Radstädter Tauern

Tappenkarseehütte (1820 m)

Tappenkarseehütte

Die Tappenkarseehütte des Alpenvereins Edelweiss liegt am Tappenkarsee in den Radstädter Tauern

Einige Meter über dem Tappenkarsee, dem größten See der Niederen Tauern, thront die Tappenkarseehütte. Erreichbar ist das Schutzhaus des Alpenvereins Edelweiß am schnellsten vom Wanderparkplatz an der Schwabalm südlich des Jägersees. Von dort gelangt man über die Tappenkarseealm in etwa 2 ¼ Stunden hinauf zur Hütte. Der beliebte Anstiegsweg zum herrlich gelegenen Tappenkarsee wurde 2014 von einer Mure teilweise verschüttet. Mit großem Aufwand wurde im Anschluss ein neuer Weg mit veränderter Routenführung errichtet. Alternativ erreicht man die Hütte von Hüttschlag über das Karteistörl (2146 m) in 3 Stunden. Diese Variante gehört auch zum Salzburger Almenweg, der auf 350 Kilometern durch das Salzburger Land führt.

Prominente Gipfelziele in Hüttennähe sind die Glingspitze und der Weißgrubenkopf. Die Glingspitze (2433 m) lässt sich innerhalb von 2 ½ Stunden erwandern. Der Anstieg zum Weißgrubenkopf (2369 m) ist mit 2 Stunden kürzer, erfordert am Gipfelaufbau jedoch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Vom Karteistörl lassen sich über einen Wiesenkamm der Gurenstein (2220 m) und das Draugsteintörl erreichen. Vom Draugsteintörl gelangt man über die Draugsteinalmen hinunter nach Hüttschlag oder über den Filzmoossattel zur Filzmoosalm. Vom Filzmoossattel erreicht man in einer Stunde in teils luftiger Kletterei am Gipfelaufbau den Draugstein (2356 m).

Bereits seit dem Jahre 1933 gibt es am Tappenkarsee ein Schutzhaus. Die von der Alpenvereinssektion Dresden erbaute Hütte wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von einer Lawine zerstört. In den Jahren 1953 und 1954 wurde vom Alpenverein Edelweiß die heutige Hütte errichtet. Geöffnet ist die Tappenkarseehütte von Anfang Juni bis Ende September. Für eine Übernachtung stehen insgesamt 71 Schlafplätze in Betten und Lagern zur Verfügung.

Anfahrt:
Über die Autobahn München - Salzburg zum Grenzübergang und nach der Landesgrenze auf der A10 weiter Richtung Villach zur Ausfahrt St. Johann im Pongau. Nach der Ausfahrt über die Bundesstraße 311 nach St. Johann und auf Höhe des Ortes die Bundesstraße Richtung Wagrain (B 163) verlassen. Über die Bundesstraße 163 durch St. Johann im Pongau hindurch und weiter nach Wagrain fahren. In der Ortsmitte von Wagrain an einer Kreuzung rechts Richtung Kleinarl abbiegen über Kleinarl zum Jägersee fahren. Von dort über die mautpflichtige Schotterpiste weiter zum Wanderparkplatz Schwabalm (4,80 Euro Maut, Stand 2018).

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn oder mit dem Meridian von München Hauptbahnhof nach Salzburg (Fahrplan und Buchung) . Von Salzburg Hauptbahnhof mit der Bahn Richtung Wörgl nach St. Johann im Pongau. Von St. Johann im Pongau mit der Bus-Linie 530 zur Haltestelle Kleinarl Jägersee (zur Fahrplanauskunft). Vom Jägersee zu Fuß in 1 Stunde über die Mautstraße zum Wanderparklatz Schwabalm (3,4 km und 100 Höhenmeter).

Aufstieg: In 2 ¼ Stunden vom Parkplatz an der Schwabalm.

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz gehen wir in südlicher Richtung an einer Holzhütte vorbei und spazieren in den Bergwald hinein. Nach einer längeren Passage mit moderater Steigung vollzieht der Weg einen Linksknick und leitet uns in vielen Kehren bergauf. Je höher wir kommen, desto steiniger wird der breite Weg. Schließlich passieren wir die Bergstation der Materialseilbahn, überqueren den Kleinarlbach und erreichen den Tappenkarsee. Über einen schönen Steig passieren wir das Nordufer des Sees und erreichen nach 1 ¾ Stunden die Tappenkarseealm. Von der Alm folgen wir dem Ufer südwestwärts und gelangen nach weiteren 30 Minuten in einem kurzen Gegenanstieg zur Tappenkarseehütte.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
  • Glingspitze (2433 m), 2 ½ Stunden
  • Weißgrubenkopf (2369 m), 2 Stunden
  • Draugstein (2356 m) über das Draugsteintörl, 3 ¼ Stunden
  • Gurenstein (2220 m) über das Karteistörl, 1 ½ Stunden

Übergänge:
  • Tappenkarseealm (1768 m), 25 Minuten
  • Franz-Fischer-Hütte (2020 m), 2 ¾ Stunden
  • Filzmoosalm (1710 m) über das Draugsteintörl, 3 Stunden
  • Sticklerhütte (1750 m), 5 Stunden
  • Draugsteinalmen (1778 m) über das Draugsteintörl, 2 Stunden
  • Glettnalm (1760 m), 3 Stunden

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Anfang Juni bis Ende September.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)6418/20113
Mobil: +43 (0)664 57 93 178
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: ÖAV Alpenverein Edelweiss
Übernachtung:
Betten: 32
Lager: 41


Tappenkarseehütte-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Tappenkarseehütte“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Didi):
23.08.18    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Radstädter Tauern
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Österreich Radstädter Tauern
Filzmooshörndl
Filzmooshörndl (2189 m)
Österreich Radstädter Tauern
Draugstein
Draugstein (2356 m)
Österreich Radstädter Tauern
Penkkopf
Penkkopf (2011 m)
Österreich Salzburger Schieferalpen
Hochgründeck
Hochgründeck (1827 m)
Österreich Goldberggruppe
Hoher Sonnblick
Hoher Sonnblick (3106 m)
Österreich Gurktaler Alpen
Aineck
Aineck (2210 m)
Österreich Tennengebirge
Tauernkogel
Tauernkogel (2247 m)
Österreich Dachsteingebirge
Eiskarlschneid
Eiskarlschneid (1990 m)
Österreich Dachsteingebirge
Hoher Dachstein
Hoher Dachstein (2995 m)
Österreich Salzburger Schieferalpen
Hundstein
Hundstein (2117 m)
Österreich Dachsteingebirge
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel (2054 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hohes Brett
Hohes Brett (2341 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Jenner
Jenner (1874 m)
Deutschland Hagengebirge
Schneibstein
Schneibstein (2276 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein-Klettersteig
Grünstein-Klettersteig (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll
Hoher Göll (2522 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel
Sonnkogel (1727 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Watzmann
Watzmann (2713 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Österreich Steinernes Meer
Großer Hundstod
Großer Hundstod (2593 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Jochwand
Jochwand (805 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken
Hoher Zinken (1764 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze
Kneifelspitze (1189 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Toter Mann
Toter Mann (1392 m)
Österreich Totes Gebirge
Predigtstuhl
Predigtstuhl (1278 m)
Österreich Schobergruppe
Hochschober
Hochschober (3240 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hochkalter
Hochkalter (2607 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Spielberghorn
Spielberghorn (2044 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Breitenberg
Breitenberg (1260 m)