Deutschland Mangfallgebirge

Rechelkopf (1330 m) von Gaißach

Charakter 1
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  1:45 Stunden
Abstieg Abstieg:  1:30 Stunden
Höhenmeter 660 Höhenmeter

Gaißach (670 m) - Rechelkopf (1330 m)

Charakter: Leichte Bergwanderung über komfortable Wald- und Wiesenwege.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen und über Holzkirchen Richtung Bad Tölz. In Bad Tölz kurz der B 13 Richtung Lenggries folgen und gleich nach der Hacker-Pschorr-Arena links Richtung Gaißach abbiegen. Über Gaißach-Dorf nach Gaißach Mühle fahren und nach der Raiffeisenbank vor einer Rechtskurve links in die Ostfeldstraße einbiegen. Nun über die schmale Straße geradeaus fahren und bei zwei Gabelungen rechts halten. Schließlich trifft man auf die Straße, die von Lehen zum Ausgangspunkt führt. Hier links abbiegen und nach wenigen Metern am Wanderparkplatz links der Straßenseite das Auto abstellen.

Mit der Bahn: Von München Hauptbahnhof mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Gaißach (Fußweg bis zum Ausgangspunkt: 20 Minuten).

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.731845, 11.590591 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Der Rechelkopf ist der Hausberg von Gaißach und wird das ganze Jahr über besucht. Trotz seiner geringen Höhe ermöglicht der sanfte Aussichtsberg am Rande des Isartals einen schönen Blick ins Karwendel. Bestiegen wird der Rechelkopf auch von seiner Ostseite mit Ausgangspunkt in Marienstein. Von Gaißach führt der kurzweilige Anstieg abwechselnd über freie Wiesenhänge und kurze Waldstücke. Schon während des Aufstiegs hat man einen schönen Blick über das Isartal zum Heigelkopf und Blomberg, sowie auf die Dächer von Bad Tölz.

Aufstieg: Vom Wanderparkplatz folgen wir dem Forstweg in östlicher Richtung. Wir lassen eine Sitzbank und einen rauschenden Bach rechts liegen und spazieren bis zum Waldrand. Am Wald angekommen vollzieht der breite Weg einen Linksbogen. Wir folgen dem nun deutlich steileren Weg bergauf. Nach knapp zehn Minuten gelangen wir zu einem ersten Wegweiser ("Schwaigeralm/Rechelkopf"). Hier wandern wir nach links und biegen knapp zwei Minuten später beim nächsten Wegweiser rechts Richtung Rechelkopf ab. Wir steigen nun über einige Stufen aufwärts und erreichen schließlich eine große Lichtung.

Nun spazieren wir den Grashang leicht linkshaltend aufwärts und lassen einen Holzstadel rechts liegen. Am anderen Ende der Lichtung schlüpfen wir wieder in ein Waldstück hinein und erreichen hinterhalb wiederum einen freien Grashang. Wir steigen den Hang weiter hinauf und gelangen zu einem kleinen Sitzbankerl. Von diesem Rastplatz lässt sich ein erster schöner Blick über das Isartal genießen. In der Folgezeit wechseln sich kurze Waldstücke und Lichtungen ab. Über den teilweise mit Stufen ausgebauten Pfad treffen wir schließlich nach einer guten Dreiviertelstunde auf einen Forstweg.

Wir überqueren den Forstweg (gelber Wegweiser "Rechelkopf") und folgen dem Pfad weiter aufwärts. Schließlich mündet der Weg in einen Forstweg. Nach insgesamt einer Stunde Gehzeit stehen wir am Abzweig zur unbewirtschafteten Schwaigeralm. Wir lassen die Schwaigeralm links liegen und folgen geradeaus weiter dem Forstweg Richtung "Rechelkopf/Sigrizalm". Kurz darauf passieren wir eine große Lichtung und wandern rechts an einem Holzschuppen vorbei. Fünf Minuten nach Zurücklassen des Schuppens gelangen wir zu einem Drehkreuz. Hier schlupfen wir hindurch und steigen durch den schattigen Wald weiter aufwärts.

Nach einem kurzen Anstieg leitet uns der Weg im leichten Auf und Ab und ohne nennenswerten Höhengewinn durch lichten Wald südwärts. Schließlich zweigt nach links (Osten) der Pfad ab, der uns zum Gipfel bringen wird. Kurz darauf treffen wir auf einen Weg, der von Greiling herauf führt. Wir halten uns rechts und wandern über Lichtungen und durch lichten Wald zur Gipfelkuppe des Rechelkopf. Zu guter Letzt steigen wir über einen grasigen Hang zur weitläufigen Gipfelfläche mit Sitzbank und dem großen hölzernen Kreuz des Rechelkopfs hinauf. Am Gipfel schweift der Blick vom Wendelstein über die Tegernseer Bergwelt bis zum Karwendel.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Alternative Aufstiegsroute: Von Marienstein über die Sigrizalm (zur Tourbeschreibung).

Einkehrmöglichkeit: Unterwegs keine.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
670 m - 1330 m + 1:45 1:45 Rechelkopf
1330 m - 670 m + 1:30 3:15 Gaißach

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Rechelkopf“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4.5 von 5 (4 Bewertungen)

Letzter Eintrag (von Öznur Acar):
30.12.18  Ich wohne- als gebürtige Münchnerin- seit etwa einem jahr im Tölzer Land und der Rechelkopf ist ja mein ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Wandern rund um Bad Tölz
Wandern rund um  Bad Tölz

Touren in der Umgebung:

Deutschland Mangfallgebirge
Sonntraten
Sonntraten (1096 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Zwieselberg
Zwieselberg (1348 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Heigelkopf
Heigelkopf (1205 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Längenberg
Längenberg (1246 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Blomberg
Blomberg (1248 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Keilkopf
Keilkopf (1125 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck
Brauneck (1555 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Geierstein
Geierstein (1491 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Grasleitenkopf
Grasleitenkopf (1434 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seekarkreuz
Seekarkreuz (1601 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Kampen
Kampen (1607 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck
Brauneck (1555 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Holzer Alm
Holzer Alm (1210 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Winterwanderung zur Tölzer Hütte und zum Brauneck-Gipfel
Winterwanderung zur Tölzer Hütte und zum Brauneck-Gipfel
Deutschland Mangfallgebirge
Schönberg
Schönberg (1621 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Beigenstein
Beigenstein (1518 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Fockenstein
Fockenstein (1564 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Stallauer Eck
Stallauer Eck (1213 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Tegernseer Höhenweg
Tegernseer Höhenweg
Deutschland Mangfallgebirge
Wanderung von Tegernsee zur Neureuth
Wanderung von Tegernsee zur Neureuth
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Baumgartenschneid
Baumgartenschneid (1449 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Roß- und Buchstein
Roß- und Buchstein (1701 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochalm
Hochalm (1428 m)