Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps


Es sind 8 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Flo aus München:
16.08.12  Wir sind gestern vom Bahnhof Schliersse auf die Gindelalm und anschließend nach Tegernsee gegangen. Eine einfache, aber schöne Wanderung. Alleine ist man an einem Feiertag natürlich nicht ;-)
Eintrag von Bernd aus Obergiesing:
15.01.12  Habe gestern die Tour von Tegernsee aus gemacht.Kurz vor Neureuth bis nach der Gindelalm mit Schneeschuhen.Schöne Wanderung durch den tiefverschneiden Wald.leider keine gute Schicht und teilweise starker Schneefall.Abstieg nach Schliersee.
Eintrag von Andreas aus München:
22.01.10  Bin heute am 22.1. aus dem nebligen Hausham aufgestiegen, kurz vor der Gindlalm war der Nebel dann weg. Am Gipfelhang gab es erfreulicherweise schon eine Spur, was den Aufstieg deutlich erleichterte. Auf der Neureuth dann schönste Sonne und Spinatknödel, aber wegen der Restnebelbänke nur eingeschränkte Fernsicht. Trotzdem eine sehr schöne Überschreitung.
Eintrag von Bea & Walpurga aus Muenchen - Gruenwald:
18.01.10  Auf der Neureuther Huettn der Spinatknoedel gab und den noetigen Kick zum Panoramablick. Eine wirklich schoene Tour, wo man schon beizeiten unterwegs sein sollte. ab 13uhr sind die Wanderwege recht gefuellt. Wir sind den alten Sommerweg im Schnee hinauf, Serpentinen ueber Wurzel und mitten durch den Wald, aber gut betrampelt :-) Hat echt Spass gemacht ... Muessen im Sommer nochmal hin :-)
Eintrag von Björn aus München:
21.10.09  heute das schöne Wetter ausgenutzt und von Schliersee aus auf die Gindelalmschneid gestiegen, Weiterweg über die Neureut zum Tegernsee. Der Aufstieg von Schliersee ist schon mäßig vereist aber noch ohne Grödel gut gangbar. Die Westhänge zum Tegernsee hin waren hingegen ziemlich eisfrei.

Für einen Mittwoch waren ziemlich viele Leute unterwegs. Die Neureut-Hütte schließt am 29. Oktober - danach wird es ruhiger, aber man muss auch ohne Spinatknödel wieder runter ;-)
Eintrag von Marcel aus Holzkirchen:
29.05.09  Ich war am 23.05.09 auf der Gindelalmschneid. Bin von Hausham über die Huberspitz (1052m) rauf gegangen. Abstieg erfolgte über die Kreuzbergalm (1285m) in Richtung Schliersee auf dem Prinzenweg hinab. Es war recht gemütlich, auch das Essen und Trinken in der Gindelalm war sehr gut!

Im unten angegeben Link, findet ihr einige Fotos und paar Infos zur Tour, viel Spaß!

Grüße Marcel
Eintrag von Thomas aus Hausham:
05.07.08  Sozusagen mein Hausberg ist mir die Gindelalm von Kindesbeinen an bestens vertraut, möchte man einen umfassenden Blick ins Alpenvorland und gleichzeitig auf Schliersee und die Wendelsteingruppe ist dieser kleine Gipfel genau der richtige Platz. Der kurze Aufstieg vom Hennerer ist schnell geschafft und schließlich werden die Gindelalmen schon fast ganzjährig (außer Dez. bis Ostern) bewirtschaftet.
Eintrag von Didi aus Glonn:
empfehlenswert
15.04.08  


Alpenregion Tegernsee Schliersee
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Gindelalmschneid“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (1 Bewertung)

Letzter Eintrag (von Flo):
16.08.12  Wir sind gestern vom Bahnhof Schliersse auf die Gindelalm und anschließend nach Tegernsee gegangen. Eine ... [weiter]

weiter zum Gipfelbuch