Deutschland Mangfallgebirge

Baumgartenschneid (1449 m)

Charakter 1

Tourdaten:

Aufstieg Aufstieg:  2:00 Stunden
Abstieg Abstieg:  1:45 Stunden
Höhenmeter 650 Höhenmeter
Strecke 10,6 Kilometer

Die Baumgartenschneid - einer der Hausberge im Tegernseer Tal

  • Die Tour auf die Baumgartenschneid führt am Riedersteinhaus und am Riederstein vorbei
  • Die Baumgartenschneid ist der höchste Berg zwischen dem Tegernsee und dem Schliersee
  • Als Winterwanderung empfiehlt sich der Abstieg auf dem Aufstiegsweg
Tourenbericht von Tom Lindner
Letztes Update:  03.09.2023

Wegverlauf:

Tegernsee (799 m) - Riedersteinhaus am Galaun (1060 m) - Riederstein (1207 m) - Baumgartenschneid (1449 m) - Sagfleckl (1154 m) - Tegernsee (799 m)

Charakter:

Weitgehend einfache Wanderung auf guten Wegen oder breiten Forststraßen. Der Abstieg vom Gipfel der Baumgartenschneid nach Norden ist etwas steiler. Insgesamt müssen gut 10 km und etwa 700 Höhenmeter bewältigt werden.

Anfahrt:

Von München kommend die Autobahn München-Salzburg A8 an der Ausfahrt Holzkirchen verlassen und weiter auf der B 307 nach Tegernsee fahren. Dort links Richtung Bahnhof abbiegen und noch bevor man diesen erreicht, rechts in die Max-Josef-Straße abbiegen. Am Eingang zum Alpbachtal, Ecke Prinzenweg und Schützenstraße, stehen kostenpflichtige Wanderparkplätze zur Verfügung.

Mit Bus & Bahn:

Von München Hauptbahnhof nach Tegernsee (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof zu Fuß über die Bahnhofstraße, die Max-Josef-Straße und den Prinzenweg in 10 Minuten (0,6 km) zum Ausgangspunkt. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 29 Euro + 10 Euro je Mitfahrer nach Tegernsee.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:

47.712967, 11.767988 (in Google Maps öffnen)

Tourenbeschreibung:

Die Baumgartenschneid ist ein beliebter Aussichtsberg am Tegernsee, der sowohl im Sommer, als auch im Winter besucht werden kann. Der Aufstiegsweg verläuft lange im Schatten spendenden Wald, was die Tour auch an heißen Tagen attraktiv macht. Eine Einkehr im Riedersteinhaus am Galaun, sowie der Besuch der Kapelle auf dem Riederstein sorgen für Abwechslung beim Aufstieg. Über den Abstiegsweg vom Gipfel nach Norden in das Alpbachtal wird aus der Wanderung eine schöne Rundtour.

Aus dem Alpbachtal zum Riedersteinhaus am Galaun:

Nach einer Rast verabschieden wir uns vom Riedersteinhaus am GalaunVom Parkplatz am Eingang zum Alpbachtal starten wir nach Osten unsere Tour. Die Baumgartenschneid ist gleich in drei Richtungen angeschrieben. Wir entscheiden uns für den meistgegangen Aufstiegsweg geradeaus und steigen über einige Stufen zum nahen Bergwald auf. Der Weg wird ein wenig flacher. An einem Abzweig halten wir uns rechts und folgen weiter den Schildern zum Galaun und zum Riedersteinhaus. Etwa 5 Minuten später treffen wir auf eine breite Forststraße und biegen links ab. Auch hier ist sowohl die Baumgartenschneid als auch das Riedersteinhaus am Galaun angeschrieben. Recht unspektakulär folgen wir weiter den Wegweisern und erreichen nach ca. 45 Minuten Gehzeit das bewirtschaftete Riedersteinhaus am Galaun.

Weiter zum Riederstein:

Eine der liebevoll gestalteten Tafeln des KreuzwegsWir gönnen uns ein verspätetes Frühstück, bevor wir nur wenige Meter hinter dem Gasthaus die breite Straße nach links auf einem Steig verlassen. Entlang eines Kreuzwegs steigen wir nun über zahlreiche Stufen zum Riederstein auf. Neben den liebevoll gestalteten Stationen des Kreuzweges finden wir an einem Felsen auch eine Madonnenfigur, sowie eine Gedenktafel für den Wildschützen Leonhard Pöttinger, der hier im vorletzten Jahrhundert den Tod fand. Nachdem wir den Bergrücken erreicht haben, halten wir uns links und machen einen Abstecher zu der kleinen Kapelle, die weithin sichtbar den Gipfel des Riedersteins schmückt.


