Wettersteingebirge

Bayernhaus (1259 m)

Bayernhaus

Das Bayernhaus liegt oberhalb von Garmisch am Hausberg

Das Bayernhaus am Hausberg hat das ganze Jahr über Saison. Erreichbar ist der Berggasthof am schnellsten vom Eisstadion in Garmisch. Der Anstieg führt von dort vorbei an der Kochelbergalm und dauert gut 1 ½ Stunden. Im Winter eignet sich der Forstweg, der hinauf zum Bayernhaus führt, auch als Rodelbahn. Der Berggasthof befindet sich im Skigebiet Garmisch-Classic und wird zur kalten Jahreszeit von Alpinskifahrern angesteuert. Zu Fuß wird der Weg von der Bergstation der Hausbergbahn in 15 Minuten zurückgelegt. Im Sommer steht die Hausbergbahn still und so sind die Wanderer und Mountainbiker unter sich.

Im Winter ist das Bayernhaus bei Skibetrieb täglich geöffnet. Zur Wandersaison ist montags Ruhetag. Serviert werden im Berggasthof bayerische Gerichte und Brotzeiten sowie hausgemachte Kuchen. Im Haus finden bis zu 35 Übernachtungsgäste Platz in Einzel-, Doppel- und Viererzimmern. Für Tagungen und Seminare stehen separate Räume mit Beamer und Leinwand zur Verfügung. Zudem ist das Haus mit WLAN ausgestattet. Auch für Feiern und Hochzeiten eignen sich die Räumlichkeiten des Bayernhauses.

Ziele zum Wandern sind das Kreuzeck (1650 m) und das Kreuzjoch (1719 m), die sich jeweils in etwa 1 ½ Stunden erreichen lassen. Der Übergang zwischen den beiden Gipfeln dauert 30 Minuten. Das Kreuzeck ist mit einer Seilbahn erschlossen, die einen hinunter zum Parkplatz an der Alpspitzbahn bringt. Zum Osterfelderkopf (2033 m) und zur Bergstation der Alpspitzbahn gelangt man vom Bayernhaus über die Hochalm in 3 ½ Stunden. Eine Hausberg-Überschreitung, die am Eisstadion in Garmisch beginnt und über das Bayernhaus, die Tonihütte und die historische Olympia-Bobbahn hinunter zum Rießersee und wieder zurück führt, dauert insgesamt 4 ¾ Stunden.

Anfahrt:
Über die Autobahn München - Garmisch bis zum Autobahnende und im Anschluss weiter über die B 2 durch Oberau nach Partenkirchen. In Partenkirchen nach dem Rathausparkplatz rechts in die Bahnhofstraße und nach dem Bahnhofstunnel links in die Olympiastraße einbiegen. An den Parkplätzen des Eisstadions das Auto abstellen.

Mit Bus & Bahn:
Mit der Bahn von München nach Garmisch (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof zu Fuß in knapp 10 Minuten zum Parkplatz am Eisstadion. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Garmisch. Der Ausgangspunkt liegt im Geltungsbereich des Regio-Tickets Werdenfels.

Aufstieg: In gut 1 ½ Stunden vom Eisstadion in Garmisch über die Kochelbergalm (560 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz am Eisstadion in Garmisch gehen wir südwärts und gelangen in einem Rechtsbogen zu einer Querstraße. Hier biegen wir links ab, spazieren immer geradeaus und überqueren die Bahngleise. Nach dem Restaurant Hausberg gehen wir an einer Holzhütte weiter geradeaus und schlagen den Wanderweg Kochelbergalm und zum Bayernhaus ein. In einer Linkskurve verlassen wir den breiten Weg und biegen an einer Lichtung leicht rechtshaltend in einen Pfad ein. Dieser leitet uns über Stufen bergauf und bringt uns zurück zum Forstweg und gleichzeitig zu einer Kreuzung. An dieser Kreuzung wandern wir nach rechts und folgen nun stets dem breiten Forstweg, der uns über Lichtungen und durch Waldstücke hinauf zum Bayernhaus führt.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
Übergänge:
  • Tonihütte (1096 m), 1 ½ Stunden
  • Kochelbergalm (837 m), 45 Minuten
  • Partnachalm (970 m), 1 ¼ Stunden

Öffnungszeiten:
Im Sommer ist montags Ruhetag.
Kontaktdaten:
Telefon: +49 (0)8821 28 28
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Betten: 35


Bayernhaus-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Deutschland Wettersteingebirge
Hausberg - Wanderung von Garmisch über das Bayernhaus
Hausberg - Wanderung von Garmisch über das Bayernhaus
Deutschland Wettersteingebirge
Alpspitze
Alpspitze (2628 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Deutschland Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Eckbauer
Eckbauer (1237 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Kreuzjoch
Kreuzjoch (1719 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Königsstand
Königsstand (1453 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Großer Waxenstein
Großer Waxenstein (2277 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Osterfelderkopf
Osterfelderkopf (2033 m)
Deutschland Estergebirge
Wank-Panoramaweg
Wank-Panoramaweg
Deutschland Ammergauer Alpen
Kramerspitz
Kramerspitz (1985 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hirschbichel
Hirschbichel (1935 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hoher Ziegspitz
Hoher Ziegspitz (1864 m)
Deutschland Estergebirge
Krottenkopf
Krottenkopf (2086 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Deutschland Wettersteingebirge
Partenkirchner Dreitorspitze
Partenkirchner Dreitorspitze (2633 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Vorderer Feldernkopf
Vorderer Feldernkopf (1928 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Schafkopf
Schafkopf (1380 m)
Deutschland Estergebirge
Hoher Fricken
Hoher Fricken (1940 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Elmauer Alm-Runde
Elmauer Alm-Runde
Deutschland Wettersteingebirge
Rund um den Eibsee
Rund um den Eibsee
Deutschland Ammergauer Alpen
Frieder
Frieder (2050 m)
Deutschland Estergebirge
Krottenkopf
Krottenkopf (2086 m)
Österreich Wettersteingebirge
Leutascher Geisterklamm
Leutascher Geisterklamm
Österreich Wettersteingebirge
Hochwanner
Hochwanner (2744 m)
Österreich Wettersteingebirge
Gehrenspitze
Gehrenspitze (2367 m)
Österreich Wettersteingebirge
Arnplattenspitze
Arnplattenspitze (2171 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Ettaler Manndl
Ettaler Manndl (1633 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Höhenberg
Höhenberg (968 m)