon an der Hütte blicken wir zum Gipfel der Hochplatte hinauf, der zum Greifen nahe scheint. Tatsächlich trennen uns nur noch 30 Minuten vom höchsten Punkt. Wir wandern rechts an der Seewaldhütte vorbei und folgen einem Wiesenpfad in einem Linksbogen aufwärts. Nach gut fünf Minunten erreichen wir an einem Weidezaun ein Gatter. Wir schlüpfen durch den Zaun hindurch und folgen immer den Gipfel der Hochplatte vor Augen dem grasigen Rücken. Nach weiteren fünf Minuten passieren wir einen Holzschuppen, den wir links liegen lassen.

Im Anschluss nimmt die Steigung noch einmal deutlich und wir wandern zügig die grasbewachsene Gipfelflanke hinauf. Schließlich erreichen wir den Bergrücken der Hochplatte und treffen hier auf den Weg, der von der Falkenmoosalm herauf führt. Wir wenden uns nach links und gelangen wenige Schritte später an das hölzerne Kreuz der Hochplatte. Nun schweift der Blick vom Guffert und den Unnütz über den Achensee und das Rofan zum Karwendel. Über die direkte Nachbarschaft von Schreckenspitze und Zunterspitze, Rether Kopf und Juifen schauen wir schließlich nach Norden bis weit in die Bayerischen Voralpen hinein.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit:
  • Seewaldhütte (1582 m), DAV Sektion Achensee, Tel.: +43 (0)664/3537019, von Mai bis Anfang Oktober sporadisch an Wochenenden und von Mitte Juli bis Mitte September häufiger aber unregelmäßig geöffnet (vorher telefonisch erkundigen)

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
Aufstieg 947 m - 1582 m + 1:45 1:45 Seewaldhütte
Aufstieg 1582 m - 1814 m + 0:30 2:15 Hochplatte
Aufstieg 1814 m - 1582 m + 0:25 2:40 Seewaldhütte
Abstieg 1582 m - 947 m + 1:20 4:00 Christlum Hochalmlifte

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „ Hochplatte“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Bernd):
23.06.13  Habe heute eine schöne Vorkarwendeltour gemacht.Über das Unterautal zum Gröbner Hals dann zur ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Wandern rund um den Achensee
Wandern rund um den Achensee

Touren in der Umgebung:

Österreich Karwendel
Schreckenspitze
Schreckenspitze (2022 m)
Österreich Rofangebirge
Vorderunnütz
Vorderunnütz (2078 m)
Österreich Karwendel
Juifen
Juifen (1987 m)
Österreich Brandenberger Alpen
Guffert
Guffert (2195 m)
Österreich Brandenberger Alpen
Schneidjoch
Schneidjoch (1811 m)
Österreich Brandenberger Alpen
Guffert
Guffert (2195 m)
Österreich Karwendel
Mondscheinspitze
Mondscheinspitze (2106 m)
Österreich Karwendel
Seebergspitze
Seebergspitze (2085 m)
Österreich Karwendel
Gütenberg
Gütenberg (1666 m)
Österreich Karwendel
Winterwandern im Falzthurntal
Winterwandern im Falzthurntal
Österreich Karwendel
Bärenkopf
Bärenkopf (1991 m)
Österreich Karwendel
Rappenspitze
Rappenspitze (2223 m)
Deutschland Karwendel
Demeljoch
Demeljoch (1924 m)
Österreich Rofan
Haidachstellwand
Haidachstellwand (2192 m)
Österreich Rofan
Haidachstellwand
Haidachstellwand (2192 m)
Österreich Rofangebirge
Rofanspitze
Rofanspitze (2259 m)
Österreich Rofangebirge
Rosskopf
Rosskopf (2246 m)
Österreich Rofangebirge
Rofanspitze
Rofanspitze (2259 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochalm
Hochalm (1428 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Roß- und Buchstein
Roß- und Buchstein (1701 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Österreich Karwendel
Sonnjoch
Sonnjoch (2457 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seekarkreuz
Seekarkreuz (1601 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochplatte
Hochplatte (1591 m)
Österreich Rofangebirge
Ebner Joch
Ebner Joch (1957 m)
Österreich Karwendel
Kompar
Kompar (2011 m)
Österreich Karwendel
Satteljoch
Satteljoch (1935 m)
Deutschland Blauberge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Halserspitz
Halserspitz (1862 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Siebenhüttenalm
Siebenhüttenalm
Österreich Karwendel
Sonnjoch
Sonnjoch (2457 m)