Beschriftetes Panoramabild: Ausblick vom Riederstein, Mangfallgebirge, Tegernsee

Die letzten Stufen zur Kapelle auf dem Riederstein Viel Platz hat man vor der Kapelle zwar nicht und an sonnigen Wochenendtagen kann es durchaus eng werden. Trotzdem sollte man sich die Aussicht auf Tegernsee, Rottach-Egern und auf das Mangfallgebirge keinesfalls entgehen lassen. Hinter dem Tegernsee fällt der Blick auf den Roß- und Buchstein, den Hirschberg, den Ochsenkamp und den Fockenstein. Im Osten ist auch schon der Gipfel der Baumgartenschneid zu erkennen, die wir als nächstes Ziel in Angriff nehmen werden.

Über den Kamm zur Baumgartenschneid:

Das dunkle Gipfelkreuz der BaumgartenschneidHierzu geht es nun wieder auf dem Grat zurück nach Osten. In der Einsattelung vor dem Rohrkopf halten wir uns geradeaus und umgehen den unbedeutenden Nebengipfel im Norden. Weiter nach Osten lichtet sich der Wald und über einen Wiesenhang erreichen wir schließlich den Gipfel der Baumgartenschneid. Unter dem mächtigen Gipfelkreuz genießen wir abermals die Aussicht auf den Tegernsee und das Mangfallgebirge.

Abstieg:

... auf die Baumgartenalm zu.Für den Abstieg haben wir uns für das Alpbachtal entschieden. Hierzu halten wir uns vom Gipfelkreuz links nach Norden und steigen zur Baumgartenalm ab. Durch ein kleines Gatterl geht es dahinter erneut in den Wald. Steil und über zahlreiche Serpentinen steigen wir nun zum Sagfleckl,einem Sattel ab. Dort treffen wir auf eine Forststraße und halten uns links. Bergab und nach Westen haltend folgen wir nun der Straße ins Alpbachtal und achten dabei immer auf die Beschilderung Richtung Tegernsee.

Einkehr- & Übernachtungsmöglichkeit:

Riedersteinhaus am Galaun (1060 m), Tel. +49 (0)8022/273022. Ganzjährig geöffnet. Dienstag ist Ruhetag.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
799 m - 1060 m + 0:45 0:45 Riedersteinhaus am Galaun
1060 m - 1207 m + 0:25 1:10 Riederstein
1207 m - 1449 m + 0:50 2:00 Baumgartenschneid
1449 m - 1154 m + 0:45 2:45 Sagfleckl
1154 m - 799 m + 1:00 3:45 Tegernsee (Ecke Prinzenweg/Schützenstr.)


Anzeige
Karte vergrößern
Download GPS-Track
Anzeige

Gipfelbuch


Gesamtbewertung der Tour „ Baumgartenschneid“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4.5 von 5 (3 Bewertungen)
Letzter Eintrag (von Kathi und Sebastian):
13.08.17  Schöne Tour, die auch bei heißem Wetter ginge, da lange Zeit schattig im Wald. Nach gefühlten Wochen ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch

Tegernsee - Wandern & Bergtouren

Wandern rund um den Tegernsee
 


Touren in der Umgebung:


Deutschland Mangfallgebirge
Wanderung von Tegernsee zur Neureuth
Wanderung von Tegernsee zur Neureuth
Deutschland Mangfallgebirge
Riederstein über Galaun
Riederstein über Galaun
Deutschland Mangfallgebirge
Fockenstein
Fockenstein (1564 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Fockenstein
Fockenstein (1564 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wallberg
Wallberg (1722 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Setzberg
Setzberg (1706 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wallberg
Wallberg (1722 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Holzer Alm
Holzer Alm (1210 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Tegernseer Höhenweg
Tegernseer Höhenweg
Deutschland Mangfallgebirge
Baumgartenschneid
Baumgartenschneid (1448 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Bodenschneid
Bodenschneid (1669 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Gindelalmschneid
Gindelalmschneid (1335 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Gindelalmschneid
Gindelalmschneid (1335 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schliersbergalm
Schliersbergalm
Deutschland Mangfallgebirge
Rinnerspitz
Rinnerspitz (1611 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schliersberg
Schliersberg (1264 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Bodenschneid
Bodenschneid (1669 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Brecherspitz
Brecherspitz (1683 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Risserkogel
Risserkogel (1826 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wallberg
Wallberg (1722 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Blankenstein
Blankenstein (1768 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Leonhardstein
Leonhardstein (1449 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Risserkogel
Risserkogel (1826 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rechelkopf
Rechelkopf (1330 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Stadlberg und Stadlbergalm von Miesbach
Stadlberg und Stadlbergalm von Miesbach
Deutschland Mangfallgebirge
Brecherspitz-Westgipfel
Brecherspitz-Westgipfel (1630 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Bodenschneid
Bodenschneid (1669 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Siebenhüttenalm
Siebenhüttenalm
Deutschland Mangfallgebirge
Jägerkamp
Jägerkamp (1746 m)