Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps


Es sind 7 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Carlotta aus Rosenheim:
sehr empfehlenswert
05.09.20  Hallo, über die Hohe Adten ist es recht nett, ich bevorzuge aber die Tour über Brannenburg. Leider finde ich da keine Angaben im Netz noch in meinem Wanderbuch. Ein Einheimischer Freund hat sie mir gezeigt gehabt und das letzte dritte ist sehr traumhaft aufm, mein Kind sagt immer Römerstraße dazu weil es mit Steinen gelegt ist und voller Moos bewachsen ist.
Leider hab ich vom schönen Weg kein Bild da...
Eintrag von Steffen K. aus München:
empfehlenswert
03.04.17  Wir haben gestern den Riesenberg gewählt, da wir zum Auftakt der Frühlingswandersaison eine kleine, sehr einfache Tour zum "einlaufen" machen wollten. Wir wurden nicht enttäuscht.
Zwar ist der Weg über die Forstraße Anfangs recht zäh - kurz vor den Asten erreicht man dann aber ein herrlich sanftes Bergwald- und Wiesengelände.
Von dort aus ist es bis zum lichten Gipfel des Riesenkopfs nicht mehr weit. Oben angekommen hat man einen schönen Ausblick auf Inntal, Mangfallgebirge und die westlichen Berge des Chiemgaus, bei klarer Sicht auch noch weiter ins Kaisergebierge und zun den Loferer Steinbergen.
Besondere Freude hat uns bei Auf- und Abstieg übrigens ein balzender Auerhahn bereitet, der sein Revier tapfer gegen jeden potentiellen Eindringling verteidigte ;-)

Bitte von der überdimensionierten Zeitangabe (3 1/4 h) am Wanderparkplatz nicht abschrecken lassen! 2-2,5 h Gehzeit bis zum Gipfel sind durchaus realistisch, die Wege waren gestern alle komplett schneefrei, trocken und gut in Schuss.

Beim Abstieg ließen wir uns noch Kaffee und Kuchen auf der Sonnenterasse der hohen Aste schmecken.
Eintrag von Manuela aus Griesstätt:
empfehlenswert
04.03.17  Ich bin am Flintsbacher Wanderparkplatz gestartet. Wunderschöne ruhige Wanderung, da um diese Zeit (10.00 Uhr Anfang März) noch fast keine Wanderer unterwegs waren. Aufstieg bis zur Hohen Asten eine angenehme Wanderung - dann ging es ziemlich batzig weiter auf den Riesenkopf. Teilstrecke sogar noch durch Schnee. Am Gipfel super Sicht - wenn auch super windig. Eine schöne Tour für alle Bergwanderer. Gesamtgehzeit - rauf/runter knapp 4 Stunden.
Eintrag von Tillei:
empfehlenswert
28.07.16  Schöne Tour auch mit Hund, der Weg im Wald zwischen Hohe Asten und Riesenkopfalm war leider recht batzig und fast zugewachsen. Die Natur holt sich bei dem nassen Sommer alles wieder zurück, auch die Wege. Super Sicht nach allen Seiten.
Eintrag von Manfred aus Rosenheim:
22.03.14  Heute am 22,03,14 war ich mit meinem Hund ( Robby ) auf dem Riesenkopf.
Das Wetter war super leider sehr Windig die Sicht war sehr gut. Und wie der Zufall will traf ich auch noch meine Nachbarin oben beim abstieg ging es noch zur Asten auf eine kurze Brotzeit . Die tour war ein voller Erfolg
Berg Heil
Eintrag von Uschi aus München:
20.05.12  Wunderschöne Tour, die sich besonders für Gruppen eignet, bei denen nicht alle die gleiche Kondition besitzen, bzw. schöne Tour mit Hund, weil keine Klettereien.
Eintrag von Björn aus München:
05.04.10  Heute zu dritt auf dem Großen Riesenkopf gewesen, Aufstieg wie beschrieben nur der Kapelle auf dem Petersberg unterwegs noch einen kurzen Besuch abgestattet. Es hat teilweise gegossen wie aus Eimern, aufgezogen ist es für ein paar Minuten am Gipfelkreuz. Die Wege sind aper, die Forststraßen ziehen sich doch ganz schön. Eine gute Tour für einen Schlecht-Wettertag.


Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „ Großer Riesenkopf“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4.5 von 5 (4 Bewertungen)
Letzter Eintrag (von Carlotta):
05.09.20  Hallo, über die Hohe Adten ist es recht nett, ich bevorzuge aber die Tour über Brannenburg. Leider finde ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch