Radstädter Tauern

Tappenkarseealm (1768 m)

Tappenkarseealm

Die Tappenkarseealm liegt am Tappenkarsee, dem größten Bergsee der Niederen Tauern

Vor malerischer Kulisse liegt am Westufer des Tappenkarsees die Tappenkarseealm. Sowohl der Tappenkarsee als auch die Alm sind ein sehr beliebtes Wanderziel in den Radstädter Tauern. Der See, der sich der größte Bergsee in den Niederen Tauern nennen darf, wird am schnellsten aus dem Kleinarltal erreicht. Ausgangspunkt ist die Schwabalm südlich des Jägersees. Der Wanderparkplatz wird vom Jägersee über eine mautpflichtige Piste erreicht. Von dort trennt uns dann noch ein Fußmarsch von 1 ¾ Stunden von der Alm. Während des Aufstiegs wird über teilweise steile Serpentinen ein Höhenunterschied von 550 Metern überwunden. Hat man den nordöstlichen Ausläufer des Sees erreicht, eröffnet sich ein fantastisches Panorama. Mit Blick zur zur Tappenkarseealm und zur Tappenkarseehütte mit der darüber thronenden Glingspitze erreicht man entlang steiler Felswände zu guter Letzt die schön gelegene Jausenstation. Dort werden Wanderer mit almtypischen Brotzeiten und Süßspeisen wie Kaiserschmarrn versorgt.

Die benachbarte Tappenkarseehütte der Alpenvereinssektion Edelweiss wird von der Alm in weiteren 30 Minuten erreicht. Von dort lassen sich Gipfelziele wie die Glingspitze (2433 m) und der Weißgrubenkopf (2369 m) erklimmen. Direkt von der Alm führt in westlicher Richtung ein Pfad hinauf zum Draugsteintörl (2077 m). Bis zum Törl muss man mit einer Gehzeit von einer Stunde rechnen. Von dort kann man einen herrlichen Blick hinüber zum markanten Draugstein (2356 m) werfen. Vom Draugsteintörl gelangt man auf direktem Wege innerhalb von einer knappen Stunde hinunter zur Tappenkarseehütte. Wer die Hütte mit einem Umweg über den Gurenstein (2220 m) und das Karteistörl erreichen will, muss mit einer Gehzeit von 2 ¼ Stunden rechnen.

Geöffnet ist die Tappenkarseealm je nach Witterung von Anfang/Mitte Juni bis Ende September/Anfang Oktober. Eine Übernachtung ist auf der Alm nicht möglich.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg bis zum Grenzübergang und in Österreich der A10 rechtshaltend Richtung Villach folgen. An der Ausfahrt St. Johann im Pongau die Autobahn verlassen und über die Bundesstraße 311 nach St. Johann fahren. Auf Höhe von St. Johann im Pongau die Bundesstraße Richtung Wagrain (B 163) verlassen und über die Bundesstraße 163 durch St. Johann hindurch und weiter nach Wagrain fahren. In der Ortsmitte von Wagrain rechts Richtung Kleinarl abbiegen über Kleinarl zum Jägersee fahren. Vom Jägersee der mautpflichtigen Schotterpiste weiter zum Wanderparkplatz an der Schwabalm folgen (4,80 Euro Maut, Stand 2018).

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn oder mit dem Meridian von München Hauptbahnhof nach Salzburg (Fahrplan und Buchung) . Von Salzburg Hauptbahnhof mit der Bahn Richtung Wörgl nach St. Johann im Pongau. Von St. Johann im Pongau mit der Bus-Linie 530 zur Haltestelle Kleinarl Jägersee (zur Fahrplanauskunft). Vom Jägersee zu Fuß in 1 Stunde über die Mautstraße zum Wanderparklatz Schwabalm (3,4 km und 100 Höhenmeter).

Aufstieg: In 1 ¾ Stunden vom Parkplatz an der Schwabalm (550 Höhemeter).

Wegbeschreibung: Am großen Schotterparkplatz bei der Schwabalm am Ende der Mautstraße orientieren wir uns südwärts und spazieren an einer Holzhütte vorbei. Im Anschluss tauchen wir in den Bergwald ein und folgen dem moderat ansteigenden Weg in südlicher Richtung. Nach einem Linksknick nimmt die Steigung zu und wir wandern in Serpentinen über den steiniger werdenden Weg bergauf. Nach einer mit einer Treppe entschärften Steilstufe lehnt sich das Gelände langsam zurück. Wir kommen zur Bergstation der Materialseilbahn und überqueren den Kleinarlbach. Nach der Brücke haben wir das Ufer des Tappenkarsees erreicht. Ein eindrucksvoller Steig leitet uns an steilen Felswänden zur Tappenkarseealm, die wir nach 1 ¾ Stunden erreichen.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
  • Glingspitze (2433 m), 3 Stunden
  • Weißgrubenkopf (2369 m), 2 ½ Stunden
  • Draugstein (2356 m) über das Draugsteintörl und den Filzmoossattel, 3 Stunden

Übergänge:
  • Tappenkarseehütte (1820 m), 30 Minuten
  • Franz-Fischer-Hütte (2020 m), 3 ¼ Stunden
  • Filzmoosalm (1710 m) über das Draugsteintörl, 3 Stunden
  • Sticklerhütte (1750 m), 5 ½ Stunden
  • Draugsteinalmen (1778 m) über das Draugsteintörl, 2 ½ Stunden
  • Glettnalm (1760 m), 3 ½ Stunden

Öffnungszeiten:
Geöffnet je nach Witterung von Anfang/Mitte Juni bis Ende September/Anfang Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)676 3409923
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Tappenkarseealm-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Tappenkarseealm“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Didi):
26.09.18    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Radstädter Tauern
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Österreich Radstädter Tauern
Filzmooshörndl
Filzmooshörndl (2189 m)
Österreich Radstädter Tauern
Draugstein
Draugstein (2356 m)
Österreich Radstädter Tauern
Penkkopf
Penkkopf (2011 m)
Österreich Salzburger Schieferalpen
Hochgründeck
Hochgründeck (1827 m)
Österreich Goldberggruppe
Hoher Sonnblick
Hoher Sonnblick (3106 m)
Österreich Gurktaler Alpen
Aineck
Aineck (2210 m)
Österreich Tennengebirge
Tauernkogel
Tauernkogel (2247 m)
Österreich Dachsteingebirge
Eiskarlschneid
Eiskarlschneid (1990 m)
Österreich Dachsteingebirge
Hoher Dachstein
Hoher Dachstein (2995 m)
Österreich Salzburger Schieferalpen
Hundstein
Hundstein (2117 m)
Österreich Dachsteingebirge
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel (2054 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hohes Brett
Hohes Brett (2341 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Jenner
Jenner (1874 m)
Deutschland Hagengebirge
Schneibstein
Schneibstein (2276 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein-Klettersteig
Grünstein-Klettersteig (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll
Hoher Göll (2522 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel
Sonnkogel (1727 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Watzmann
Watzmann (2713 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Österreich Salzkammergut-Berge
Jochwand
Jochwand (805 m)
Österreich Steinernes Meer
Großer Hundstod
Großer Hundstod (2593 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken
Hoher Zinken (1764 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze
Kneifelspitze (1189 m)
Österreich Totes Gebirge
Predigtstuhl
Predigtstuhl (1278 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Toter Mann
Toter Mann (1392 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hochkalter
Hochkalter (2607 m)
Österreich Schobergruppe
Hochschober
Hochschober (3240 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Spielberghorn
Spielberghorn (2044 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Breitenberg
Breitenberg (1260 m)