Österreich Tuxer Alpen

Kleiner Gamsstein (1924 m) als Schneeschuhtour von Hochfügen

Charakter 1
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  2:00 Stunden
Abstieg Abfahrt:  1:15 Stunden
Höhenmeter 460 Höhenmeter
Strecke 8,3 Kilometer

Hochfügen (1470 m) - Alpengasthof Loas (1620 m) - Kleiner Gamsstein (1924 m)

Charakter: Leichte Schneeschuhtour oder Skitour. Bis zum Loassattel führt der Weg entlang einer Langlaufloipe. Der Aufstieg aus dem Sattel zum Gipfel des Kleinen Gamsstein ist unkritisch und meist gespurt. Der Abstieg direkt zum Maschentalalm Hochleger führt durch steileres Gelände. Im Zweifel kann über den Aufstiegsweg abgestiegen werden.

Lawinengefahr: Gering. Kritisch kann der südöstliche Abstieg vom Gipfel sein. Lawinenwarndienst beachten!

Exposition: Nord, Ost und Süd

Anfahrt: Die Inntal Autobahn an der Ausfahrt 39-Wiesing verlassen und weiter auf der B169 ins Zillertal fahren. Die Bundestraße an der Ausfahrt Fügen Süd verlassen und im Ort auf die Wegweiser nach Hochfügen achten. Der Passstraße bis Hochfügen folgen. Der Ausgangspunkt befindet sich direkt rechts der Straße, am Ortseingang von Hochfügen. Links der Straße befindet sich ein kleiner Parkplatz für Tourengeher.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.269385, 11.776335 (in Google Maps öffnen)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Der Kleine Gamsstein von Hochfügen ist eine ideale Schneeschuhtour. Schnell lässt man den Trubel des Skigebietes hinter sich und genießt neben der Aussicht auf die Tuxer und Zillertaler Alpen, auch den Blick auf das Inntal und die dahinterliegenden Gipfel des Karwendelgebirges. Nicht direkt auf dem Weg, aber nicht weit vom Loassattel entfernt, findet sich mit dem Alpengasthof Loas auch eine nette Einkehrmöglichkeit, in der man sich für den Endspurt zum Gipfel des Kleinen Gamsstein stärken kann.

Aufstieg: Der Start der Schneeschuhwanderung, die natürlich auch gut mit Tourenski zu machen ist, befindet sich gleich neben dem Torbogen, der die Gäste in Hochfügen willkommen heißt. Westlich der Passstraße führt eine gemächlich ansteigende Loipe durch den verschneiten Bergwald. Der breite Aufstiegsweg bietet genug Platz, damit wir mit unseren Schneeschuhen die Spur der Langläufer nicht beschädigen. Je weiter wir nach Nordwesten aufsteigen umso deutlicher hebt sich vor uns der Kuhmesser ab. Nachdem wir den tiefen Einschnitt des Maschentalbaches hinter uns gelassen haben, lichtet sich der Wald und wir können die Sonne genießen. Im Osten zeigen sich die bewaldeten Hänge der Wetterkreuzspitze. Etwas weiter links kann man unter dem Marchkopf die Pisten des Skigebiets Hochfügen erkennen.

Den Abzweig nach rechts zur Schellenbergalm ignorieren wir ebenso, wie wenig später den Weg nach links zum Sonntagsköpfl. Stattdessen folgen wir weiter der Loipe bis zum Sattel zwischen Kuhmesser und Kleinem Gamsstein. Dort, direkt im Loassattel befindet sich die derzeit geschlossene Gamssteinhütte (Stand 2018). Wen der Hunger plagt, sollte sich nicht beirren lassen und dem Weg Richtung Inntal für etwa 15 Minuten weiter bergab folgen. Nach einer Kehre erwartet ihn dort der Alpengasthof Loas, der im Winter von Mittwoch bis Sonntag geöffnet hat. Den Aufstieg weiter zum Kleinen Gamsstein setzen wir aus dem Lossattel nach Süden fort.

Der landschaftlich reizvollste Teil der Wanderung führt uns, vorbei an einzelnen, tiefverschneiten Bäumen, in kupiertes Gelände. Rechts nach Westen haben wir einen herrlichen Blick auf das Inntal und die Bergspitzen des Karwendelgebirges. Schon bald wird vor uns im Süden das Gipfelkreuz des Kleinen Gamsstein sichtbar. Links davon können wir Sonntagsköpfl, Gilfert und Großen Gamsstein erkennen. Lohnend ist auch der Blick zurück zum Loassattel. Wie eine Skipiste zieht sich von dort eine baumfreie Schneise bis zum Gipfel des Kuhmessers.

