Deutschland Mangfallgebirge

Kampen (1607 m)

Charakter 2
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  3:00 Stunden
Abstieg Abstieg:  2:30 Stunden
Höhenmeter 900 Höhenmeter

Lenggries-Hohenburg (708 m) - Hirschtalsattel (1224 m) - Ochsenkamp (1595 m) - Auerkamp (1607 m) - Spitzkamp (1603 m) - Hirschtalsattel (1224 m) - Lenggries-Hohenburg (708 m)

Charakter: Mittelschwierige Bergwanderung, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert.

Anfahrt: B 13 über Bad Tölz Richtung Lenggries, nicht die Auffahrt nach Lenggries-Ortsmitte wählen, sondern die nächste Ausfahrt links Richtung Lenggries-Hohenburg abbiegen, immer geradeaus, gegen Ende der Straße den Wanderparkplatz auf der rechten Seite nutzen (2 Euro Parkgebühr pro Tag).

Mit Bus & Bahn: Mit der Bayerischen Oberlandbahn von München Hauptbahnhof bis Lenggries (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof in Lenggries zu Fuß in 30 Minuten (2 km) zum Ausgangspunkt in der Hohenburgstraße. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Lenggries. Der Bahnhof liegt auch im Geltungsbereich des BOB-MVV-Tickets.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.671135, 11.592041 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wann gibt es schonmal die Möglichkeit auf der Tourenliste hinter drei Gipfel auf einen Streich einen Haken zu setzen? Nimmt man das Seekarkreuz (1601 m) noch mit, sind es sogar vier. Etwas Zeit sollte man für die Unternehmung schon mitbringen: Der Zugang zum Kampen inklusive Überschreitung dauert.

Aufstieg: Vom Wanderparkplatz folgen wir dem Forstweg, der uns ins Hirschtal bringt. Ohne nennenswerte Steigung wandern wir vorbei an einigen Weiden, bevor der Weg in den Bergwald hineinführt. Bis zum Hirschtalsattel ist der rauschende Seinsbach unser ständiger Begleiter. Nach 1 1/2 Stunden erreichen wir den Sattel. Wir verlassen nun den Forstweg, und folgen dem Pfad, der auf den Kampen zuführt. Zuerst überqueren wir eine Kuhweide, bevor der Weg immer steiler wird, und uns in einer Dreiviertelstunde auf den Rücken des Berges bringt. Wir wenden uns nach links und erreichen in weiteren fünf Minuten das Gipfelkreuz des Ochsenkamps.

Vom anderen Ende des Kampen, sprich vom Spitzkampgipfel, trennen und weitere 40 Minuten. Wir verlassen den Ochsenkamp und steuern in einem abwechslungsreichen Auf und Ab unserem nächsten Ziel zu. Dabei wird fast unbemerkt der latschenbewachsene und unauffällige Auerkamp-Gipfel und somit der höchste Punkt überschritten. Kurz vor dem Spitzkamp wird der Rücken enger und einige felsige Passagen verlangen nocheinmal volle Konzentration. Nach einem steilen Gegenanstieg ist auch der letzte Kampengipfel, der Spitzkamp, bezwungen.

Abstieg: Vom Spitzkamp führt ein steiler weg nach unten, der an einer Stelle mit einem Drahtseil gesichert ist. Nach Bewältigung der felsigen Passagen trifft man auf einen Forstweg und kurz darauf auf eine Abzweigung. Nun gibt es zwei Möglichkeiten zurück nach Lenggries zu gelangen: Wir biegen nach rechts ab und kehren zurück zum Hirschtalsattel (1 Stunde ab Spitzkamp). Ab hier: Abstieg wie Aufstieg.

Als zweite Möglichkeit bietet sich eine Überschreitung des Seekarkreuzes (1601 m) mit anschließendem Abstieg über die Lenggrieser Hütte (1338 m) an. Das Seekarkreuz ist vom Spitzkamp in ca. einer Stunde erreicht, der Abstieg über die Lenggrieser Hütte nimmt weitere 2 1/4 Stunden in Anspruch.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit: keine
Bei einer Überschreitung des Seekarkreuzes: Lenggrieser Hütte (1338 m), DAV Sektion Lenggries, Tel.: +49 (0)8042/5633096 oder +49 (0)171/4849349. Dienstag ist Ruhetag, Ende März bis Mitte April geschlossen.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
708 m - 1224 m + 1:30 1:30 Hirschtalsattel
1224 m - 1595 m + 0:50 2:20 Ochsenkamp
1595 m - 1603 m + 0:40 3:00 Spitzkamp
1603 m - 1224 m + 1:00 4:00 Hirschtalsattel
1224 m - 708 m + 1:25 5:25 Lenggries-Hohenburg

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Kampen“:
zufriedenstellend
Im Durchschnitt 3.5 von 5 (3 Bewertungen)

Letzter Eintrag (von Werner):
08.08.18  8.8.18 Schöne Gradwanderung. Der bemängelte enge Weg durch die Latschen wurde großzügig ausgeholzt! ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch

Touren in der Umgebung:

Deutschland Mangfallgebirge
Seekarkreuz
Seekarkreuz (1601 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Grasleitenkopf
Grasleitenkopf (1434 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Geierstein
Geierstein (1491 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Keilkopf
Keilkopf (1125 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck
Brauneck (1555 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schönberg
Schönberg (1621 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Beigenstein
Beigenstein (1518 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck
Brauneck (1555 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Sonntraten
Sonntraten (1096 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Winterwanderung zur Tölzer Hütte und zum Brauneck-Gipfel
Winterwanderung zur Tölzer Hütte und zum Brauneck-Gipfel
Deutschland Bayerische Voralpen
Längenberg
Längenberg (1246 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Heigelkopf
Heigelkopf (1205 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochalm
Hochalm (1428 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Roß- und Buchstein
Roß- und Buchstein (1701 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Karwendel
Demeljoch
Demeljoch (1924 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Fockenstein
Fockenstein (1564 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Holzer Alm
Holzer Alm (1210 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Blomberg
Blomberg (1248 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochplatte
Hochplatte (1591 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seekarkreuz
Seekarkreuz (1601 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)