Deutschland Wettersteingebirge

Ederkanzel (1184 m) und Lautersee

Charakter 1
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:00 Stunden
Abstieg Abstieg:  0:45 Stunden
Höhenmeter 280 Höhenmeter
Strecke 6,7 Kilometer

Mittenwald (950 m) - Lainbach - Lautersee (1013 m) - Ederkanzel (1184 m) - Mittenwald (950 m)

Charakter: Leichte Bergwanderung, die über komfortable Wege und Pfade führt. Der beschriebene Abstiegsweg von der Ederkanzel ist im oberen Bereich teilweise steinig und bei Nässe unangenehm.

Anfahrt: Autobahn München - Garmisch, nach dem Autobahnende der B 2 über Oberau und Partenkirchen Richtung Mittenwald folgen. Die erste Ortseinfahrt nach Mittenwald sowie die Abfahrt zur Karwendelbahn rechts liegen lassen und am Südende von Mittenwald rechts Richtung Mittenwald und Leutasch abbiegen. In Mittenwald nach dem Überqueren der Isar bei der zweiten Möglichkeit links Richtung Leutasch abbiegen. Über die Leutascher Straße bergauf fahren. Nach der ersten Kehre findet sich linker Hand ein kleiner Wanderparkplatz. Ist dieser belegt, findet man nach der folgenden Rechtskurve rechts am Straßenrand weitere Parkmöglichkeiten.

Mit der Bahn: Von München Hauptbahnhof über Garmisch nach Mittenwald (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof zu Fuß in 15 Minuten (1,1 km) zur Laintalstraße und zum Eingang ins Laintal. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Mittenwald. Der Ausgangspunkt liegt im Geltungsbereich des Regio-Tickets Werdenfels.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.435279, 11.256006 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wer eine kleine abwechslungsreiche und familientaugliche Wanderung sucht, dem sei die Runde von Mittenwald durch das Laintal zum Lautersee und hinauf zur Ederkanzel empfohlen. Die Rundtour besticht durch viele landschaftliche Höhepunkte und wartet mit mehreren Einkehrmöglichkeiten auf. Von Mittenwald folgen wir zuerst dem Lainbach ins Laintal hinein. Dort passieren wir einen rauschenden Wasserfall und eine Grotte mit einer Marienfigur. Über das Laintal erreichen wir den herrlich gelegenen Lautersee, von dessen Ufer wir den Blick aufs Karwendel genießen. Im Sommer kann man hier noch in das kühle Nass des schönen Bergsees springen. Zu guter Letzt erreichen wir in einem steilen Anstieg die Ederkanzel mit ihrem gleichnamigen Berggasthaus. Von der Terrasse des Berggasthauses Ederkanzel blickt man auf das Isartal, das Leutaschtal und ins Ferchenbachtal.

Aufstieg: Unsere Wanderung über den Lainbach zum Lautersee beginnt mit einem kurzen Abstieg. Am Parkplatz kurz nach der Kehre lassen wir den direkten Weg zum Lautersee links liegen und folgen der Leutascher Straße bergab. Nach wenigen Minuten zweigt linker Hand ein Fußweg ab, der uns über Stufen hinunter nach Mittenwald bringt. Unten angekommen wenden wir uns nach links und folgen dem Römerweg und im Anschluss leicht rechts haltend dem Schießstattweg zu einer Querstraße. Nun halten wir uns links und steuern über die Ferchenseestraße auf die Gaststätte am Kurpark zu. An der Gaststätte gehen wir linkshaltend vorbei und folgen der Ferchenseestraße am Kurpark vorbei zur nächsten Querstraße.

Hier ignorieren wir wiederum den direkten Weg zum Lautersee und biegen nach rechts in den Elmauer Weg. Auf Höhe des Lauterseewegs ignorieren wir den Abzweig nach links Richtung Lautersee und spazieren weiter geradeaus. Nach einem kurzen Abstieg treffen wir auf eine Querstraße. Hier wenden wir uns nach links und folgen der Laintalstraße vorbei an einer großen Übersichtstafel westwärts. Wenig später endet die Teerstraße und wir wandern über einen Fußweg in das Laintal hinein. Zu Beginn sanft und langsam etwas steiler ansteigend bringt uns der Weg zu einem rauschenden Wasserfall. Hier stürzt sich der zuvor noch so zahme Lainbach spektakulär in die Tiefe.

In zwei Kehren wandern wir zügig bergauf und erreichen das obere Ende des Wasserfalls. Dort können wir über eine Brücke den Lainbach überqueren und zu einer Grotte hinüber spazieren. Die Grotte beherbergt eine Marienstatue. Zurück am Hauptweg folgen wir dem nun wieder zahmeren Lainbach durch das Laintal. Wenig später erreichen eine Verzweigung und lassen dort den kürzeren Anstiegweg zum Lautersee links liegen. Wir wandern also weiter geradeaus und folgen dem Bachlauf Richtung Nordwesten. Zu guter Letzt treten wir aus dem Laintal hinaus und gelangen zu einem Querweg. Hier wenden wir uns nach schräg links und halten auf den Lautersee und die bereits sichtbare Kapelle Maria Königin zu.

