Mangfallgebirge

Siebenhüttenalm

1
Tourdaten:
Gesamtgehzeit:  :45 h
0 Höhenmeter
Charakter: Leichte insgesamt etwa 5 km lange Wanderung. Kaum Steigungen und für Kinderwagen geeignet. Der Weg verläuft oft in Wassernähe.

Anfahrt: Die A8 München - Salzburg an der Anschlussstelle 97 Holzkirchen verlassen und auf der B 318 und B 307 vorbei am Tegernsee und weiter durch Kreuth fahren. In einer Rechtskurve biegt man links in den großen Wanderparkplatz ein.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.626312, 11.746638 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Nicht die Aussicht ist es, die für die Kinder die Wanderung zur Siebenhüttenalm interessant macht. Es ist vor allem das Wasser, der Hofbauernweißach, welches auf viele Kinder eine nahezu unwiderstehliche Anziehungskraft ausübt. Klar, dass auf dieser Tour auch hin und wieder mal wer nass wird, bei entsprechenden Temperaturen und einem Satz trockener Wäsche in Papas Rucksack, stellt dies jedoch kein größeres Problem da. Ist die Siebenhüttenalm erst einmal erreicht, erfreuen sich jung und alt an den hervorragenden Schmankerln, die das Hüttenpersonal auftischt. Das kühle Weizen bleibt jedoch meist dem Papa vorbehalten.

Wir starten unsere kleine Tour und verlassen am südlichen Ende den Wanderparkplatz. Wir überqueren die Weißach und folgen unmittelbar nach der Brücke rechts einem bequemen Kiesweg. An einer Holzhütte, direkt an der Abzweigung, ist die Siebenhüttenalm mit 2,3 km und 45 Minuten ausgewiesen. Schon bald entdecken die Kinder Pilze am Wegesrand und eine ausgiebige Diskussion, ob diese wohl essbar sind, beginnt. Schon fünf Minuten später wird diese aber augenblicklich abgebrochen, da wir eine Stelle erreicht haben, an der auch der zweijährige problemlos bis zum Wasser gelangen kann.

Nachdem wir uns vom Wasser getrennt haben, folgen wir weiter dem breiten Weg bis zu einer T-Kreuzung. Hier stoßen wir auf einen wahren Schilderwald. Der Weg links führt uns zur Herzoglichen Fischzucht Wildbad Kreuth, da wir diese aber ohnehin auf dem Rückweg besuchen, setzen wir unsere Tour nun rechts über die Brücke fort. Wenig später halten wir uns links und folgen dem Weg rechts neben der Hofbauernweißach flussaufwärts zur Siebenhüttenalm. Immer wieder finden die Kinder kleine Pfade, die zwischen Bach und Hauptweg verlaufen. Klar, dass diese genutzt werden, um möglichst oft zum Bach zu gelangen. Mit entrechenden Verzögerungen erreichen wir die Siebenhüttenalm, die malerisch auf der anderen Seite der Hofbauernweißach liegt.

Über eine kleine Brücke südlich der Alm gehen wir auf die andere Uferseite. Während sich Mamma und Papa den Kuchen bzw. das Weißbier schmecken lassen, finden die Kinder schnell Anschluss. Die Wiese und der nahe Bach eignen sich hervorragend als Abenteuerspielplatz. Sorgenfrei toben die Kinder im feuchten Nass und werden dabei kritisch von weniger sorgenfreien Müttern beobachtet. Nach einiger Zeit heißt es jedoch Abschied nehmen von der Siebenhüttenalm und natürlich auch von den neu gefundenen Freunden. Dabei ist wieder viel Überredungskunst der Eltern vonnöten. Nicht von allen Familienteilnehmern wird dies mit Wohlwollen aufgenommen. Trotz aller Diskussionen verlassen wir die Siebenhüttenalm im Norden und setzen unsere Wanderung über einen Pfad fort, der nun auf der anderen Seite der Hofbauernweißach verläuft.

Auf dem Rückweg führt uns der Weg an einem Wasserfall vorbei. Es geht ein kleines Stück bergauf und schon bald haben wir vom rechten Hochufer aus einen schöne Ausblick auf die Hofbauernweißach. Tief unter uns planschen etliche Kinder zwischen den Felsen des Baches im Wasser. Nach einer kleinen Pause auf einer Aussichtsbank ziehen wir weiter. Wenig später erreichen wir eine Wiese, halten uns links und wandern, noch bevor wir die Gaststätte Altes Bad erreichen, links den Hang hinunter zur Herzoglichen Fischzucht.

Die vielen Fische in den Zuchtbecken begeistern die Kinder. Der Fischzucht ist ein kleines Restaurant angeschlossen und auch für die Küche zuhause kann Fisch erworben werden. Nach einem erfrischenden Getränk für alle geht es weiter und wir treffen sogleich auf die anfangs erwähnte T-Kreuzung. Von dort spazieren wir wieder urück, nutzen die letzte Bademöglichkeit und erreichen etwas geschafft, aber glücklich und satt, den Parkplatz an der B 307.

Einkehrmöglichkeit:


Autor: Tom Lindner
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Wanderbuch

Gesamtbewertung der Tour „ Siebenhüttenalm“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (1 Bewertung)Letzter Eintrag (von Tom):
12.08.12   [weiter]

weiter zum Wanderbuch

Touren in der Umgebung:

Deutschland Mangfallgebirge
Halserspitz
Halserspitz (1862 m)
Deutschland Blauberge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Risserkogel
Risserkogel (1826 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Leonhardstein
Leonhardstein (1449 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seekarkreuz
Seekarkreuz (1601 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochplatte
Hochplatte (1591 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Roß- und Buchstein
Roß- und Buchstein (1701 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Setzberg
Setzberg (1712 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wallberg
Wallberg (1722 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Risserkogel
Risserkogel (1826 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Blankenstein
Blankenstein (1768 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Riederstein (1207 m) über Galaun
Riederstein (1207 m) über Galaun
Österreich Brandenberger Alpen
Schneidjoch
Schneidjoch (1811 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochalm
Hochalm (1428 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Fockenstein
Fockenstein (1564 m)
Österreich Karwendel
Juifen
Juifen (1987 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Baumgartenschneid
Baumgartenschneid (1449 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wanderung von Tegernsee zur Neureuth
Wanderung von Tegernsee zur Neureuth
Österreich Brandenberger Alpen
Guffert
Guffert (2195 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Roßkopf
Roßkopf (1580 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rotkopf
Rotkopf (1602 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Bodenschneid
Bodenschneid (1669 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Brecherspitz-Westgipfel
Brecherspitz-Westgipfel (1630 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schinder
Schinder (1808 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Holzer Alm
Holzer Alm (1210 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Spitzingsee
Spitzingsee
Deutschland Mangfallgebirge
Rotwand
Rotwand (1884 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rotwand Reibn
Rotwand Reibn