Radstädter Tauern

Breitenebenalm (1420 m)

Breitenebenalm

Die Breitenebenalm ist ein beliebtes und leicht erreichbares Ziel im Großarltal

Die familienfreundliche Breitenebenalm im Großarltal ist ein leicht erwanderbares Ziel. Vom Parkplatz an der Sonneggbrücke gelangt man in etwa 30 Minuten zur Almhütte. Wer dort einkehrt oder übernachtet, der darf sogar mit dem Auto über die Privatstraße bis zur Alm hinauf fahren. Über die Straße ist die Hütte ebenfalls hervorragend mit dem Mountainbike erreichbar. Zur Stärkung gibt es auf der Breitenebenalm Brotzeiten, Tiroler Hausmannskost und hausgemachte Mehlspeisen. Sonnenanbeter können es sich in den Liegestühlen bequem machen und die kleinen Wanderer finden mit einem Spielplatz und einem Streichelzoo ein kurzweiliges Betätigungsfeld.

Für eine Wanderung bietet sich als Gipfelziel der Gabel (2037 m, auch Kitzstein genannt) an. Den Gabel erklimmt man von der Breitenebenalm über die Karseggalm und die Oberwandalm innerhalb von 2 Stunden. Allein schon der Besuch der Karseggalm ist sehr lohnend. Die Karseegalm gilt als älteste Almhütte des Großarltals. Dort wird auf einer offenen Feuerstelle wie in früheren Zeiten Knetkäse hergestellt. Ein weiteres schönes Ziel ist der Penkkopf (2011 m). Diesen erreicht man über die Großwildalm in etwa 2 ¼ Stunden. Mit Abstieg über die Karseggalm lässt sich die Besteigung zu einer herrlichen Rundtour ausbauen.

Geöffnet ist die Breitenebenalm von Mai bis Oktober. Für eine Übernachtung stehen vier Doppelzimmer, ein Drei- und ein Vierbettzimmer zur Verfügung. Die Zimmer sind für Selbstversorger gedacht. Übernachtungsgäste können eine gemeinschaftliche Wohnküche und eine Waschküche mit Waschmaschine nutzen. Der Garten ist mit Tischen und Stühlen sowie einem Grill ausgestattet. Im Kräutergarten findet man die richtige Würze für seine selbst zubereiteten Speisen. Tagsüber besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich in der Bergwirtschaft zu stärken.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg, nach der Landesgrenze rechtshaltend der A10 Richtung Villach zur Ausfahrt St. Johann im Pongau folgen. Nach der Ausfahrt über die Bundesstraße 311 an Bischofshofen und St. Johann vorbei fahren und am südlichen Ortsrand von St. Johann rechts Richtung Alpendorf und Großarltal abbiegen. Nach der Ausfahrt links halten, Richtung Großarl fahren und nach Obergolleg und Au vor einem auffälligen, schwarzen Firmengebäude links abbiegen (Wegweiser „Breitenebenalm“). Im Anschluss den Wegweisern Richtung Breitenebenalm und Sonneggbrücke bergauf folgen. Nach der Lambachbrücke den ersten Parkplatz links liegen lassen und üner die Teerstraße weiter aufwärts fahren. An der folgenden Weggabelung den rechten (unteren) Weg wählen. Am großen Schotterparkplatz das Auto abstellen. Wer direkt zur Alm hinauf fährt, hält sich vor dem Schotterparkplatz an der Weggabelung links und folgt der Piste hinauf zur Alm (eine Auffahrt ist nur für Gäste der Breitenebenalm erlaubt).

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn oder mit dem Meridian von München Hauptbahnhof nach Salzburg (Fahrplan und Buchung) . Von Salzburg Hauptbahnhof mit der Bahn Richtung Wörgl nach St. Johann im Pongau. Von St. Johann im Pongau mit der Bus-Linie 540 zur Haltestelle Großarl Wimmbrücke (zur Fahrplanauskunft). Zu Fuß über den Sonneggweg in 1 ½ Stunden (4,1 km, 385 Höhenmeter) hinauf zum Ausgangspunkt an der Sonneggbrücke.

Aufstieg: In 30 Minuten vom Parkplatz an der Sonneggbrücke (385 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am Parkplatz wählen wir am Safety Checkpoint für Skitourengeher den beschilderten Steig (Wegweiser „Abkürzung/Steig“) und erreichen durch schattigen Bergwald eine Querweg. Wir gehen überqueren den Fahrweg, steigen über den Steig weiter aufwärts und kommen wiederum zurück zum Fahrweg. Der Fahrweg wird nochmals überquert, wir folgen dem Pfad bergauf und gelangen nach einer Holzbrücke zu einem Gehege. In einem Linksbogen verlassen wir den Wald und erreichen das obere Ende des Geheges. Dort folgen wir ein Stück dem Zaun und wandern schließlich nach einer Rechtskurve zur Breitenebenalm hinauf.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Neu im hoehenrausch.de-Shop:



Bergtouren:
  • Gabel (Kitzstein, 2037 m), 2 Stunden
  • Penkkopf (2011 m), 2 ¼ Stunden

Übergänge:
  • Karseggalm (1603 m), 45 Minuten
  • Großwildalm (1778 m), 1 ¼ Stunden
  • Unterwandalm (1600 m), 1 ¼ Stunden
  • Maurachalm (1620 m), 2 ¼ Stunden

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mai bis Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)6414/8386 (Almwirtschaft)
Mobil: +43 (0)676 411 6787 (Übernachtung)
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Betten: 15


Breitenebenalm-Galerie:

Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Radstädter Tauern
Penkkopf (2011 m)
Radstädter Tauern
Draugstein (2356 m)
Radstädter Tauern
Filzmooshörndl (2189 m)
Radstädter Tauern
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Salzburger Schieferalpen
Hochgründeck (1827 m)
Tennengebirge
Tauernkogel (2247 m)
Goldberggruppe
Hoher Sonnblick (3106 m)
Salzburger Schieferalpen
Hundstein (2117 m)
Dachsteingebirge
Eiskarlschneid (1990 m)
Dachsteingebirge
Hoher Dachstein (2995 m)
Dachsteingebirge
Großer Donnerkogel (2054 m)
Berchtesgadener Alpen
Hohes Brett (2341 m)
Berchtesgadener Alpen
Jenner (1874 m)
Hagengebirge
Schneibstein (2276 m)
Gurktaler Alpen
Aineck (2210 m)
Berchtesgadener Alpen
Grünstein (1304 m)
Berchtesgadener Alpen
Grünstein-Klettersteig (1304 m)
Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll (2522 m)
Berchtesgadener Alpen
Grünstein (1304 m)
Berchtesgadener Alpen
Watzmann (2713 m)
Steinernes Meer
Großer Hundstod (2593 m)
Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel (1727 m)
Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze (1189 m)
Berchtesgadener Alpen
Toter Mann (1392 m)
Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken (1764 m)
Berchtesgadener Alpen
Hochkalter (2607 m)
Salzkammergut-Berge
Jochwand (805 m)
Berchtesgadener Alpen
Salzburger Hochthron (1852 m)
Kitzbüheler Alpen
Spielberghorn (2044 m)
Totes Gebirge
Predigtstuhl (1278 m)
Salzkammergut-Berge
Breitenberg (1260 m)
Salzkammergut-Berge
Faistenauer Schafberg (1559 m)