Kurz vor dem Ufer des Lautersees können wir rechter Hand einen Abstecher zur Kapelle unternehmen. Die Kapelle Maria Königin wurde in den Jahren 1993/94 vom Gebirgstrachtenverein Mittenwald errichtet. Nach der Kapelle leitet uns der Weg über den Fallgraben. Gleich nach der Brücke wenden wir uns nach links, passieren die Lautersee-Alm und bleiben nun stets am Ufer des Sees. Wir spazieren am Seehof Lautersee sowie an der Bushaltestelle vorbei und erreichen die Südseite des Lautersees. Dort gabelt sich der Weg und wir bleiben linkshaltend am Seeufer. Dann passieren wir die Wasserwachthütte und halten uns bei der folgenden Weggabelung rechts. Der Weg leitet uns in den Wald hinein und in einem Rechtsbogen zu einer weiteren Weggabelung. Dort orientieren wir uns nach rechts und kommen zurück zum Fahrweg.

Den Fahrweg überqueren wir (Wegweiser „Ederkanzel“) und steigen über einen breiten Pfad in südwestlicher Richtung steil bergauf. Nach wenigen Minuten vollzieht unser Weg eine scharfe Linkskurve und wir kommen kurz darauf zu einer Kreuzung. Hier halten wir unsere Grundrichtung bei und gehen geradeaus weiter. Bei der folgenden Weggabelung gehen wir nach schräg rechts Richtung Ederkanzel und steigen über einen nun breiteren Weg weiter auf. Kurz vor dem Waldrand mündet der Weg, der von Leutasch zur Ederkanzel herauf führt, in unseren Weg. Wir halten uns leicht links und kommen am Waldrand am Abzweig Richtung Mittenwald vorbei. Diesen Weg nutzen wir später für den Abstieg. Kurz darauf haben wir das Berggasthaus Ederkanzel erreicht. Mitten durch das Berggasthaus führt die Grenze zwischen Deutschland und Österreich: Das Gebäude liegt auf bayerischem Gebiet, die Terrasse des Gasthofs in Tirol.

Abstieg: Von der Ederkanzel gehen wir zurück zum Waldrand und biegen dort rechts Richtung Mittenwald ab. Ein netter und zu Beginn steiniger Pfad leitet uns durch schattigen Wald zügig bergab. Nach 10 Minuten lassen wir den Abzweig Richtung Lautersee und Ferchensee links liegen und wir bleiben rechtshaltend auf unserem Pfad. Dieser leitet uns zu guter Letzt hinunter zur Leutascher Straße, der wir vorbei an der Schießstätte hinunter zum Ausgangspunkt folgen.

Einkehrmögklichkeiten:
  • Berggasthaus Ederkanzel (1184 m), Tel. +49 (0)08823/1681. Im April, Mai und Oktober Mittwoch Ruhetag, von Anfang November bis Weihnachten ist nur an den Wochenenden geöffnet.
  • Lautersee-Alm (1014 m), Tel. +49 (0)8823/92 89 32. Montag ist Ruhetag (im Sommer bei schönem Wetter geöffnet), Betriebsurlaub von Mitte November bis Mitte Dezember.
  • Seehof Lautersee (1015 m), Tel. +49 (0)8823/1276. Dienstag ist Ruhetag.

Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
950 m - 1014 m + 1:05 1:05 Lautersee-Alm
1014 m - 1184 m + 0:55 2:00 Ederkanzel
1184 m - 950 m + 0:45 2:45 Mittenwald

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Gipfelbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Gipfelbuch schreiben
Wandern rund um Mittenwald
Wandern rund um  Mittenwald

Touren in der Umgebung:

Deutschland Wettersteingebirge
Obere Wettersteinspitze
Obere Wettersteinspitze (2297 m)
Deutschland Karwendel
Westliche Karwendelspitze
Westliche Karwendelspitze (2385 m)
Deutschland Karwendel
Lindenkopf
Lindenkopf (1795 m)
Deutschland Karwendel
Nördliche Linderspitze
Nördliche Linderspitze (2372 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Hoher Kranzberg
Hoher Kranzberg (1391 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Hoher Kranzberg - Barfußwanderweg
Hoher Kranzberg - Barfußwanderweg
Deutschland Karwendel
Mittenwalder Klettersteig
Mittenwalder Klettersteig (2372 m)
Deutschland Karwendel
Karwendelgrube
Karwendelgrube
Deutschland Wettersteingebirge
Große Arnspitze
Große Arnspitze (2196 m)
Deutschland Karwendel
Brunnsteinspitze
Brunnsteinspitze (2179 m)
Österreich Wettersteingebirge
Leutascher Geisterklamm
Leutascher Geisterklamm
Deutschland Karwendel
Soiernspitze
Soiernspitze (2257 m)
Österreich Karwendel
Zäunlkopf
Zäunlkopf (1746 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Elmauer Alm-Runde
Elmauer Alm-Runde
Österreich Karwendel
Von Scharnitz zum Hallerangerhaus und zur Hallerangeralm
Von Scharnitz zum Hallerangerhaus und zur Hallerangeralm
Österreich Karwendel
Pleisenspitze
Pleisenspitze (2569 m)
Österreich Wettersteingebirge
Arnplattenspitze
Arnplattenspitze (2171 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Partenkirchner Dreitorspitze
Partenkirchner Dreitorspitze (2633 m)
Deutschland Karwendel
Schöttelkarspitze
Schöttelkarspitze (2050 m)
Deutschland Estergebirge
Krepelschrofen
Krepelschrofen (1160 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Eckbauer
Eckbauer (1237 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Österreich Karwendel
Reither Spitze
Reither Spitze (2374 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Alpspitze
Alpspitze (2628 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Deutschland Estergebirge
Krottenkopf
Krottenkopf (2086 m)
Deutschland Estergebirge
Wank-Panoramaweg
Wank-Panoramaweg
Österreich Wettersteingebirge
Gehrenspitze
Gehrenspitze (2367 m)
Österreich Wettersteingebirge
Hochwanner
Hochwanner (2744 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Königsstand
Königsstand (1453 m)