Kitzbüheler Alpen

Bochumer Hütte (1432 m)

Bochumer Hütte

Die Bochumer Hütte wurde bereits 1832 als Unterkunft für Bergleute errichtet, die damals auf der Kelchalpe Kupferbergbau betrieben. Im Jahr 1926 wurde der Bergbau im Bereich der Kelchalm stillgelegt. Ein Jahr später erwarb die Alpenvereinssektion Kitzbühel das Gebäude und weihte es 1928 als Unterkunft für Wanderer ein. Heute dient die Hütte beinahe ganzjährig als Ausgangspunkt für zahlreiche Gipfelziele und Aktivitäten. Seit 2004 existiert in Hüttennähe mit dem Tristkogel-Klettersteig sogar eine rassige Ferrata.

Anfahrt:
Autobahn Kufstein - Innsbruck, Ausfahrt Kufstein Süd, Richtung St. Johann / Felbertauern, weiter über Kitzbühel nach Aurach, am Ende von Aurach beim Gasthof Hechenmoos links Richtung Kelchalm abbiegen, über den nicht asphaltierten Forstweg bis zum Parkplatz der Bochumer Hütte bei der Ruine fahren

Aufstieg: 25 Minuten vom Wanderparkplatz bei der Ruine (180 Höhenmeter), im Winter 1 ½ - 2 Stunden von Hechenmoos (500 Höhenmeter)

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Neu im hoehenrausch.de-Shop:



Wanderungen & Skitouren:
Gamshag (2127 m), 2 - 2 ¼ Stunden
Saalkogel (2007 m), 2 Stunden
Staffkogel (2115 m), 3 Stunden
Geißstein (2363 m), 4 Stunden
Laubkogel (1760 m), 1 ½ Stunden
Rauber (1973 m), 1 ½ Stunden

Klettersteig:
Tristkogel (2095 m), 2 Stunden

Übergang:
Hochwildalmhütte (1557 m), 4 Stunden
Öffnungszeiten:
Sommer: Ende April bis Ende Oktober

Winter: Anfang Dezember bis Ende März
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)5356 20299
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: DAV Bochum
Übernachtung:
Betten: 24
Lager: 48


Bochumer Hütte-Galerie:

Hüttenbuch
Letzter Eintrag (von Anja):
15.05.12  Hallo Herr Karwath,als erstes Gratulation zu Ihrer echrlgoeirfen Alpendurchquerung, und das bei diesem Wetter! Ich kann ...  [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Kitzbüheler Alpen
Staffkogel (2115 m)
Kitzbüheler Alpen
Gamshag (2178 m)
Kitzbüheler Alpen
Tristkogel (2095 m)
Kitzbüheler Alpen
Bischof (2127 m)
Kitzbüheler Alpen
Großer Gebra (2057 m)
Kitzbüheler Alpen
Wildseeloder (2118 m)
Kitzbüheler Alpen
Spielberghorn (2044 m)
Kitzbüheler Alpen
Schwarzkogel (2030 m)
Kitzbüheler Alpen
Spießnägel (1881 m)
Kitzbüheler Alpen
Brechhorn (2032 m)
Kitzbüheler Alpen
Floch (2057 m)
Kaisergebirge
Gscheuerkopf (1280 m)
Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel (1727 m)
Wilder Kaiser
Ellmauer Halt (2344 m)
Wilder Kaiser
Regalmwand (2208 m)
Wilder Kaiser
Hintere Goinger Halt (2192 m)
Wilder Kaiser
Ackerlspitze (2329 m)
Kaisergebirge
Prostkogel (1244 m)
Loferer Steinberge
Kirchberg (1678 m)
Kaisergebirge
Angerlkreuz (1170 m)
Kaisergebirge
Schnappen (1546 m)
Kitzbüheler Alpen
Hexenwasser Söll
Kaisergebirge
Hintere Karlspitze (2281 m)
Zahmer Kaiser
Stripsenkopf (1807 m)
Zahmer Kaiser
Feldberg (1813 m)
Kitzbüheler Alpen
Schafsiedel (2447 m)
Wilder Kaiser
Vom Hintersteiner See zur Walleralm
Wilder Kaiser
Scheffauer (2111 m)
Loferer Steinberge
Mitterhorn (2506 m)
Kitzbüheler Alpen
Lodron (1925 m)
Kitzbüheler Alpen
Juffinger Jöchl (1181 m)
Kitzbüheler Alpen
Großer Pölven (1595 m)