Am höchsten Punkt unserer Tour angekommen, können wir nach allen Seiten die Schönheit der Berge genießen. Neben dem bereits erwähnten Nachbargipfel, imponieren vor allem die felsigen Gipfel des Karwendelgebirges im Westen. Während sich Innsbruck unter einer dicken Wolkenschicht im Tal versteckt, haben wir freie Sicht auf Hafelekarspitze, Bettelwurf und Hochnissl. Wie das Inntal ist das Zillertal im Osten mit Wolken gefüllt. Im Südosten zeigen sich hinter dem Skigebiet, Marchkopf, Gipfel und Kraxentrager. Alles Ziele, die von Hochfügen aus mit Hilfe von Tourenski erreichbar sind.

Abstieg: Für den Abstieg wählen wir den direkten Weg Richtung Südosten auf den Maschentalalm-Hochleger zu. Rasant geht es hier an Mulden und Steilhängen vorbei zu Tal. Nach etwa 200 Höhenmeter haben wir die Hütten erreicht. Dahinter steigen wir in gleiche Richtung weitere 100 Höhenmeter ab und treffen schließlich wieder auf die Langlaufloipe. Dieser folgen wir bergab zurück zum Ausgangspunkt nach Hochfügen.

Einkehrmöglichkeit:
Nicht direkt auf dem Weg, aber nur etwa 15 Minuten Richtung Inntal vom Loassattel entfernt. Alpengasthof Loas (1620 m), privat, Tel. +43 (0)5242 62568 , im Winter von Mittwoch bis Sonntag, im Sommer von Dienstag bis Sonntag geöffnet.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
1470 m - 1924 m + 2:00 2:00 Kleiner Gamsstein
1924 m - 1470 m + 1:15 3:15 Parkplatz Hochfügen

Autor: Tom Lindner
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „Kleiner Gamsstein“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)

Letzter Eintrag (von Tom):
01.01.19   [weiter]

weiter zum Gipfelbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Tuxer Alpen
Sonntagsköpfl
Sonntagsköpfl (2244 m)
Österreich Tuxer Alpen
Familien-Rodelbahn Hochfügen
Familien-Rodelbahn Hochfügen
Österreich Tuxer Alpen
Kraxentrager
Kraxentrager (2423 m)
Österreich Tuxer Alpen
Roßkopf
Roßkopf (2576 m)
Österreich Tuxer Alpen
Kuhmesser
Kuhmesser (2264 m)
Österreich Tuxer Alpen
Kellerjoch
Kellerjoch (2344 m)
Österreich Tuxer Alpen
Gilfert
Gilfert (2506 m)
Österreich Tuxer Alpen
Kreuzjoch
Kreuzjoch (2336 m)
Österreich Karwendel
Durch die Wolfsklamm bei Stans zum Wallfahrtsort St. Georgenberg
Durch die Wolfsklamm bei Stans zum Wallfahrtsort St. Georgenberg
Österreich Tuxer Alpen
Kinder- und Familienklettersteig Mayrhofen
Kinder- und Familienklettersteig Mayrhofen
Österreich Tuxer Alpen
Hirzer
Hirzer (2725 m)
Österreich Zillertaler Alpen
Höllensteinhütte -  Winterwandern und Rodeln
Höllensteinhütte - Winterwandern und Rodeln
Österreich Tuxer Alpen
Grafennsspitze
Grafennsspitze (2619 m)
Österreich Zillertaler Alpen
Ahornspitze
Ahornspitze (2973 m)
Österreich Rofangebirge
Ebner Joch
Ebner Joch (1957 m)
Österreich Zillertaler Alpen
Torhelm
Torhelm (2452 m)
Österreich Rofangebirge
Rofanspitze
Rofanspitze (2259 m)
Österreich Rofangebirge
Rofanspitze
Rofanspitze (2259 m)
Österreich Rofangebirge
Rosskopf
Rosskopf (2246 m)
Österreich Rofan
Haidachstellwand
Haidachstellwand (2192 m)
Österreich Rofan
Haidachstellwand
Haidachstellwand (2192 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Schatzberg
Schatzberg (1898 m)
Österreich Karwendel
Bärenkopf
Bärenkopf (1991 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Gratlspitze
Gratlspitze (1899 m)
Österreich Karwendel
Lamsenspitze
Lamsenspitze (2508 m)
Österreich Karwendel
Sonnjoch
Sonnjoch (2457 m)
Österreich Karwendel
Großer Bettelwurf
Großer Bettelwurf (2725 m)
Österreich Karwendel
Sonnjoch
Sonnjoch (2457 m)
Österreich Karwendel
Rappenspitze
Rappenspitze (2223 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Sonnenjoch
Sonnenjoch (2292 m)
Österreich Karwendel
Winterwandern im Falzthurntal
Winterwandern im Falzthurntal
Österreich Karwendel
Gütenberg
Gütenberg (1666 m)